Biopsychologie an der Bremen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biopsychologie an der Bremen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biopsychologie an der Bremen.

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Wie verhalten sich graue und weiße Substanz in der Entwicklung?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Welche ist die meist genutzte Methode

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Was bedeutet ATP und wofür ist es wichtig?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Wie viele Bindungen hat Kohlenstoff?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Was sind Enzyme?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Was ist der anaerobe Stoffwechsel?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Wie viele Lappen besitzt der Neokortex und woraus bestehen diese?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Was ist der Hauptbestandteil des Protoplasmas (Zellinhalts=Zytoplasma und Nukleus)?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Was ist ein Isotope (Nuklide)?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Was ist ein Molekül?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Welche Rolle spielen die Basalganglien bei der Bewegung?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Wie wirkt sich das Entfernen des Kleinhirns auf die Motorik aus?

Kommilitonen im Kurs Biopsychologie an der Bremen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Bremen auf StudySmarter:

Biopsychologie

Wie verhalten sich graue und weiße Substanz in der Entwicklung?

weiße Subsatnz steigt an,

graue Substanz steigt erst an und verringert sich dann


allerdings variiert der Reifungsprozess von Areal zu Areal

Biopsychologie

Welche ist die meist genutzte Methode

CT

Biopsychologie

Was bedeutet ATP und wofür ist es wichtig?

Adenosintriphosphat 

Energiespeicher der Zellen -> "Kosten"

Biopsychologie

Wie viele Bindungen hat Kohlenstoff?

4

Biopsychologie

Was sind Enzyme?

Eiweißmoleküle, die sehr spezifisch eine oder einige wenige chemische Reaktionen erleichtern und damit beschleunigen, darum kann man sie auch als Biokatalysatoren bezeichnen

Biopsychologie

Was ist der anaerobe Stoffwechsel?

Synthetisierung des ATP ohne Sauerstoff, aber nur etwa 5% des Gesamtbedarfs -> Sauerstoff überlebenswichtig

Biopsychologie

Wie viele Lappen besitzt der Neokortex und woraus bestehen diese?

Der Neokortex besteht aus 4 Lappen, die selbst aus Pyramiden- und Gliazellen bestehen. Der Großteil aller Verbindungen im Neokortex sind intrakortikale Assoziations- und Kommissurenfasern

Biopsychologie

Was ist der Hauptbestandteil des Protoplasmas (Zellinhalts=Zytoplasma und Nukleus)?

Wasser (H2O), in dem viele Salze sowie Moleküle (Zucker, Fettsäuren, Aminosäuren, Nukleotide) gelöst sind

Biopsychologie

Was ist ein Isotope (Nuklide)?

ändert man die Anzahl der Neutronen im Kern eines Atoms, erhält man ein Isotop (die Anzahl der Protonen definiert das Element, die Anzahl der Elektronen auf der Außenschale bestiimt die Ladung (neutrales Atom vs. geladenes Ion) -> bei einem Ungleichgewicht von Protonen und Neutronen wird der Kern instabil -> Radioaktivität

Biopsychologie

Was ist ein Molekül?

eine Verbindung von Atomen

Biopsychologie

Welche Rolle spielen die Basalganglien bei der Bewegung?

  • Umsetzung der Bewegungspläne aus dem assoziativen Kortex in Bewegungsprogramme (zeitlich und räumlich organisierte Impulsmuster)
  • Regulation der kortikalen Erregungsschwellen (z.B. weiteren Erregungsanstieg über thalamische Verbindungen hemmen, wenn die Erregung einzelner kortikaler Zellensembles zu hoch wird)-> Steuerung von Bewusstsein und Aufmerksamkeit
  • flexible Änderung von schon in Gang gekommenen Bewegungen

Biopsychologie

Wie wirkt sich das Entfernen des Kleinhirns auf die Motorik aus?

die Assoziation Reiz - motorische Reaktion gelingt nicht mehr



"Das Kleinhirn ist für den Erwerb einzelner motorischer Fertigkeiten und deren zeitlichen Ablauf verantwortlich. Menschen und Säugetiere erlernen z. B. nicht mehr die klassisch konditionierte Lidschlagreaktion nach Läsionen des Kleinhirns: Dabei wird ein Ton 0,8 s vor einem Luftstoß auf das Auge mehrmals dargeboten und danach nur noch der Ton (Kap. 25 zur Konditionierung). Das Augenlid schließt sich nach mehreren Paarungen bereits vor dem Luftstoß und schließlich auch beim Ton allein.
Dies ist nach Läsionen des Kleinhirns nicht der Fall,
obwohl die Patienten ganz bewusst und korrekt die
Reizsequenz wahrnehmen. Die Assoziation Reiz → motorische Reaktion gelingt nicht mehr, wenn der Zeittakt durch die ursprünglichen äußeren Reize fehlt.
Ein Patient beschreibt sein Problem folgendermaßen:
»Die Bewegungen meines gesunden Armes kann ich
unbewusst machen, aber bei meinem rechten, kranken Arm, muss ich jedes Mal nachdenken. Wenn ich ihn bewege, bleibe ich stecken und muss die Bewegung nochmals denken und es wieder versuchen«.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biopsychologie an der Bremen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biopsychologie an der Bremen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Bremen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biopsychologie an der Bremen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards