Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Staatskunde an der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Staatskunde Kurs an der Charité - Universitätsmedizin Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Ressortprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jeder Minister arbeitet in seinem Bereich selbstständig unter eigener Verantwortung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Staatsvolk

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtheit der Staatsangehörigen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Staatsgebiet 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ein bestimmter abgrenzbarer Teil der Erdoberfläche einschließlich des Erdinneren darunter und dem Luftraum darüber 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Staatsgewalt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Herrschaft über das Staatsgebiet und alle dort befindlichen Menschen (Gebiets- und Personalhoheit) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Bundesstaat?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Bundesstaat setzt sich aus mehreren Gliedstaaten zusammen. Sowohl der Bund als auch die Glieder besitzen Staatscharakter 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

14.08.1949

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der erste deutsche Bundestag wird gewählt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgabe hatte der Parlamentarische Rat?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Grundgesetz auszuarbeiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Republik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bedeutet, dass es in der Bundesrepublik keinen dynastisch begründeten, durch Erbfolge bestimmten Monarchen als Staatsoberhaut gibt und geben darf.

Ist das Gegenteil zur Monarchie und ein Staatsoberhaupt wird auf Zeit gewählt. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rechtsstaat

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Verhältnis zwischen Staat und den Bürgern und der innerstaatliche Bereich ist rechtlich geregelt. Die Ausübung der Staatsgewalt ist an die Gesetze gebunden. In dem Staat-Bürger-Verhältnis bestehen gegenseitige Rechte und Pflichten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sozialstaat

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sozialer Ausgleich zur Verringerung sozialer Unterschiede. Soziale Gerechtigkeit wird angestrebt, schwache werden geschützt. Das Gemeinwohl hat Vorrang vor Individualegoismus.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bundesstaat

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

setzt sich aus mehreren Gliedstaaten zusammen. Sowohl der Bund als auch die Glieder besitzen Staatscharakter.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kabinettsprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Bundeskanzler handelt nicht allein, sondern nur gemeinsam mit seinen Ministern

Lösung ausblenden
  • 41821 Karteikarten
  • 809 Studierende
  • 6 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Staatskunde Kurs an der Charité - Universitätsmedizin Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Ressortprinzip

A:

Jeder Minister arbeitet in seinem Bereich selbstständig unter eigener Verantwortung 

Q:

Staatsvolk

A:

Gesamtheit der Staatsangehörigen

Q:

Staatsgebiet 

A:

ein bestimmter abgrenzbarer Teil der Erdoberfläche einschließlich des Erdinneren darunter und dem Luftraum darüber 

Q:

Staatsgewalt

A:

Die Herrschaft über das Staatsgebiet und alle dort befindlichen Menschen (Gebiets- und Personalhoheit) 


Q:

Was ist ein Bundesstaat?

A:

Ein Bundesstaat setzt sich aus mehreren Gliedstaaten zusammen. Sowohl der Bund als auch die Glieder besitzen Staatscharakter 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

14.08.1949

A:

Der erste deutsche Bundestag wird gewählt

Q:

Welche Aufgabe hatte der Parlamentarische Rat?

A:

Das Grundgesetz auszuarbeiten

Q:

Republik

A:

Bedeutet, dass es in der Bundesrepublik keinen dynastisch begründeten, durch Erbfolge bestimmten Monarchen als Staatsoberhaut gibt und geben darf.

Ist das Gegenteil zur Monarchie und ein Staatsoberhaupt wird auf Zeit gewählt. 

Q:

Rechtsstaat

A:

Das Verhältnis zwischen Staat und den Bürgern und der innerstaatliche Bereich ist rechtlich geregelt. Die Ausübung der Staatsgewalt ist an die Gesetze gebunden. In dem Staat-Bürger-Verhältnis bestehen gegenseitige Rechte und Pflichten

Q:

Sozialstaat

A:

sozialer Ausgleich zur Verringerung sozialer Unterschiede. Soziale Gerechtigkeit wird angestrebt, schwache werden geschützt. Das Gemeinwohl hat Vorrang vor Individualegoismus.

Q:

Bundesstaat

A:

setzt sich aus mehreren Gliedstaaten zusammen. Sowohl der Bund als auch die Glieder besitzen Staatscharakter.

Q:

Kabinettsprinzip

A:

Der Bundeskanzler handelt nicht allein, sondern nur gemeinsam mit seinen Ministern

Staatskunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Staatskunde Kurse im gesamten StudySmarter Universum

staatskunde

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs
Staatskunde Teil 1

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Staatskunde Teil 2

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Staaatskund

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Staatskunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Staatskunde