Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Entwicklungspsychologie an der Bergische Universität Wuppertal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Entwicklungspsychologie Kurs an der Bergische Universität Wuppertal zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Interklasseneffekt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kategorisierung führt zu einer Vergrößerung der wahrgenommenen Unterschiede zwischen den Kategorien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind kognitive Schemata?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kognitive Schemata sind mentale Wissensstrukturen, die helfen, Informationen eine Bedeutung zuzuordnen. Sie sind breiter und weniger spezifisch als Prototypen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Mitglieder einer Kategorie unterscheiden sich in ihrer Prototypikalität. Was sind die Konsequenzen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Reaktionszeiten
- Gedächtnisleistungen

Außerdem:

- Typische Objekte werden in Verifikationsaufgaben nicht nur schneller identifiziert als weniger typische, sie werden auch häufiger fälschlicherweise als bereits dargeboten identifiziert.
- Die Typikalität korreliert mit der Anzahl falscher Alarme.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann es sein, dass unsere Stimmung unser Urteil beeinflusst?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unsere Stimmung führt dazu, dass wir selektiv Erinnern. Das heißt, dass wir uns besser an positive Dinge erinnern, wenn wir in guter Stimmung sind, und besser an schlechte Dinge, wenn wir schlecht gelaunt sind.
Sollen wir nun etwas beurteilen, denken wir je nach Stimmung eher an positive bzw. an negative Dinge, die wir mit dem relevanten Gegenstand in Verbindung bringen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was kann man über Affekt im Zusammenhang mit Problemlösen berichten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Positiv gelaunte Menschen sind in der Lage, viel schneller Lösungen für Probleme zu finden, als negativ oder neutral gelaunte Menschen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inwiefern beeinflussen Kognitive Schemata die Informationsverarbeitung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Aufnahme neuer Information (Enkodierung)
2. Abruf von Information aus dem Gedächtnis (retrieval)
3. Schlussfolgerungen, wenn Informationen fehlen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt das Konversions-Modell?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stärkere Änderung des Stereotyps bei konzentrierter Darbietung der inkonsistenten Information.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu ist Kategorisierung im Allgemeinen überhaupt gut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kategorisierung ist eine Möglichkeit, die der menschliche Informationsverarbeiter, der "kognitive Geizkragen" nutzt, um seiner Aufgabe, Informationen effizient zu verarbeiten, gerecht zu werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Balancetheorie von Heider (1946)
Welche Arten von Beziehungen können in der P-O-X Triade bestehen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Gefühlsbeziehungen
  • Positive/ Negative Bewertungen von Personen/ Objekten

2. Einheitsbeziehungen
  • 2 Elemente der P-O-X Triade werden als zusammengehörig wahrgenommen
  • Nähe, Besitz, Verursachung o. ä. können zur Wahrnehmung der Zusammengehörigkeit beitragen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Modelle der Änderung von Stereotypen unterscheidet man?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Book-keeping-Modell
  2. Konversions-Modell
  3. Subtyping-Modell
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sehen Studien zum Thema kontrafaktisches Denken aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Medvec, V. etc:
Messungen von emotionalen Reaktionen von Bronze und Silbermedaillengewinnern bei den Olympischen Spielen:

Gewinner von Silbermedaillen fühlen sich meist schlechter als Bronze Gewinner, weil sie knapp an Gold vorbei sind und dies bedauern, während Bronze Gewinner sich über das Siegertreppchen freuen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Stimmungskongruenz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stimmungskongruenz (mood congruency) bezeichnet die Abhängigkeit unserer Erinnerungen von affektiven Zuständen.

Dies tritt sowohl beim Aufnehmen neuer Information als auch beim Abrufen von Informationen aus dem Gedächtnis auf.
Lösung ausblenden
  • 266283 Karteikarten
  • 2946 Studierende
  • 122 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Entwicklungspsychologie Kurs an der Bergische Universität Wuppertal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist der Interklasseneffekt?
A:
Kategorisierung führt zu einer Vergrößerung der wahrgenommenen Unterschiede zwischen den Kategorien
Q:

Was sind kognitive Schemata?

A:

Kognitive Schemata sind mentale Wissensstrukturen, die helfen, Informationen eine Bedeutung zuzuordnen. Sie sind breiter und weniger spezifisch als Prototypen.

Q:

Die Mitglieder einer Kategorie unterscheiden sich in ihrer Prototypikalität. Was sind die Konsequenzen?

A:

- Reaktionszeiten
- Gedächtnisleistungen

Außerdem:

- Typische Objekte werden in Verifikationsaufgaben nicht nur schneller identifiziert als weniger typische, sie werden auch häufiger fälschlicherweise als bereits dargeboten identifiziert.
- Die Typikalität korreliert mit der Anzahl falscher Alarme.
Q:
Wie kann es sein, dass unsere Stimmung unser Urteil beeinflusst?
A:
Unsere Stimmung führt dazu, dass wir selektiv Erinnern. Das heißt, dass wir uns besser an positive Dinge erinnern, wenn wir in guter Stimmung sind, und besser an schlechte Dinge, wenn wir schlecht gelaunt sind.
Sollen wir nun etwas beurteilen, denken wir je nach Stimmung eher an positive bzw. an negative Dinge, die wir mit dem relevanten Gegenstand in Verbindung bringen.
Q:
Was kann man über Affekt im Zusammenhang mit Problemlösen berichten?
A:
Positiv gelaunte Menschen sind in der Lage, viel schneller Lösungen für Probleme zu finden, als negativ oder neutral gelaunte Menschen.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Inwiefern beeinflussen Kognitive Schemata die Informationsverarbeitung?

A:

1. Aufnahme neuer Information (Enkodierung)
2. Abruf von Information aus dem Gedächtnis (retrieval)
3. Schlussfolgerungen, wenn Informationen fehlen

Q:
Was besagt das Konversions-Modell?
A:
Stärkere Änderung des Stereotyps bei konzentrierter Darbietung der inkonsistenten Information.
Q:

Wozu ist Kategorisierung im Allgemeinen überhaupt gut?

A:

Kategorisierung ist eine Möglichkeit, die der menschliche Informationsverarbeiter, der "kognitive Geizkragen" nutzt, um seiner Aufgabe, Informationen effizient zu verarbeiten, gerecht zu werden

Q:
Balancetheorie von Heider (1946)
Welche Arten von Beziehungen können in der P-O-X Triade bestehen?
A:
1. Gefühlsbeziehungen
  • Positive/ Negative Bewertungen von Personen/ Objekten

2. Einheitsbeziehungen
  • 2 Elemente der P-O-X Triade werden als zusammengehörig wahrgenommen
  • Nähe, Besitz, Verursachung o. ä. können zur Wahrnehmung der Zusammengehörigkeit beitragen.
Q:
Welche Modelle der Änderung von Stereotypen unterscheidet man?
A:
  1. Book-keeping-Modell
  2. Konversions-Modell
  3. Subtyping-Modell
Q:
Wie sehen Studien zum Thema kontrafaktisches Denken aus?
A:
Medvec, V. etc:
Messungen von emotionalen Reaktionen von Bronze und Silbermedaillengewinnern bei den Olympischen Spielen:

Gewinner von Silbermedaillen fühlen sich meist schlechter als Bronze Gewinner, weil sie knapp an Gold vorbei sind und dies bedauern, während Bronze Gewinner sich über das Siegertreppchen freuen.
Q:
Was bedeutet Stimmungskongruenz?
A:
Stimmungskongruenz (mood congruency) bezeichnet die Abhängigkeit unserer Erinnerungen von affektiven Zuständen.

Dies tritt sowohl beim Aufnehmen neuer Information als auch beim Abrufen von Informationen aus dem Gedächtnis auf.
Entwicklungspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie an der Bergische Universität Wuppertal

Für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie an der Bergische Universität Wuppertal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Entwicklungspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Entwicklungspsychologie