Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Die Einkommenselastizität der Nachfrage ist ein Maß dafür, um wie viel die Nachfragemenge auf eine Preisänderung reagiert.

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:


Die Konsumentenrente erhöht sich, wenn der Preis steigt und verringert sich, wenn der Preis sinkt

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Ist der Weltmarktpreis für ein Produkt höher als der Inlandspreis, würde das Inland zum Exporteur dieses Produkts werden.

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Das Bruttosozialprodukt ist der Marktwert aller für den Endverbrauch bestimmten Gütern, die in einem Land hergestellt werden

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Bei abnehmenden Skalenerträge nimmt der Nutzen einer zusätzlichen Einheit eines Produktionsfaktors mit zunehmender vorhandener Menge dieses Produktionsfaktors ab.

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Staatliche Maßnahmen zur Begünstigung von Investitionen führen auf dem Kreditmarkt zu höheren Zinsen

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:


Definiere den Begriff “Knappheit“

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Beschreibe die zweite Regel der “10  volkswirtschaftlichen Regeln“

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Beschreibe die vierte Regel der “zehn volkswirtschaftlichen Regeln”

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Beschreibe Regel Nummer sieben “der zehn volkswirtschaftlichen Regeln“

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Beschreibe Regel Nummer acht “der zehn volkswirtschaftlichen Regeln”

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Fasse die zehn volkswirtschaftlichen Regeln einmal zusammen

Kommilitonen im Kurs Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Vwl

Die Einkommenselastizität der Nachfrage ist ein Maß dafür, um wie viel die Nachfragemenge auf eine Preisänderung reagiert.
Richtig

Vwl


Die Konsumentenrente erhöht sich, wenn der Preis steigt und verringert sich, wenn der Preis sinkt
Richtig

Vwl

Ist der Weltmarktpreis für ein Produkt höher als der Inlandspreis, würde das Inland zum Exporteur dieses Produkts werden.

Richtig

Vwl

Das Bruttosozialprodukt ist der Marktwert aller für den Endverbrauch bestimmten Gütern, die in einem Land hergestellt werden
Richtig

Vwl

Bei abnehmenden Skalenerträge nimmt der Nutzen einer zusätzlichen Einheit eines Produktionsfaktors mit zunehmender vorhandener Menge dieses Produktionsfaktors ab.
Richtig

Vwl

Staatliche Maßnahmen zur Begünstigung von Investitionen führen auf dem Kreditmarkt zu höheren Zinsen
Richtig

Vwl


Definiere den Begriff “Knappheit“
Die begrenzte Natur gesellschaftlicher Ressourcen. Die Gesellschaft hat weniger anzubieten, als die Menschen haben wollen

Vwl

Beschreibe die zweite Regel der “10  volkswirtschaftlichen Regeln“
Die Kosten eines Gutes bestehen aus dem, was man für den Erwerb eines Gutes aufgibt.
  • Opportunitätskosten: was aufgegeben werden muss, um etwas anderes zu erlangen. “Kosten” bestehen aus dem, was nicht gemacht wurde.

Vwl

Beschreibe die vierte Regel der “zehn volkswirtschaftlichen Regeln”
Die Menschen reagieren auf Anreize
  • Reaktionen: Menschen werden ihre Entscheidung ändern,wenn sich die Kosten oder der Nutzen einer Alternative ändern
  • Beispiel: Zur Verbesserung der Umwelt soll einer Ökosteuer (Verteuerung des Benzinpreises) erhoben werden. Reaktion: die Autoindustrie wird versuchen, verbrauchsgünstigere Fahrzeuge zu konstruieren um dies als Verkaufsargument beim Verbraucher einsetzen zu können.

Vwl

Beschreibe Regel Nummer sieben “der zehn volkswirtschaftlichen Regeln“
Regierungen können manchmal die Marktergebnisse verbessern.
Ausnahmesituationen, bei den staatliche Eingriffe angebracht sind:
  • Marktversagen: Eine Situation, in der es einem sich selbst überlassenen  Markt nicht gelingt, die Ressourcen effizient zuzuteilen/optimal zu verteilen

  • Zwei mögliche Gründe für ein Marktversagen:
  • 1. Externalität: Auswirkung der Handlung einer Person auf die Wohlfahrt eines Nachbarn. (Förderung der Gerechtigkeit)
  • 2. Marktmacht: die Fähigkeit eines einzelnen oder einer kleinen Gruppe, den Marktpreis maßgeblich zu beeinflussen. Beispiele: Postmonopol, Kartelle

Vwl

Beschreibe Regel Nummer acht “der zehn volkswirtschaftlichen Regeln”
Der Lebensstandard eines Landes hängt von der Fähigkeit ab, Waren und Dienstleistungen herzustellen
  • Produktivität: die Menge der pro Arbeitsstunde produzierten Güter. Output je Arbeitskraft. Output je Arbeitsstunde.
  • Beispiel/Ursache: Durchschnittsaläre: USA 25.000 $, Mexiko 7000 $, Nigeria 1500 $. Je niedriger die unter Maßnahmen genannten Punkte ausgebildet sind, desto niedriger ist die Produktivität des Landes, desto tiefer auch das Pro-Kopf-Einkommen

  • Maßnahmen zur Erhöhung der Produktivität: Hoher Ausbildungsstand, Zugang zur Spitzentechnologie, Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, gute Kapitalausstattung

  • Fazit: die Unterschiede im Lebensstandard ergeben sich im wesentlichen aus der unterschiedlichen Produktivität, d.h., aus der Menge der pro Arbeitsstunde produzierten Güter.

Vwl

Fasse die zehn volkswirtschaftlichen Regeln einmal zusammen
  • Die Grundlagen individueller Entscheidungsprozesse bestehen darin, dass die Menschen zwischen abzuwägenden Alternativen wählen müssen, dass die Kosten jedweder Aktivität in den dafür gegebenen Opportunitäten gemessen werden, dass rationale Entscheidungsträger grenznutzen und Grenzkosten vergleichen und dass die Leute ihr Verhalten auf Anreiz ausrichten
  • Die Grundlagen des Zusammenwirkens der Menschen bestehen darin, dass Handel von wechselseitigem Nutzen ist, dass Märkte für gewöhnlich gute  Verfahren für die Koordination von Geschäften sind und dass der Staat beim Vorliegen von Marktversagen oder von ungerechten Ergebnissen möglicherweise die Marktergebnisse verbessern kann.
  • Die Grundlagen des Funktionierens der Gesamtwirtschaft bestehen darin, dass die Produktivität die wahre Quelle des Lebensstandards ist, dass das Geldmengenwachstum die wirkliche Ursache der Inflation ist und dass die Gesellschaft kurzfristig zwischen der Höhe der Inflationsrate und der Höhe der Deflationsrate beziehungsweise Arbeitslosenquote wählen kann.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Übersichtsseite

Einführung in das Europäische Wirtschaftsrecht

Buchhaltung und Abschluss

Bwl

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Vwl an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login