NHZ1 an der Bremen

Karteikarten und Zusammenfassungen für NHZ1 an der Bremen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs NHZ1 an der Bremen.

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Was ist das Gleichgewichtspotential?


Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Was ist das Ruhemembranpotential

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Wie funktioniert das Ruhemembranpotential?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Wofur ist die Na-K-Pumpe da?

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Definition Aktionspotential

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Was ist der Hodgkin Cycle

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Weiterleitung der Membranspannung druch Änderung von...

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Funktion Myelinscheiden

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Wie nennt man die Erregungsweiterleitung an Axonen

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Funktion elektrische Synapse

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Nachteile elektrische Synapsen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

Funktion chemische Synapse prä-Synaptisch

Kommilitonen im Kurs NHZ1 an der Bremen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für NHZ1 an der Bremen auf StudySmarter:

NHZ1

Was ist das Gleichgewichtspotential?


  • es wird eine Ionenart betrachtet
  • Konzentrationsgradient liegt vor
  • Links (K+ weg) -> negativer
  • Rechts (K+ dazu) -> positiver
    • Bewegungs aufgrund des osmotischen Drucks
  • wenn links negativer wird, wird Spannung erzeugt -> zieht K+ wieder nach links

osmotische und elektrische Kraft kompensieren sich, Nettostrom = 0

NHZ1

Was ist das Ruhemembranpotential

stabiler Zustand zwischen Ionen

elektrischen Gleichgewicht zwischen 2 Strömen (Na/K)

NHZ1

Wie funktioniert das Ruhemembranpotential?

Verändert sich die Konzentration von einer Ionenart vom GGW weg, kontert die andere Ionenart

NHZ1

Wofur ist die Na-K-Pumpe da?

  • Na+ ist im extremen Ungleichgewicht (GGW-Potential bei +55, Ruhepotential bei ca. -50)
  • Lack-Strom von Na -> würde dauerhaft die Zelle kaputt machen
  • Na-K-Pumpe: ATPase
    • 3 Na raus
    • 3 K rein

NHZ1

Definition Aktionspotential

Aktionspotentiale sind
schnelle Depolarisation vom Ruhepotential zu posi-tiven Potentialen, die selbstständig mit den Zelltyp
typischen Zeitverlauf zum Ruhepotential repolari-
sieren.

NHZ1

Was ist der Hodgkin Cycle

  • Positive Rückkopplung
  • Depolarisation der Membran führt zur Erhöhung der Na+-Leitfähigkeit
  • Das führt zur Steigerung des Na+-Einstroms (mehr Kanäle offen)
  • Membran wird weiter depolarisiert


kein Teufelskreislauf da die Kanäle geschlossen inaktiv sein können

NHZ1

Weiterleitung der Membranspannung druch Änderung von...

  • nur langsam -> Membrankondensator muss erst umgeladen werden, begrenzt geschwindigkeit
  • Strom fließt beim Weg mit kleinsten Widerstand, meist auch kürzester Weg
  • (1) Längswiederstand der Membran
  • (2) Widerstand zwischen der Fläche der zwei Membranen

kleinerer Längswiderstand als Transmembranwiderstand -> Strom fließt länger in die Länge

  • sehr langsame Weiterleitung, aber auf langer Strecke

NHZ1

Funktion Myelinscheiden

  • elektrische Isolator
  • Depolaristion nur an Ranvierchen-Schnürringen möglich (viel Na+-Kanäle)
  • -> Erhöht die Leitgeschwindigkeit

NHZ1

Wie nennt man die Erregungsweiterleitung an Axonen

Saltatroische Erregungsweiterleitung mit Myelinscheiden -> hohe Geschwindigkeit

Im Bereich der Axone (Ranviersche Schnürringe) ist Weiterleitung langsam (Membran muss erst umgeladen werden), bei Myelinscheiden ist Weiterleitung schnell


NHZ1

Funktion elektrische Synapse

  • offene Poren zw. Zellen -> gan junctions
  • Depolarisation durch Aktionspotential sorgt für Potentialgefälle zw benachbarten Zellen
  • -> Ionen fließen in benachbarte Zellen durch gap junctions
  • in beide Richtungen leitend, tw. Spannungsabhängig dann nur in eine Richtung
  • schnelle Informationsweiterleitung

NHZ1

Nachteile elektrische Synapsen

Übertragung von elektrischen Signal nur über kurze Strecken

Hemmung aus Erregung nicht möglich

NHZ1

Funktion chemische Synapse prä-Synaptisch

  • AP kommt an Endplatte an -> Spannungsänderung
  • Ca(2+)-Kanäle werden geöffnet -> Ca-Einstrom
  • Vesikel an Membran zum synaptischen Spalt gebunden mit Synapsin
  • Ca bindet an Ca-Calmodulin -> Protease -> Spaltet Synapsin von Vesikeln
  • Exocytose -> Transmitterfreisetzung in synaptischen Spalt
  • Ca wird mit aktiven Pumpen aus Präsynapse entfernt (Austausch mit Na)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für NHZ1 an der Bremen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang NHZ1 an der Bremen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Bremen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für NHZ1 an der Bremen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login