Dorothea Lange an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Dorothea Lange an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Dorothea Lange Kurs an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Great Depression
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zäsur -> Besinnung, Vorstellung man muss das so eindringlich dokumentieren, dass der reiche Osten zum Spenden bereit ist

FSA (Farm Security Administration) -> Gesellschaft, Reaktion auf great depression, Dokumentation, Fotoprogramm

Fotografie als Dokument

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Family of man
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1955

Gemeinsamkeiten der Völker der Erde -> 2. WK hatte Menschen/Völker aufeinander gehetzt -> Versöhnung 3 Jahrzehnte Vorbereitung, weltweite Wanderung 503 S/W-Fotos von berühmten Fotografen und Schnappschüssen Bild einer ganzen Menschheit, zeitloser Humanismus, Wille zur Völkerverständigung, Reaktion auf 2. WK





keyboard_arrow_up

 0 

keyboard_arrow_down




+ Tags hinzufügen





Ausstellung Family of Man











keyboard_arrow_up

 0 

keyboard_arrow_down




+ Tags hinzufügen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dorothea Lange Reise durch USA
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ab 1935: Reise durch die USA

- Fotos: Zeugnisse des Kapitalismus, seiner Brutalität und Ungerechtigkeit

- Traf Familien, die oft vor Dürren von einem Staat zum anderen zogen

- Verlorene Blicke der Migranten aus anderen US-Saaten oder Mexiko aufgefangen

- Fotografierte viele Familien, das Private

- Dokumentierte die Migration in den Vereinigten Staaten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeines zu Dorothea Lange
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Eine der ersten Frauen, die sich in der Geschichte der Fotografie einen Namen machte

- Sah sich immer als Sprachrohr der Ärmsten und Benachteiligten

- Umfangreiches Werk geprägt von Empathie und Respekt

- Revolutionierte die Dokumentarfotografie

- Dokumentierte die sozialen Umstände ihrer Zeit

- Zuerst Arbeit in eigenem Studio als Porträtfotografin, später draußen

- Pionierin der Dokumentarfotografie

- Festhalten der Verzweiflung der Opfer der Rezession in den Straßen San Franciscos

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
White Angel Breadline
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

o Mann in Schlange zur Suppenküche des White Angel

o resignierter Mann mit Rücken zur Menge

o Auftakt zu ihrer Karriere als Dokumentarfotografin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dorothea Lange
Soziales Engagement
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Soziales und politisches Engagement

- Fotoapparat als Waffe im Kampf gegen das Wegschauen

- Sah sich immer als Sprachrohr der Ärmsten und Benachteiligten

- Festhalten der Verzweiflung der Opfer der Rezession in den Straßen San Franciscos

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dokumentation für FSA
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Große Depression: dokumentierte eine der größten Fluchtbewegungen der Geschichte der USA

o Menschen auf der Flucht vor Dürren

- Groß angelegtes Fotoprojekt der Farm Security Administration

o 1935 durch die USA

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Besonderes der Bilder
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- In ihren Bildern mischen sich Verzweiflung und Würde, Nähe und Distanz

- Portrait eines anderen Amerikas

- Für diese Menschen ist der American Dream ausgeträumt, aber zähes, fast heldenhaftes Nicht-Aufgeben

- Viele Situationen tragisch, aber auch sehr fotogen

- Entlang der Straße viel menschliches Elend und viele Tragödien

- Ausdrucksstarke Bilder über menschlichen Überlebenswillen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Migrant Mother
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

o Symbolbild der großen Depression

o Eines der berühmtesten Mütterportraits des 20. Jhdts

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dokumentation der internierten japanischen US-Bürger während des 2. WK

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

o Zeigte Überlebenswillen

o Sinn für soziale Gerechtigkeit

o Sehr menschliche, berührende Fotos

o Armee hielt Bilder unter Verschluss, werden erst 2006 freigegeben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zitate von Dorothea Lange
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- „Man sollte die Kamera so benutzen, als ob man morgen blind werden könnte.“

- „Die Kamera ist ein Instrument, die Menschen beibringt, wie man ohne Kamera sieht.“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dorothea Lange
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„An American Exodus“ -> Schilderung des Schicksals der Menschen, die heimatlos wurden

Arbeit für FSA -> Hauptzweck Tageszeitungen -> Fotos

Migrant Women, Aufnahmen immer intimer

Madonnengleiche Bildfindung, Ikone sozial engagierter Fotografie

Lösung ausblenden
  • 5037 Karteikarten
  • 37 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Dorothea Lange Kurs an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Great Depression
A:

Zäsur -> Besinnung, Vorstellung man muss das so eindringlich dokumentieren, dass der reiche Osten zum Spenden bereit ist

FSA (Farm Security Administration) -> Gesellschaft, Reaktion auf great depression, Dokumentation, Fotoprogramm

Fotografie als Dokument

Q:
Family of man
A:

1955

Gemeinsamkeiten der Völker der Erde -> 2. WK hatte Menschen/Völker aufeinander gehetzt -> Versöhnung 3 Jahrzehnte Vorbereitung, weltweite Wanderung 503 S/W-Fotos von berühmten Fotografen und Schnappschüssen Bild einer ganzen Menschheit, zeitloser Humanismus, Wille zur Völkerverständigung, Reaktion auf 2. WK





keyboard_arrow_up

 0 

keyboard_arrow_down




+ Tags hinzufügen





Ausstellung Family of Man











keyboard_arrow_up

 0 

keyboard_arrow_down




+ Tags hinzufügen
Q:
Dorothea Lange Reise durch USA
A:

- Ab 1935: Reise durch die USA

- Fotos: Zeugnisse des Kapitalismus, seiner Brutalität und Ungerechtigkeit

- Traf Familien, die oft vor Dürren von einem Staat zum anderen zogen

- Verlorene Blicke der Migranten aus anderen US-Saaten oder Mexiko aufgefangen

- Fotografierte viele Familien, das Private

- Dokumentierte die Migration in den Vereinigten Staaten

Q:
Allgemeines zu Dorothea Lange
A:

- Eine der ersten Frauen, die sich in der Geschichte der Fotografie einen Namen machte

- Sah sich immer als Sprachrohr der Ärmsten und Benachteiligten

- Umfangreiches Werk geprägt von Empathie und Respekt

- Revolutionierte die Dokumentarfotografie

- Dokumentierte die sozialen Umstände ihrer Zeit

- Zuerst Arbeit in eigenem Studio als Porträtfotografin, später draußen

- Pionierin der Dokumentarfotografie

- Festhalten der Verzweiflung der Opfer der Rezession in den Straßen San Franciscos

Q:
White Angel Breadline
A:

o Mann in Schlange zur Suppenküche des White Angel

o resignierter Mann mit Rücken zur Menge

o Auftakt zu ihrer Karriere als Dokumentarfotografin

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Dorothea Lange
Soziales Engagement
A:

- Soziales und politisches Engagement

- Fotoapparat als Waffe im Kampf gegen das Wegschauen

- Sah sich immer als Sprachrohr der Ärmsten und Benachteiligten

- Festhalten der Verzweiflung der Opfer der Rezession in den Straßen San Franciscos

Q:
Dokumentation für FSA
A:

- Große Depression: dokumentierte eine der größten Fluchtbewegungen der Geschichte der USA

o Menschen auf der Flucht vor Dürren

- Groß angelegtes Fotoprojekt der Farm Security Administration

o 1935 durch die USA

Q:
Besonderes der Bilder
A:

- In ihren Bildern mischen sich Verzweiflung und Würde, Nähe und Distanz

- Portrait eines anderen Amerikas

- Für diese Menschen ist der American Dream ausgeträumt, aber zähes, fast heldenhaftes Nicht-Aufgeben

- Viele Situationen tragisch, aber auch sehr fotogen

- Entlang der Straße viel menschliches Elend und viele Tragödien

- Ausdrucksstarke Bilder über menschlichen Überlebenswillen

Q:
Migrant Mother
A:

o Symbolbild der großen Depression

o Eines der berühmtesten Mütterportraits des 20. Jhdts

Q:

Dokumentation der internierten japanischen US-Bürger während des 2. WK

A:

o Zeigte Überlebenswillen

o Sinn für soziale Gerechtigkeit

o Sehr menschliche, berührende Fotos

o Armee hielt Bilder unter Verschluss, werden erst 2006 freigegeben

Q:
Zitate von Dorothea Lange
A:

- „Man sollte die Kamera so benutzen, als ob man morgen blind werden könnte.“

- „Die Kamera ist ein Instrument, die Menschen beibringt, wie man ohne Kamera sieht.“

Q:
Dorothea Lange
A:

„An American Exodus“ -> Schilderung des Schicksals der Menschen, die heimatlos wurden

Arbeit für FSA -> Hauptzweck Tageszeitungen -> Fotos

Migrant Women, Aufnahmen immer intimer

Madonnengleiche Bildfindung, Ikone sozial engagierter Fotografie

Dorothea Lange

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Dorothea Lange an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule

Für deinen Studiengang Dorothea Lange an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Dorothea Lange Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Language

Universität Konstanz

Zum Kurs
English language

University of Manchester

Zum Kurs
Big Langeweile

Hochschule Mittweida

Zum Kurs
Language Analysis

Universität Wien

Zum Kurs
Language Analysis

Universität Regensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Dorothea Lange
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Dorothea Lange