Marketing an der Bremen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Marketing an der Bremen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Marketing Kurs an der Bremen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Marketing bezeichnet ...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

... die bewusst marktorientierte Führung des gesamten Unternehmens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches ist kein Beispiel für klassische Werbung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Displaywerbung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

A/B-Testing

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

A/B-Tests sind Feldexperimente. Sie eignen sich, um zwischen zwei unterschiedlichen Varianten die bessere zu identifizieren. Dafür wird die Zielgruppe gleichmäßig in eine A- und B- Gruppe aufgeteilt, wodurch auch der Name des Testes entstanden ist. Die eine Gruppe bekommt die Ausgangsversion zu sehen, während die andere die zu testende Ausführung gezeigt bekommnt. Anschließend wird statistisch analysiert, welche Variante besser funktioniert


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Werbemittel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Werbemittel beschreibt das konkrete Auftreten der Kommunikationsbotschaft, beispielsweise einzelne Werbespots, Zeitungsanzeigen, Plakat etc.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktionen von Marken für Nachfrager

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Orientierungsfunktion: erleichtert Informationsverarbeitung der Käufer

- Vertrauensfunktion: Abbau von Verhaltensunsicherheiten

- Symbolische Funktion: Stiftung eines ideellen Nutzens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Element passt nicht zu einem High-Involvement-Kauf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Passive Informationsaufnahme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches ist kein Bestandteil der traditionellen "4 Marketing P's?"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

People

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches ist kein Bestimmungsfaktor des Käuferverhaltens nach Trommsdorff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vertrauen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Kategorien lassen sich die Verfahren der Datenanalyse unterteilen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Deskriptive Statistik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Begriff beschreibt den Prozess der Aufnahme und Selektion von Informationen sowie deren Organisation und Interpretation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahrnehmung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche dieser Methoden werden der quantitativen Primärforschung zugeordnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Experiment

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Kategorien lassen sich Datengewinnungsmethoden unterteilen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sekundärforschung

Lösung ausblenden
  • 34101 Karteikarten
  • 812 Studierende
  • 7 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Marketing Kurs an der Bremen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Marketing bezeichnet ...

A:

... die bewusst marktorientierte Führung des gesamten Unternehmens

Q:

Welches ist kein Beispiel für klassische Werbung?

A:

Displaywerbung

Q:

A/B-Testing

A:

A/B-Tests sind Feldexperimente. Sie eignen sich, um zwischen zwei unterschiedlichen Varianten die bessere zu identifizieren. Dafür wird die Zielgruppe gleichmäßig in eine A- und B- Gruppe aufgeteilt, wodurch auch der Name des Testes entstanden ist. Die eine Gruppe bekommt die Ausgangsversion zu sehen, während die andere die zu testende Ausführung gezeigt bekommnt. Anschließend wird statistisch analysiert, welche Variante besser funktioniert


Q:

Werbemittel

A:

Werbemittel beschreibt das konkrete Auftreten der Kommunikationsbotschaft, beispielsweise einzelne Werbespots, Zeitungsanzeigen, Plakat etc.


Q:

Funktionen von Marken für Nachfrager

A:

- Orientierungsfunktion: erleichtert Informationsverarbeitung der Käufer

- Vertrauensfunktion: Abbau von Verhaltensunsicherheiten

- Symbolische Funktion: Stiftung eines ideellen Nutzens

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welches Element passt nicht zu einem High-Involvement-Kauf?

A:

Passive Informationsaufnahme

Q:

Welches ist kein Bestandteil der traditionellen "4 Marketing P's?"

A:

People

Q:

Welches ist kein Bestimmungsfaktor des Käuferverhaltens nach Trommsdorff?

A:

Vertrauen

Q:

In welche Kategorien lassen sich die Verfahren der Datenanalyse unterteilen?

A:

Deskriptive Statistik

Q:

Welcher Begriff beschreibt den Prozess der Aufnahme und Selektion von Informationen sowie deren Organisation und Interpretation?

A:

Wahrnehmung

Q:

Welche dieser Methoden werden der quantitativen Primärforschung zugeordnet?

A:

Experiment

Q:

In welche Kategorien lassen sich Datengewinnungsmethoden unterteilen?

A:

Sekundärforschung

Marketing

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Marketing Kurse im gesamten StudySmarter Universum

E-Marketing

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
marketing

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs
Marketing 1

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Marketing OF

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs
MARKETING

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Marketing
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Marketing