Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg.

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

ICF Aufbau

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Kommentiere: "Behindert ist man nicht, behindert wird man"

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

In welchen Persönlichkeitsbereichen kann sich eine Behinderung zeigen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Was ist eine Autismus- Spektrum Störung?

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

3 Kernsymptome der Autismus- Spektrum Störung

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Falsche Annahmen Autismus

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Frühkindlicher Autismus
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Asperger Syndrom Kernsymptome

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Diagnose Autismus

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Was ist die "Theory of mind"?

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Autisten: Probleme mit "Theory of mind"
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

ICF

Kommilitonen im Kurs Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg auf StudySmarter:

Heil/Reha

ICF Aufbau
 Körperfunktionen - physiologische Funktionen von Körpersystemen - z.B.Sehfähigkeit, Stimm- und Sprechfunktion, Funktion des Atmungssystems, Funktion Des Verdauungssystems -Körperstrukturen - anatomische Teile des Körpers - z.B. Ohr, Auge, Strukturen des Nervensystems, mit der Bewegung in Zusammenhang Stehende Strukturen Aktivität - Durchführung einer Aufgabe oder einer Handlung (Aktion) durch einen Menschen - z.B. Lernen, Aufgaben und Anforderungen erledigen, Kommunikation, Mobilität, Selbstversorgung -Partizipation (Teilhabe) - das Einbezogensein in eine Lebenssituation - z.B. Beziehungen soziales Leben, bedeutende Lebensbereiche (Erziehung, Arbeit, Beschäftigung) -Umweltfaktoren -äußere Einflüsse auf Funktionsfähigkeit - persönlicher Kontakt zu Freunden,Familie, Arbeitsplatz, häuslicher Bereich -personenbezogene Faktoren - Merkmale der Person -z.B. Geschlecht, Alter, andere Gesundheitsprobleme

Heil/Reha

Kommentiere: "Behindert ist man nicht, behindert wird man"
-Menschen min Behinderung werden immer noch sehr auf ihre Defizite reduziert - werden vor allem von Mitmenschen in ihrem Leben behindert - wir sollten gemeinsam an einer Gesellschaft arbeiten, die Vielfalt und Inklusion ermöglicht - Aussage berücksichtigt jedoch nicht, dass die Person hilfebedarf hat und somit in irgendeinem Sinne behindert ist.

Heil/Reha

In welchen Persönlichkeitsbereichen kann sich eine Behinderung zeigen?
Motorik, Wahrnehmung, Kognition, Sozialverhalten

Heil/Reha

Was ist eine Autismus- Spektrum Störung?
tief greifende Entwicklungs- und Interaktionsstörung - Im Zentrum steht eine schwere Beziehungs- und Kommunikationsstörung

Heil/Reha

3 Kernsymptome der Autismus- Spektrum Störung
1.- Qualitative Beeinträchtigung zwischenmenschlicher Beziehungen (Kommunikation, Interaktion, Erkennen von Emotionen) - Schwere Beeinträchtigung der Kommunikation - Sprach- und Kommunikationsprobleme (Echolalie, Deixis, Erkennen von Ironie) 2. - Normaler bis verminderter IQ - eingeschränkte Interessen und stereotype Verhaltensmuster, Routinen - Unspezifische Probleme: Schlaf-/Essstörungen, Phobien, (Auto-) Aggressionen 3. - Manifestation vor dem 3. Lbj.

Heil/Reha

Falsche Annahmen Autismus
-Geistige Behinderung (70%) - keine Emotionen -Eigenwelt - Inselbegabung (Savant- Syndrom)

Heil/Reha

Frühkindlicher Autismus
- beginnt ab dem 3. Lebensjahr - Entwicklung anfangs scheinbar normal, Auffälligkeiten ab 2. und 3. Lebensjahr -nach 2/3 LJ kommt es zu Verlust der bereits erworbenen sozialen und kommunikativen Fähigkeiten

Heil/Reha

Asperger Syndrom Kernsymptome
- ab dem 4. Lebensjahr bemerkbar - Beeinträchtigung zwischenmenschlicher Beziehungen (Kommunikation, Interaktion, Erkennen von Emotionen) - eingeschränkte Interessen und Aktivitäten, Routinen - keine allgemeine Entwicklungsverzögerung - kein Entwicklungsrückstand der Sprache und kognitiven Entwicklung - normaler bis überdurchschnittlicher IQ

Heil/Reha

Diagnose Autismus
- Ausschließung anderer Diagnosen (> wenn Kind nicht spricht: könnte nur schwerhörig sein) - Screeningtests (M-CHAT / Q-CHAT) - Checkliste für Autismus => Fragebeispiele: - Interesse an anderen Kindern? - Zeigefinger benutzt, um etwas zu zeigen? - reagiert auf Namen?

Heil/Reha

Was ist die "Theory of mind"?
- Fähigkeit wahrzunehmen, dass andere Menschen mentale Zustände haben, die den eigenen gleichen oder sich von diesen unterscheiden können - Menschen verfügen allgemein über die Fähigkeit, Gefühle, Absichten von Menschen wahrzunehmen und von den eigenen trennen zu können Um Menschen zu verstehen (z.B. ihre Reaktion, Gefühle), versetzen wir uns in ihre Lage, damit wir verstehen können, was sie dazu bewegt hat auf diese Weise zu handeln

Heil/Reha

Autisten: Probleme mit "Theory of mind"
- Autisten haben Schwierigkeiten, sich in andere Personen hineinzuversetzen. -Dadurch sind für sie die verschiedenen Verhaltensweisen anderer schwer nachvollziehbar. - Mangel an Einfühlungsvermögen ist im hohen Maße dafür verantwortlich, dass Autisten Schwierigkeiten mit sozialen Kontakten haben. (Stockmann) :häufig wird die Beeinträchtigung der ToM- Fähigkeiten mit einem Mangel an Empathie gleichgesetzt. Studien belegen aber, dass Menschen mit Autismus Probleme mit kognitiver Empathie haben, jedoch erreichten sie bei einer Untersuchung mehr Punkte bei der affektiven Empathie als die neurotypische Kontrollgruppe. - =ToM Fähigkeiten kann man also mit kognitiver, nicht aber mit affektiver Empathie gleichsetzen.

Heil/Reha

ICF
-Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation -klassifiziert die Folgen von Krankheiten und die Komponenten von Gesundheit in Bezug auf Körperfunktionen, Aktivitäten und Partizipation (Teilhabe) sowie Umweltfaktoren und personenbezogenen Faktoren

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur BTU Cottbus-Senftenberg Übersichtsseite

Sozialpsychiatrie

Sozialpsych. Schizophrenie

Sozialpsych. Demenz

Sozialpsych. Abhängigkeit

Heine an der

Universität Duisburg-Essen

Moto Neuro Reha an der

TU München

Rehatechnik an der

TU Dortmund

Reha an der

Universität Heidelberg

Rehatechnik an der

TU Dortmund

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Heil/Reha an anderen Unis an

Zurück zur BTU Cottbus-Senftenberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Heil/Reha an der BTU Cottbus-Senftenberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards