Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz an der Bergische Universität Wuppertal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz Kurs an der Bergische Universität Wuppertal zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welches der folgenden Elemtene gehört nicht zu den Schwermetallen?

Fe, Zn, Ni, S

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

S, da dies Schwefel ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie anorganische Schadstoffe.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Schwermetall Blei

- Schwermetall Cadmium

- Schwermetall Chrom

- Schwermetall Kupfer

- Schwermetall Quecksilber

- Halbmetall Arsen

- Radionuklid Uran

- Halogene Fluor

- Radionuklide

- Ozon

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie natürliche und anthropogene Quellen von Schwermetallen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

natürliches Vorkommen

- in Gesteinen und Böden


anthropogenes Vorkommen

- Metallbergbau

- Verbrennung fossiler Brennstoffe

- Metallverarbeitungs- und Elektroindustrie

- Abfallbeseitigung

- Landwirtschaft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der nachfolgend genannten Formen der Gesteinsneubildung hält vorrangig die Aktivität der Plattentektonik aufrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

magmatische Aktivität in der Mitte der Ozeane

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie organische Schadstoffe.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aldrin, Chlordan, Dieldrin, DDT, Endrin, Heptachlor, Hexachlorbenzol, Mirex, PCB, PCDD, PCDF, Toxaphen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die wichtigen Gruppen organischer Schadstoffe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PAKs, PCBs, Dioxine, Furane
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie unterschiedliche Umweltverhalten von organischen Schadstoffen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Bioakkumulation (Anreicherung im Gewebe)
- Persistenz (sehr langsam abbaubar)
- Toxizität (endokrine Disruptoren, kanzerogen)
- Möglichkeit zum Ferntransport  (Luft, Wasser, Boden)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Definition des pH-Werts. Welche Prozesse im Boden beeinflusst der pH-Wert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Definition

Negativer dekadische Logarithmus der H-Ionenkonzentration/-aktivität einer Lösung
Wichtiger Einflussparameter für den Verlauf des mirkobiellen Wachstums.
Viele Mikroorganismen produzieren Säuren und vertragen keine Absenkung des pH-Wertes


Prozesse

- Podsolierung → Einwaschung/Verlagerung von Aluminium, Eisen und organischen Substanzen

- Lessivierung →  Verlagerung von feinsten, festen Tonteilchen in tiefere Bodenbereiche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Platte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Teil der festen Erdkruste


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Einfluss des Klimawandels auf die Bauwirtschaft.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Beeinflusst neben Gebäudeplanung auf Stadtplanung, z.B. Durchgrünung, Anpflanzung von Bäumen

- Höhere Lufttemperaturen: Auswirkungen auf Innenraum

und die Baustoffe des Daches/der Fassade

- Höhere Luftfeuchtigkeit: Auswirkung auf Baustoff und Fundament

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Schwermetalle.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Chrom, Kupfer, Blei, Quecksilber, Cadmium

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Ergußgestein weißt die gleiche mineralische Zusammensetzung wie das Tiefengestein Gabbro auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Basalt

Lösung ausblenden
  • 266012 Karteikarten
  • 2939 Studierende
  • 122 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz Kurs an der Bergische Universität Wuppertal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welches der folgenden Elemtene gehört nicht zu den Schwermetallen?

Fe, Zn, Ni, S

A:

S, da dies Schwefel ist.

Q:

Nennen Sie anorganische Schadstoffe.

A:

- Schwermetall Blei

- Schwermetall Cadmium

- Schwermetall Chrom

- Schwermetall Kupfer

- Schwermetall Quecksilber

- Halbmetall Arsen

- Radionuklid Uran

- Halogene Fluor

- Radionuklide

- Ozon

Q:

Nennen Sie natürliche und anthropogene Quellen von Schwermetallen

A:

natürliches Vorkommen

- in Gesteinen und Böden


anthropogenes Vorkommen

- Metallbergbau

- Verbrennung fossiler Brennstoffe

- Metallverarbeitungs- und Elektroindustrie

- Abfallbeseitigung

- Landwirtschaft

Q:

Welche der nachfolgend genannten Formen der Gesteinsneubildung hält vorrangig die Aktivität der Plattentektonik aufrecht?

A:

magmatische Aktivität in der Mitte der Ozeane

Q:
Nennen Sie organische Schadstoffe.
A:
Aldrin, Chlordan, Dieldrin, DDT, Endrin, Heptachlor, Hexachlorbenzol, Mirex, PCB, PCDD, PCDF, Toxaphen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie die wichtigen Gruppen organischer Schadstoffe
A:
PAKs, PCBs, Dioxine, Furane
Q:
Nennen Sie unterschiedliche Umweltverhalten von organischen Schadstoffen.
A:
- Bioakkumulation (Anreicherung im Gewebe)
- Persistenz (sehr langsam abbaubar)
- Toxizität (endokrine Disruptoren, kanzerogen)
- Möglichkeit zum Ferntransport  (Luft, Wasser, Boden)
Q:
Nennen Sie die Definition des pH-Werts. Welche Prozesse im Boden beeinflusst der pH-Wert?
A:

Definition

Negativer dekadische Logarithmus der H-Ionenkonzentration/-aktivität einer Lösung
Wichtiger Einflussparameter für den Verlauf des mirkobiellen Wachstums.
Viele Mikroorganismen produzieren Säuren und vertragen keine Absenkung des pH-Wertes


Prozesse

- Podsolierung → Einwaschung/Verlagerung von Aluminium, Eisen und organischen Substanzen

- Lessivierung →  Verlagerung von feinsten, festen Tonteilchen in tiefere Bodenbereiche

Q:

Was ist eine Platte?

A:

Ein Teil der festen Erdkruste


Q:

Erläutern Sie den Einfluss des Klimawandels auf die Bauwirtschaft.

A:

- Beeinflusst neben Gebäudeplanung auf Stadtplanung, z.B. Durchgrünung, Anpflanzung von Bäumen

- Höhere Lufttemperaturen: Auswirkungen auf Innenraum

und die Baustoffe des Daches/der Fassade

- Höhere Luftfeuchtigkeit: Auswirkung auf Baustoff und Fundament

Q:

Nennen Sie Schwermetalle.

A:

Chrom, Kupfer, Blei, Quecksilber, Cadmium

Q:

Welches Ergußgestein weißt die gleiche mineralische Zusammensetzung wie das Tiefengestein Gabbro auf?

A:

Basalt

Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz an der Bergische Universität Wuppertal

Für deinen Studiengang Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz an der Bergische Universität Wuppertal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Umweltschutz und Ökologie (Vorlesung)

TU Dresden

Zum Kurs
Bodenkunde und Geoökologie

Universität Göttingen

Zum Kurs
BIW1-10 Grundlagen Ökologie und Umweltschutz

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Geologie, Bodenkunde und Umweltschutz