Evolution an der Bremen

CitySTADT: None

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Evolution an der Bremen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Evolution an der Bremen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Evolution an der Bremen.

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Evolutionsstabile Strategien

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Life History Traits und Evolutionsökologie

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Intrasexuelle Selektion 

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Sexuelle Selektion
Ursachen

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Bateman-Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Intersexuelle Selektion

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Intrasexuelle Selektion

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Ökologische Merkmalsverschiebung

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Ehrlichkeit von Signalen

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Optimalitätsprinzip

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Selektionsformen

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Sexuelle Selektion

Ursache 

Beispielhafte Karteikarten für Evolution an der Bremen auf StudySmarter:

Evolution

Evolutionsstabile Strategien

Die Strategie, die unter den gegebenen Umweltbedingungen nicht durch natürliche Selektion von einer neuen/anderen Stratehie ersetzt werden kann
-> bei Änderung der Umweltbedingungen kann eine andere Strategie evolutionär stabil sein

Evolution

Life History Traits und Evolutionsökologie

Anpassungen einer Art im Laufe der Evolution durch sexuelle und natürliche Selektion, die zu bestimmten Eigenschaften führen: Fortpflanzung, Wachstum, Grundfunktionen

Evolution

Intrasexuelle Selektion 

Formen:
-Direkter Kampf um Weibchen
-Etablierung einer Doominanzhierarchie
-Verteidigung des Territoriums
-> Selektion auf Körpergröße und Waffen

-> aber auch weniger sichtbare Anpassungen, die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass eigene Spermien Eier befruchten
-> Anpassung an Spermienkonkurrenz

z.B. Männchen entwickeln Strukturen, um Spermien von Vorgängern zu entfernen  oder „zementieren“ die weibliche Geschlechtsöffnung nach der Kopulation zu 

Evolution

Sexuelle Selektion
Ursachen

Achtung: nicht nur Gametenunterschied entscheidend, sondern auch Brutpflege und andere Investitionen

-> Elterlicher Aufwand: Aufwand, der für einen einzelnen Nachkommen aufgebracht wird

Verallgemeinert gilt: dasjenige Geschlecht, das größeren elterlichen Aufwand betreibt, wird zu einer limitierende Ressource für das andere Geschlecht -> Geschlecht, das weniger Aufwand betreibt, konkurriert um Paarungspartner

Evolution

Bateman-Prinzip

Varianz im Fortpflanzungserfolg ist für Männchen i.d.R. größer als Weibchen

-> Männchen konkurrieren um Zugang zu Weibchen
Weibchen= limitierende Ressource
-> Männchen unterliegen stärkeren sexuellen Selektion
-> Weibchen können Fortpflanzungserfolg erhöhen, in dem sie sich mit qualitativ hochwertigen Männchen paaren -> sollten wählerisch sein

Evolution

Intersexuelle Selektion

betrifft Merkmale, die von Mitgliedern eines Geschlechts eingesetzt werden, um Mitglieder des anderen Geschlechts zur Paarung zu veranlassen

i.d.R. Weibchenwahl

Evolution

Intrasexuelle Selektion

betrifft Merkmale, die bei der Konkurrenz zwischen Mitgliedern desselben Geschlechts um Zugang zu Paarungspartnern beteiligt sind

i.d.R. Männchen-Männchen-Konkurrenz

Evolution

Ökologische Merkmalsverschiebung

Gerichtete Selektion als Evolutionsprozess

Evolution

Ehrlichkeit von Signalen

Senderseite: Manipulation der Empfängers zum Eigenen Vorteil
Empfängerseite: Selektionsdruck, ehrliche und unehrliche Signale zu unterscheiden 

Evolution

Optimalitätsprinzip

Selektion Formt das Verhalten/ Anpassungen so, dass Tiere die für sie bestmögliche Wahl treffen (so das sie ihre Reproduktion oder inklusive Fitness maximieren)

Evolution

Selektionsformen

– Natürliche Selektion:  Anpassung an Umwelbedingungen und Ressourcennutzung
– Sexuelle Selektion: Anpassung zur Optimierung des Fortpflanzungserfolges
– gerichtete Selektion: Mittelwert eines Merkmales wird verschoben -> Bevorzugung eines anderen Merkmals
– disruptive Selektion: Bevorzugung zweier Merkmale -> oft Vorstufe der Artenbildung
– stabilisierende Selektion: vorhandenes Merkmal wird stabilisiert

Evolution

Sexuelle Selektion

Ursache 

Anisogamie

-> Männchen können i.d.R. viel mehr Spermien produzieren als Weibchen Eier

z.B. Mensch:
Frauen haben nur wenig hundert Zellen, die sich in reife Eier entwickeln können;
ein einzelner Mann könnte theoretisch alle Eier aller Frauen auf der Erde befruchten, da ein Ejakult ca. 350 Mio. Spermien beinhaltet 

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Evolution an der Bremen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Bremen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Bremen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Evolution an der Bremen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Evolution an der Bremen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.