Sprachwissenschaften an der Bremen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachwissenschaften an der Bremen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sprachwissenschaften an der Bremen.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Was sind Minimalpaare?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Was sind Allophone?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Was sind Plosive?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Was gehört zu den Artikulationsarten?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Phonologisches Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Morphologisches Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Etymologisches Prinzip

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Silbisches Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Lexikalisches/ Syntaktisches Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Pragmatisches Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Schon während ihrer Schulzeit lernte sie sechs Sprachen.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Du kannst 'einziger' eigentlich nicht steigern.

Kommilitonen im Kurs Sprachwissenschaften an der Bremen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Bremen auf StudySmarter:

Sprachwissenschaften

Was sind Minimalpaare?

Ein Minimalpaar besteht aus zwei bedeutungsverschiedenen Wörtern einer Sprache, die sich lediglich in einem Phon unterscheiden.

Beispiel:

Fisch-Tisch

Bann-Bahn

fühlen-füllen


Sprachwissenschaften

Was sind Allophone?

-sind Realisierungsvarianten→ im Phonemsystem nicht alleine aufgeführt

-sind übergeordnete Phoneme

-

Sprachwissenschaften

Was sind Plosive?

- Artikulationsart. 

-auch Explosive,Verschlusslaute oder Sprenglaute genannt

-Luftstrom wird unterbrochen und der Verschluss wird plötzlich geöffnet

Beispiel:

[p],[b],[t],[d],[k],[g],

Sprachwissenschaften

Was gehört zu den Artikulationsarten?

Frikative

Nasale

Vibranten

Sprachwissenschaften

Phonologisches Prinzip

,,Schreibe, wie du sprichst." nach diesem Prinzip ist jedem Phonem ein Graphem (bestehend aus einem oder mehreren Graphen) oder eine Graphemfolge zugeordnet, und zwar unabhängig vom Kontext, d. h. der silbischen Umgebung, in der Graphem steht.

Beispiel:

Fotograf statt Photograph

Soße statt Sauce

Fantasie statt Phantasie

Sprachwissenschaften

Morphologisches Prinzip

Morpheme in verschieden Verwendungen (z.B. Flexionsformen oder Wortbildungen) werden immer gleich geschrieben, bzw. anhand der Schreibung ist die Verwandtschaft zwischen Morphemen erkennbar, wie bei der Umlautschreibung.

Beispiel:

tagsüber statt taksüber

Mäuse statt Meuse

Sprachwissenschaften

Etymologisches Prinzip

Morpheme behalten ihre fremdsprachliche Schreibung bei. Zum Teil ist auch an nicht bzw. schon vor sehr langer Zeit entlehnten homophonen Wörtern noch ihre unterschiedliche Etymologie erkennbar.

Beispiel:

Philosophie statt Filosofie

Niveau statt Niwo

Friseur statt Frisör

Sprachwissenschaften

Silbisches Prinzip

Bei der Schreibung sind Regularitäten der Silbenstruktur zu berücksichtigen. Mit diesem Prinzip lassen sich verschiedene graphematische Phänomene wie Konsonantenverdopplung und Dehnung erklären. So beschränkt sich die Konsonantenverdopplung auf Silben, die nicht sowieso schon auf mehr als einen konsonantischen Graphen enden.

Beispiel:

Ruhe statt Rue

Fliehen statt Flien

Bulle statt Bule


Sprachwissenschaften

Lexikalisches/ Syntaktisches Prinzip

Hier spielt die Wortart bzw der Satzanfang eine große Rolle. Wörter bzw. Wortgruppen werden entsprechend ihrer Verwendung im Satz groß- oder klein-, auseinander- oder zusammengeschrieben.

Beispiel:

-Ernst vs. ernst

-Du gehst so lange, bis ich halt sage. vs.

Nächster Halt Bremen Hauptbahnhof.

-die grüne Wiese vs. das Grün der Wiese


Sprachwissenschaften

Pragmatisches Prinzip

Anredepronomina werden groß geschrieben. Damit ist gemeint, dass man mit der Großschreibung der Anrede eine Handlung ausführt, indem man der angeredeten Person gegenüber seinen Respekt ausdrückt.

Beispiel: 

Sehr geehrter Herr X, vielen Dank für Ihre Antwort. statt Sehr geehrter Herr X, vielen Dank für ihre Antwort.

Sprachwissenschaften

Schon während ihrer Schulzeit lernte sie sechs Sprachen.

Faculté de Langage

Sprachwissenschaften

Du kannst 'einziger' eigentlich nicht steigern.

Langue

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachwissenschaften an der Bremen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sprachwissenschaften an der Bremen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Bremen Übersichtsseite

Sprachwissenschaft

Sprachwissenschaft

Sprachwissenschaften (Germanistik)

Buchwissenschaft

Sprachwissenschaft

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sprachwissenschaften an der Bremen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login