Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

woraus ergeben sich ökonomische Entscheidungen?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

WIE TREFFEN MENSCHEN ENTSCHEIDUNGEN ?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

WIE WIRKEN MENSCHEN ZUSAMMEN

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Mikroökonomik

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Makroökonomik

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

WIE DIE VOLKSWIRTSCHAFT INSGESAMT FUNKTIONIERT

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Ziele der Volkswirtschaftslehre

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

VOLKSWIRTSCHAFTLICHES DENKEN

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Ceteris paribus Annahme

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Annahmen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Hypothesen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Entwicklung von Theorien durch:

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen auf StudySmarter:

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

woraus ergeben sich ökonomische Entscheidungen?

Ökonomische Entscheidungen ergeben sich aus der Knappheit
der Güter und Ressourcen / Produktionsfaktoren
-Was soll produziert werden?
-Wie viel soll produziert werden?
(Welche Ressourcen werden eingesetzt?)
-Für wen soll produziert werden (Verteilung)?

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

WIE TREFFEN MENSCHEN ENTSCHEIDUNGEN ?

- Um etwas zu erhalten, müssen wir üblicherweise
etwas anderes aufgeben

- Knappheit zwingt Wirtschaftssubjekte zum Verzicht


Entscheidungen erfordern, dass Kosten und Nutzen von
Alternativen verglichen und gegeneinander aufgewogen
werden.

Opportunitätskosten sind das, was aufgegeben werden
muss, um etwas anderes zu erlangen (Kosten der
entgangenen Gelegenheit)

Marginale Veränderungen sind kleine, inkrementelle
Anpassungen / Veränderungen (Grenzkosten und
Grenznutzen).

Eine Alternative wird dann bevorzugt, wenn der
Grenznutzen die Grenzkosten übersteigt.

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

WIE WIRKEN MENSCHEN ZUSAMMEN

DURCH HANDEL KANN ES JEDEM BESSER GEHEN


Ökonomisches Handeln der einzelnen Wirtschaftssubjekte
muss in einer Volkswirtschaft aufeinander abgestimmt
sein, d.h. koordiniert werden


Diese Koordinationsaufgabe übernimmt heute in allen
entwickelten Volkswirtschaften der Welt der Markt.



Alternative: Zentralverwaltungswirtschaft

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Mikroökonomik

- Befasst sich mit den einzelnen Elementen
einer Wirtschaft
- Analyse, wie Haushalte und Unternehmen
Entscheidungen treffen und auf den
Märkten interagieren.

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Makroökonomik

Untersuchung gesamtwirtschaftlicher Phänomene 

einschließlich Inflation, Arbeitslosigkeit und Wirtschaftswachstum.

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

WIE DIE VOLKSWIRTSCHAFT INSGESAMT FUNKTIONIERT

DER
LEBENSSTANDARD
EINER
VOLKSWIRTSCHAFT HÄNGT VON IHRER FÄHIGKEIT AB,
GÜTER (INKL. DIENSTLEISTUNGEN) HERZUSTELLEN


Dies kann auf verschiedene Weise gemessen werden:
ê ... durch den Vergleich persönlicher Einkommen.
ê ... durch den Vergleich des Marktwerts der Gesamtproduktion
eines Landes.

Fast die gesamten Unterschiede in den Lebensstandards
können durch die unterschiedliche Produktivität in den
verschiedenen Ländern erklärt werden

Produktivität bezeichnet den Wert der Güter, welche in
einer Arbeitsstunde produziert werden.

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Ziele der Volkswirtschaftslehre

- Gesetzmäßigkeiten erkennen
- Kausalabhängigkeiten beschreiben
- Wirtschaftliche Ereignisse prognostizieren

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

VOLKSWIRTSCHAFTLICHES DENKEN

- Wechselspiel zwischen Theorie und Beobachtung ist
zentral für die volkswirtschaftliche Methodik
- Volkswirte verwenden abstrakte Modelle, die die
Komplexität der Realität erklären helfen.

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Ceteris paribus Annahme

„unter sonst gleichen
Bedingungen“

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Annahmen

- Definitionen
- Begriffsbestimmungen (was ist genau unter C, Y, I zu verstehen?)
- Definitionsgleichungen z.B. Y = C + I

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Hypothesen

- Kausalabhängigkeiten, z. B. gesamtwirtschaftliche Konsumfunktion
- Verhaltenshypothesen, z. B. Nutzenmaximierung,
Gewinnmaximierung

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Entwicklung von Theorien durch:

- Deduktion: logische Ableitung spezieller Aussagen aus den
gemachten Annahmen
- Induktion: Schluss von einzelnen Beobachtungen auf
allgemeine Regelmäßigkeiten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Bremen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Volkswirtschaftslehre an der Bremen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login