KMW an der Bremen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für KMW an der Bremen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen KMW Kurs an der Bremen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Situativ
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In dem bestimmten Moment 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Klaus Beck

Relationalität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

An Kommunikation sind mehrere Elemente beteiligt(zwischen ihnen besteht Kommunikation)-Funktion und Bedeutung können sich ändern-auch Ort und Zeit sind manchmal schwer zu definieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Medienbegriff in der KMW

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vermittlungsinstanz:

  • technisch basiertes Zeichensystem
  • soziale Institution
  • Organisation (z.B. Uni, Post, Logistik
  • Leistung erbringen (z.B. Whatsapp, Twitter, etc. -> Leistung: auf dem Laufenden bleiben)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Para-soziale Kommunikation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

soziales Handeln/Verhalten wird auf einseitife Massenkommunikation übertragen

z.B. Mitdiskutieren bei Talk-Shows (einseitig, quasi Interaktion)

->Phänomen der Massenkommunikation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist KMW? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
KMW ist eine wissenschaftliche Disziplin und kann über ihre Frageperspektive - kommunikative Vermittlung und deren Wandel- definiert werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ausbildung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Studiengänge
-Analytische Studiengänge (Publizistik, Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, etc.)
-Praktische Studiengänge ( Mediendesign, PR/Öffentlichkeitsarbeit, etc.)
-Technische Studiengänge (Multimedia, Medieninformatik, etc.) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2 Grundverständnisse von Kommunikation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Kommunikation als Informationsübertragung

2. Kommunikation als (wechselseitiger Prozess)/

gegenseitiges Herstellen von Bedeutung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Publikationswesen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fachzeitschriften und Bücher
-Medien und Kommunikationswissenschaft (Hans-Bredow-Institut)
-Publizistik (Diverse u.a. Klaus Beck)
-Media, Culture & Society
-Communication - The European Journal of Communication Research
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kommunikative Vermittlung und deren Wandel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Befasst sich mit: Bedingungen, Folgen, Bedeutung
Von: medialer Öffentlichkeit und interpersonal Kommunikation 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Massenkommunikation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

öffentliche Kommunikation

nach Maletzke: technische Verbreitungsmittel, indirekt und einseitig, an ein disperses Publikum

>öffentliche Form der Kommunikation: frei zugänglich

>technisch vemittelte Kommunikation: Technik ist Vorraussetzung

>indirekt und einseitig: Sender stellt Informationen bereit

>disperses Publikum: zerstreut, bestimmt, keine anonyme Gruppe (Milieus, soz. Umfeld)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fachzeitschrift : Publizistik 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-diverse u.a Klaus Beck
-Aufsätze ( vier größere) und Essays
-Themen spiegeln das Selbstverständnis des Faches KW als systematisch arbeitende Sozialwissenschaft
-Schwerpunkt ist Präsentation empirischer Forschungsergebnisse (Medieninhalte, Mediennutzung & Medienwirkung oder Politischer Kommunikation, Medienpolitik, Journalismus und Kommunikationsforschug verstärkt in Onlinemedien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frageperspektive
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kommunikatkve Vermittlung und deren Wandel 
Lösung ausblenden
  • 34134 Karteikarten
  • 812 Studierende
  • 7 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen KMW Kurs an der Bremen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Situativ
A:
In dem bestimmten Moment 
Q:

Klaus Beck

Relationalität

A:

An Kommunikation sind mehrere Elemente beteiligt(zwischen ihnen besteht Kommunikation)-Funktion und Bedeutung können sich ändern-auch Ort und Zeit sind manchmal schwer zu definieren

Q:

Medienbegriff in der KMW

A:

Vermittlungsinstanz:

  • technisch basiertes Zeichensystem
  • soziale Institution
  • Organisation (z.B. Uni, Post, Logistik
  • Leistung erbringen (z.B. Whatsapp, Twitter, etc. -> Leistung: auf dem Laufenden bleiben)
Q:

Para-soziale Kommunikation

A:

soziales Handeln/Verhalten wird auf einseitife Massenkommunikation übertragen

z.B. Mitdiskutieren bei Talk-Shows (einseitig, quasi Interaktion)

->Phänomen der Massenkommunikation

Q:
Was ist KMW? 
A:
KMW ist eine wissenschaftliche Disziplin und kann über ihre Frageperspektive - kommunikative Vermittlung und deren Wandel- definiert werden
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Ausbildung
A:
Studiengänge
-Analytische Studiengänge (Publizistik, Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, etc.)
-Praktische Studiengänge ( Mediendesign, PR/Öffentlichkeitsarbeit, etc.)
-Technische Studiengänge (Multimedia, Medieninformatik, etc.) 
Q:

2 Grundverständnisse von Kommunikation

A:

1. Kommunikation als Informationsübertragung

2. Kommunikation als (wechselseitiger Prozess)/

gegenseitiges Herstellen von Bedeutung

Q:
Publikationswesen
A:
Fachzeitschriften und Bücher
-Medien und Kommunikationswissenschaft (Hans-Bredow-Institut)
-Publizistik (Diverse u.a. Klaus Beck)
-Media, Culture & Society
-Communication - The European Journal of Communication Research
Q:
Kommunikative Vermittlung und deren Wandel
A:
Befasst sich mit: Bedingungen, Folgen, Bedeutung
Von: medialer Öffentlichkeit und interpersonal Kommunikation 


Q:

Massenkommunikation

A:

öffentliche Kommunikation

nach Maletzke: technische Verbreitungsmittel, indirekt und einseitig, an ein disperses Publikum

>öffentliche Form der Kommunikation: frei zugänglich

>technisch vemittelte Kommunikation: Technik ist Vorraussetzung

>indirekt und einseitig: Sender stellt Informationen bereit

>disperses Publikum: zerstreut, bestimmt, keine anonyme Gruppe (Milieus, soz. Umfeld)

Q:
Fachzeitschrift : Publizistik 
A:
-diverse u.a Klaus Beck
-Aufsätze ( vier größere) und Essays
-Themen spiegeln das Selbstverständnis des Faches KW als systematisch arbeitende Sozialwissenschaft
-Schwerpunkt ist Präsentation empirischer Forschungsergebnisse (Medieninhalte, Mediennutzung & Medienwirkung oder Politischer Kommunikation, Medienpolitik, Journalismus und Kommunikationsforschug verstärkt in Onlinemedien
Q:
Frageperspektive
A:
Kommunikatkve Vermittlung und deren Wandel 
KMW

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten KMW Kurse im gesamten StudySmarter Universum

K5

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
KLR

Hochschule Augsburg

Zum Kurs
KK

University of Luxemburg

Zum Kurs
KT

Fachhochschule Bielefeld

Zum Kurs
K.K

Rheinische Fachhochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden KMW
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen KMW