Aufklärung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Aufklärung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Aufklärung Kurs an der Charité - Universitätsmedizin Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN
Risiken von Magenspiegelung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schmerzen nach dem Eingriff sind selten 
Würfereflex (Schluckreflex) , Heiserkeit oder Schluckbeschwerden am Anfang der Untersuchung.
Häufig treten Blähungen, Aufstoßen und Völlegefühl aufgrund verbleibenden Gasmengen.
Nur selten kommt es zu Komplikationen (Gebiss, Verletzungen der Schleimhaut, Durchstoßen (Perforation) der Wand.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist und wie funkioniert ein Herzschrittmacher 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
bezeichnet auch als Pacemarker, ist ein elektronischer Impulsgenerator zur elektrischen Stimulation des Herzmuskels zur Kontraktion. Es  löst den Herzschlag aus, wenn es kein detektiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worauf sollte man bei der Röntgenuntersuchung achten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Achten Sie darauf,
Dass Sie nicht Schwanger sind 
Dass Sie keine Metallgegenstände mit sich führen/ (am Körper) tragen.
Dass Sie während der Untersuchung sich nicht bewegen können.
Dass ihre empfindlichen Organe ( Geschlecht/ Schilddrüse) mit Bleischürzen oder Blenden abgedeckt sind. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Kontrastmittel?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es ist eine hilfreiche Substanz zur Hervorheben/Verbesserung (der Darstellung) der Gefäße.
Durch dieses Mittel lassen sich Hohlorgane deutlicher hervorheben / sichtbar machen.
Das Kontrastmittel wird in die Venen gespritzt/ injiziert.
Üblicherweise enthält es Jod oder Barium, je nach der Untersuchungzweck. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Risiken bei  der Röntgenaufnahme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kontrastmittelallergie 
Akute Nebenwirkungen der Strahlen, beispielsweise Hautrötung, sind sehr selten.
Eine hohe Strahldosis oder langfristige Belastungen könnte der Wachstum der Zellen beeinträchtigen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Ultraschall 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es handelt sich um ein bilgebendes Verfahren, mit dem verschiedene Körperregionen beurteilen werden kann.
Zunächst wird den Schallkopf und die betroffene Haut mit Gel bestrichen. Das Ultraschallgerät sendet über den Schallkopf Ultraschallwellen ins Gewebe. Diese Wellen werden vom Gewebe unterschiedlich reflektiert /zurückgeworfen. Der Schallkopf fängt die Wellen auf und schließlich wird das Ultraschallgerät ein Bild errechnen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Risiken hat eine Ultraschalluntersuchung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Diese Untersuchung hat keine Risiken. Die Schallwellen sind nicht spürbar und verursachen keine Verletzungen. Es handelt sich nicht um Strahlen. Deshalb ist es gefahrlos einsetzbar. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Doppler Sonografie oder farbkodierte Ultraschall 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es ist eine besondere Form von Ultraschall zur Diagnose von Gefäßverengungen und Beurteilung des Blutflusses
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Computertomographie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es ist ein medizinisches Verfahren zur Darstellung von Körperstrukturen. Basierend auf Röntgenstrahlen wird den Körper durchgedrungen und anschließend wird die Aufnahme am Computer abgebildet. Hier handelt es sich um die Darstellung selektiver Schichtbilder, um die Strukturen deutlich besser beurteilen zu können 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine CT-Angiografie ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es ist ein CT der Blutgefäße, benötigt bei der Diagnose von Gefäßerkrankungen und Verletzungen (Gefäßaufweitung -Aneurysma oder  Schaufensterkrankheit -pAVK).  Vor der Untersuchung wird ein Kontrastmittel in eine Vene gespritzt, damit die entsprechenden Gefäße sichtbar werden.
Es ist sowohl eine Behandlungs- (Einsetzen eines Stents) als auch Diagnosemethode.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
CT mit Kontrastmittel 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Dieses wird entweder als Spritze verabreicht oder als Trinklösung eingenommen (Magen-Darm-Traktes).
Das kann bei Personen mit Schilddrüsenerkrankung oder mit Nierenschädigung gefährlich sein. (jodhaltig). 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert dieser Apparat?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Röntgengerät erzeugt energiereiche Strahlungen. Diese treffen auf das Aufnahmegerät, um ein Bild zu erzeugen.
Je dichter das Gewebe ist desto weniger Strahlung lässt es hindurch.
Dichtes Gewebe (Knochen), erscheint daher weiß auf dem Röntgenbild.
Flüssigkeit und Muskeln erscheinen grau. 
Lösung ausblenden
  • 36468 Karteikarten
  • 730 Studierende
  • 6 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Aufklärung Kurs an der Charité - Universitätsmedizin Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Risiken von Magenspiegelung 
A:
Schmerzen nach dem Eingriff sind selten 
Würfereflex (Schluckreflex) , Heiserkeit oder Schluckbeschwerden am Anfang der Untersuchung.
Häufig treten Blähungen, Aufstoßen und Völlegefühl aufgrund verbleibenden Gasmengen.
Nur selten kommt es zu Komplikationen (Gebiss, Verletzungen der Schleimhaut, Durchstoßen (Perforation) der Wand.

Q:
Was ist und wie funkioniert ein Herzschrittmacher 
A:
bezeichnet auch als Pacemarker, ist ein elektronischer Impulsgenerator zur elektrischen Stimulation des Herzmuskels zur Kontraktion. Es  löst den Herzschlag aus, wenn es kein detektiert
Q:
Worauf sollte man bei der Röntgenuntersuchung achten?
A:
Achten Sie darauf,
Dass Sie nicht Schwanger sind 
Dass Sie keine Metallgegenstände mit sich führen/ (am Körper) tragen.
Dass Sie während der Untersuchung sich nicht bewegen können.
Dass ihre empfindlichen Organe ( Geschlecht/ Schilddrüse) mit Bleischürzen oder Blenden abgedeckt sind. 

Q:
Was ist Kontrastmittel?
A:
Es ist eine hilfreiche Substanz zur Hervorheben/Verbesserung (der Darstellung) der Gefäße.
Durch dieses Mittel lassen sich Hohlorgane deutlicher hervorheben / sichtbar machen.
Das Kontrastmittel wird in die Venen gespritzt/ injiziert.
Üblicherweise enthält es Jod oder Barium, je nach der Untersuchungzweck. 

Q:
Was sind die Risiken bei  der Röntgenaufnahme?

A:
Kontrastmittelallergie 
Akute Nebenwirkungen der Strahlen, beispielsweise Hautrötung, sind sehr selten.
Eine hohe Strahldosis oder langfristige Belastungen könnte der Wachstum der Zellen beeinträchtigen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist ein Ultraschall 
A:
Es handelt sich um ein bilgebendes Verfahren, mit dem verschiedene Körperregionen beurteilen werden kann.
Zunächst wird den Schallkopf und die betroffene Haut mit Gel bestrichen. Das Ultraschallgerät sendet über den Schallkopf Ultraschallwellen ins Gewebe. Diese Wellen werden vom Gewebe unterschiedlich reflektiert /zurückgeworfen. Der Schallkopf fängt die Wellen auf und schließlich wird das Ultraschallgerät ein Bild errechnen.
Q:
Welche Risiken hat eine Ultraschalluntersuchung
A:
Diese Untersuchung hat keine Risiken. Die Schallwellen sind nicht spürbar und verursachen keine Verletzungen. Es handelt sich nicht um Strahlen. Deshalb ist es gefahrlos einsetzbar. 
Q:
Was ist ein Doppler Sonografie oder farbkodierte Ultraschall 
A:
Es ist eine besondere Form von Ultraschall zur Diagnose von Gefäßverengungen und Beurteilung des Blutflusses
Q:
Was ist eine Computertomographie?
A:
Es ist ein medizinisches Verfahren zur Darstellung von Körperstrukturen. Basierend auf Röntgenstrahlen wird den Körper durchgedrungen und anschließend wird die Aufnahme am Computer abgebildet. Hier handelt es sich um die Darstellung selektiver Schichtbilder, um die Strukturen deutlich besser beurteilen zu können 
Q:
Was ist eine CT-Angiografie ?
A:
Es ist ein CT der Blutgefäße, benötigt bei der Diagnose von Gefäßerkrankungen und Verletzungen (Gefäßaufweitung -Aneurysma oder  Schaufensterkrankheit -pAVK).  Vor der Untersuchung wird ein Kontrastmittel in eine Vene gespritzt, damit die entsprechenden Gefäße sichtbar werden.
Es ist sowohl eine Behandlungs- (Einsetzen eines Stents) als auch Diagnosemethode.
Q:
CT mit Kontrastmittel 
A:
Dieses wird entweder als Spritze verabreicht oder als Trinklösung eingenommen (Magen-Darm-Traktes).
Das kann bei Personen mit Schilddrüsenerkrankung oder mit Nierenschädigung gefährlich sein. (jodhaltig). 
Q:
Wie funktioniert dieser Apparat?
A:
Das Röntgengerät erzeugt energiereiche Strahlungen. Diese treffen auf das Aufnahmegerät, um ein Bild zu erzeugen.
Je dichter das Gewebe ist desto weniger Strahlung lässt es hindurch.
Dichtes Gewebe (Knochen), erscheint daher weiß auf dem Röntgenbild.
Flüssigkeit und Muskeln erscheinen grau. 
Aufklärung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Aufklärung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Atmung

Hochschule Fulda

Zum Kurs
ausbildung

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Ausscheidung

Fachhochschule der Diakonie

Zum Kurs
Atmung

Universität Rostock

Zum Kurs
Ausscheidung

Fachhochschule Vorarlberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Aufklärung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Aufklärung