an der Beuth Hochschule Für Technik | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Binokularsehen 2 an der Beuth Hochschule für Technik

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Binokularsehen 2 Kurs an der Beuth Hochschule für Technik zu.

TESTE DEIN WISSEN

Strabismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ruhestellungsfehler, bei dem die Augen
sowohl bei Abwesenheit als auch bei
Anwesenheit von Fusionsreizen eine
Vergenz-Fehlstellung einnehmen
Bei Strabismus gelangen die Augen nicht
in eine Arbeitsstellung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Korrespondenzzentrum

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Netzhautelement mit dem Richtungswert
"Geradeaus" unabhängig vom Vorhandensein
irgendwelcher Netzhautbilder
Auf der Netzhaut beider Augen gibt es je ein
aktives Korrespondenzzentrum, im Idealfall
sind dies die Foveamitten (bizentrale
Korrespondenz).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Richtungswert

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von einem Netzhautelement vermittelte
Richtungsempfindung für einen Objektpunkt
relativ zur Bezugsblickrichtung "Geradeaus"
Die Bezugsblickrichtung "Geradeaus" ist die
Richtung der Fixierlinie bei zentraler Fixation
des Einzelauges.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergenz-Ruhestellung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anstrengungsärmste Vergenzstellung
eines Augenpaares
(Muskelgleichgewichtsstellung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergenzstellung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stellung beider Augen zueinander, die
durch den Winkel zwischen den Fixierlinien
bestimmt wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strabismus

  • Ursache:
  • Folge:
  • Strategie des visuellen Systems:
  • Gefahr:
  • Zur Abwehr dieser Gefahr:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Muskelungleichgewicht
  • Diplopie (Doppeltsehen)
  • Vergenz-Fehlstellung beibehalten, aber Diplopie
    vermeiden durch vollständiges Unterdrücken des
    Seheindrucks eines Auges (Exklusion)
  • Amblyopie des unterdrückten Auges
  • Okklusionstherapie
    Aber: Binokularsehen kann dabei nicht
    erlernt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergenz-Fehlstellung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vergenzstellung, bei der sich die Fixierlinien
beider Augen nicht im angeblickten
Objektpunkt schneiden
Bei einer Fehlstellung liegt in der Regel
in einem der Augen (dem Führungsauge)
zentrale Fixation vor.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kongenitaler Strabismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ab Geburt

Normale binokulare Zusammenarbeit wird nicht
erlernt. Diese kann nach Abschluss der
Prägungsphase nicht mehr erlangt werden,
auch nicht bei bizentraler Abbildung mit Hilfe
binokularer Vollkorrektion!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

normosensorisches Spätschielen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nach der Prägungsphase auftretender Strabismus

Normale binokulare Zusammenarbeit konnte erlernt
werden, kann daher u.U. mit Hilfe binokularer
Vollkorrektion wiederhergestellt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergenz-Arbeitsstellung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vergenzstellung, die zum normalen
binokularen Einfachsehen führt
Die ideale Arbeitsstellung ist die
Orthostellung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergenz-Orthostellung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vergenzstellung, bei der sich die Fixierlinien
beider Augen im angeblickten Objektpunkt
schneiden
In der Orthostellung liegt Sehen mit
bizentraler Fixation vor.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Messung der dissoziierten Heterophorie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Messwert wird bei vollständiger
Aufhebung aller Fusionsreize ermittelt.
Messverfahren: z.B. Maddox, Schober

Lösung ausblenden
  • 23510 Karteikarten
  • 895 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Binokularsehen 2 Kurs an der Beuth Hochschule für Technik - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Strabismus

A:

Ruhestellungsfehler, bei dem die Augen
sowohl bei Abwesenheit als auch bei
Anwesenheit von Fusionsreizen eine
Vergenz-Fehlstellung einnehmen
Bei Strabismus gelangen die Augen nicht
in eine Arbeitsstellung.

Q:

Korrespondenzzentrum

A:

Netzhautelement mit dem Richtungswert
"Geradeaus" unabhängig vom Vorhandensein
irgendwelcher Netzhautbilder
Auf der Netzhaut beider Augen gibt es je ein
aktives Korrespondenzzentrum, im Idealfall
sind dies die Foveamitten (bizentrale
Korrespondenz).

Q:

Richtungswert

A:

Von einem Netzhautelement vermittelte
Richtungsempfindung für einen Objektpunkt
relativ zur Bezugsblickrichtung "Geradeaus"
Die Bezugsblickrichtung "Geradeaus" ist die
Richtung der Fixierlinie bei zentraler Fixation
des Einzelauges.

Q:

Vergenz-Ruhestellung

A:

Anstrengungsärmste Vergenzstellung
eines Augenpaares
(Muskelgleichgewichtsstellung)

Q:

Vergenzstellung

A:

Stellung beider Augen zueinander, die
durch den Winkel zwischen den Fixierlinien
bestimmt wird

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Strabismus

  • Ursache:
  • Folge:
  • Strategie des visuellen Systems:
  • Gefahr:
  • Zur Abwehr dieser Gefahr:
A:
  • Muskelungleichgewicht
  • Diplopie (Doppeltsehen)
  • Vergenz-Fehlstellung beibehalten, aber Diplopie
    vermeiden durch vollständiges Unterdrücken des
    Seheindrucks eines Auges (Exklusion)
  • Amblyopie des unterdrückten Auges
  • Okklusionstherapie
    Aber: Binokularsehen kann dabei nicht
    erlernt werden
Q:

Vergenz-Fehlstellung

A:

Vergenzstellung, bei der sich die Fixierlinien
beider Augen nicht im angeblickten
Objektpunkt schneiden
Bei einer Fehlstellung liegt in der Regel
in einem der Augen (dem Führungsauge)
zentrale Fixation vor.

Q:

kongenitaler Strabismus

A:
  • Ab Geburt

Normale binokulare Zusammenarbeit wird nicht
erlernt. Diese kann nach Abschluss der
Prägungsphase nicht mehr erlangt werden,
auch nicht bei bizentraler Abbildung mit Hilfe
binokularer Vollkorrektion!

Q:

normosensorisches Spätschielen

A:
  • Nach der Prägungsphase auftretender Strabismus

Normale binokulare Zusammenarbeit konnte erlernt
werden, kann daher u.U. mit Hilfe binokularer
Vollkorrektion wiederhergestellt werden

Q:

Vergenz-Arbeitsstellung

A:

Vergenzstellung, die zum normalen
binokularen Einfachsehen führt
Die ideale Arbeitsstellung ist die
Orthostellung.

Q:

Vergenz-Orthostellung

A:

Vergenzstellung, bei der sich die Fixierlinien
beider Augen im angeblickten Objektpunkt
schneiden
In der Orthostellung liegt Sehen mit
bizentraler Fixation vor.

Q:

Messung der dissoziierten Heterophorie

A:

Der Messwert wird bei vollständiger
Aufhebung aller Fusionsreize ermittelt.
Messverfahren: z.B. Maddox, Schober

Binokularsehen 2

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Binokularsehen 2 an der Beuth Hochschule für Technik

Für deinen Studiengang Binokularsehen 2 an der Beuth Hochschule für Technik gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Binokularsehen 2 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BIO 2

Universität Wien

Zum Kurs
Bio - Sehen

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Bio 2

Universität Bochum

Zum Kurs
Bio 2

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Bio 2

Universität Hohenheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Binokularsehen 2
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Binokularsehen 2