Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Mikrobiologie an der Bremen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikrobiologie Kurs an der Bremen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie ordnen Sie einen Mikroorganismus ein (Energiequelle, Elektronendonor, C-Quelle), der mit Glucose als Substrat wachsen kann?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

chemoorganoheterotroph

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo leben die meisten Mikroorganismen auf unserem Planeten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schichten unter dem Meeresboden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stoffwechseltypen nach Kohlenstoffquelle:

Was bedeuten autotroph und heterotroph?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

autotroph: sich nur von anorganischen Stoffen ernährend (PFLANZEN, Produzenten); ernähren sich selbst 

heterotroph: in der Ernährung auf Körpersubstanz oder Stoffwechselprodukte anderer Organismen angewiesen (Konsumenten) -> produzieren keine eigene Nahrung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Substanzen wird von dem Enzym Lysozym abgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Murein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stoffwechseltypen nach Elektronendonor:

Was bedeuten lithotroph und organotroph?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lithotroph: Organismen, die anorganische Reduktionsmittel (SH2, S) in ihrem Stoffwechsel verwenden

organotroph: Organismen, die organische Reduktionsmittel in ihrem Stoffwechsel verwenden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter „Pasteurisieren“?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erhitzen der Flüssigkeit auf 75-80C für 5-10 min zum Abtöten der vegetativen Zellen, Teilentkeimung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die molekulare Uhr ist ein Bild für eine genetische Methode zur Untersuchung der molekularen Evolution der Organismen. Wählen Sie die richtige Antwort aus.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je weniger Mutationen nach der Aufspaltung zweier Entwicklungslinien desto kürzer war die Evolutionsdauer.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Organismen waren die ersten oxygenen Phototrophen, die sich auf der Erde entwickelt haben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cyanobakterien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Typen von Zellwänden besitzen Archaea?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anstelle von Murein enthält die Zellwand von Archaea Pseudomurein.

Manchen Archaeen fehlt eine Zellwand völlig (Thermoplasma), andere besitzen hochkomplexe, aus vielen Schichten bestehende Zellwände (Methanospirillum). Aufgrund des anderen Aufbaus sind Archaeen generell gegen Zellwandantibiotika resistent.

-> S-Layer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prosthekate Bakterien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gestielte Bakterien, Bezeichnung für Bakterien, die Schleimstiele ausscheiden, an denen sie festsitzen

Besonderheit: - Strukturen sind Ausstülpungender Cytoplasmamembran

-> Abzugrenzen von Pili und Flagellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Katabolismus carakterisiert...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Den Energiestoffwechsel & die Dissimilation


-> Stoffabbau

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die S-Layer?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

membranartige Oberflächenstrukturen, die von vielen Bakterien und nahezu allen Archaeen auf ihrer Zellwand ausgebildet werden 

Zusammensetzung: parakristalline (kristalline und nicht kristalline Bereiche im Wechsel) Schichten aus Glykoprotein oder Protein, ß-Faltblatt

Funktion: Verstärkung der Zellhülle; negativ geladenes, molekulares Sieb

-> gelöste Stoffe werden selektiv aufgenommen (Größe, Ladung)

Lösung ausblenden
  • 49812 Karteikarten
  • 1086 Studierende
  • 7 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikrobiologie Kurs an der Bremen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie ordnen Sie einen Mikroorganismus ein (Energiequelle, Elektronendonor, C-Quelle), der mit Glucose als Substrat wachsen kann?

A:

chemoorganoheterotroph

Q:

Wo leben die meisten Mikroorganismen auf unserem Planeten?

A:

Schichten unter dem Meeresboden

Q:

Stoffwechseltypen nach Kohlenstoffquelle:

Was bedeuten autotroph und heterotroph?

A:

autotroph: sich nur von anorganischen Stoffen ernährend (PFLANZEN, Produzenten); ernähren sich selbst 

heterotroph: in der Ernährung auf Körpersubstanz oder Stoffwechselprodukte anderer Organismen angewiesen (Konsumenten) -> produzieren keine eigene Nahrung

Q:

Welche der folgenden Substanzen wird von dem Enzym Lysozym abgebaut?

A:

Murein

Q:

Stoffwechseltypen nach Elektronendonor:

Was bedeuten lithotroph und organotroph?

A:

lithotroph: Organismen, die anorganische Reduktionsmittel (SH2, S) in ihrem Stoffwechsel verwenden

organotroph: Organismen, die organische Reduktionsmittel in ihrem Stoffwechsel verwenden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter „Pasteurisieren“?

A:

Erhitzen der Flüssigkeit auf 75-80C für 5-10 min zum Abtöten der vegetativen Zellen, Teilentkeimung

Q:

Die molekulare Uhr ist ein Bild für eine genetische Methode zur Untersuchung der molekularen Evolution der Organismen. Wählen Sie die richtige Antwort aus.

A:

Je weniger Mutationen nach der Aufspaltung zweier Entwicklungslinien desto kürzer war die Evolutionsdauer.

Q:

Welche Organismen waren die ersten oxygenen Phototrophen, die sich auf der Erde entwickelt haben?

A:

Cyanobakterien

Q:

Welche Typen von Zellwänden besitzen Archaea?

A:

Anstelle von Murein enthält die Zellwand von Archaea Pseudomurein.

Manchen Archaeen fehlt eine Zellwand völlig (Thermoplasma), andere besitzen hochkomplexe, aus vielen Schichten bestehende Zellwände (Methanospirillum). Aufgrund des anderen Aufbaus sind Archaeen generell gegen Zellwandantibiotika resistent.

-> S-Layer

Q:

Prosthekate Bakterien

A:

gestielte Bakterien, Bezeichnung für Bakterien, die Schleimstiele ausscheiden, an denen sie festsitzen

Besonderheit: - Strukturen sind Ausstülpungender Cytoplasmamembran

-> Abzugrenzen von Pili und Flagellen

Q:

Katabolismus carakterisiert...

A:

Den Energiestoffwechsel & die Dissimilation


-> Stoffabbau

Q:

Was ist die S-Layer?

A:

membranartige Oberflächenstrukturen, die von vielen Bakterien und nahezu allen Archaeen auf ihrer Zellwand ausgebildet werden 

Zusammensetzung: parakristalline (kristalline und nicht kristalline Bereiche im Wechsel) Schichten aus Glykoprotein oder Protein, ß-Faltblatt

Funktion: Verstärkung der Zellhülle; negativ geladenes, molekulares Sieb

-> gelöste Stoffe werden selektiv aufgenommen (Größe, Ladung)

Mikrobiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Mikrobiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mikrobiologie 1

Bremen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikrobiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikrobiologie