Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Bodenkunde an der Bergische Universität Wuppertal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bodenkunde Kurs an der Bergische Universität Wuppertal zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Bodenbildenden Faktoren.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
                              B = f (G, R, M, O, K) * Z
G = Ausgangsgestein (mineralogische und chemische Zusammensetzung)
R = Relief (Höhenlage, Geländeform/Hangneigung)
M = Mensch (direkte Eingriffe (Bewirtschaftung), indirekte Eingriffe (andere Faktoren)
O = Organismen (Fauna und Flora)
K = Klima (Niederschläge, Temperatur, Klimazone)
Z = Zeit (nicht beeinflussbarer Faktor)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie den Unterschied zwischen Stau- und Grundwasser?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grundwasser: miteinander verbundenes Wasser
Stauwasser: wird oberhalb des GW-Bereiches von einem wasserundurchlässigen Körper (z.B. Fels) zurückgehalten und tritt nicht mit dem GW in Kontakt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff Boden.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Boden ist der belebte, oberste Bereich der Erdkruste im Überlappungsbereich von Bio-, Litho-, Atmo- und Hydrosphäre, bestehend aus Mineralien unterschiedlicher Art und Größe, sowie organischen Stoffen(Hummus).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie den Aufbau der Erde
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. fester innerer und flüssiger äußerer Kern
2.Erdmantel ist fest
3. Erdkruste/Lithosphäre ist fest
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie sieben Bodentypen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schwarzerde
Braunerde
Parabraunerde
Hochmoor
Niedermoor
Podsol
Watt
Rigosol
Syrosem
Ranker
Redzina
Gley
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woraus besteht Bodenluft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bodenluft ist der gasförmige Teil des Bodens mit Sauerstoff, Stickstoff und Kohlendioxid und steht entweder im Kontakt mit der Atmosphäre oder ist von Festteilchen und Wasser eingeschlossen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Minerale im Boden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Oxide und Hydroxide
- Siliciumoxide
- Aluminiumoxide
- Eisenoxide
- Titanoxide
- Manganoxide

Carbonate

Sulfate

Sulfide

Phosphat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie die Korngrößenfraktion/Gesteinseinteilung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grobkorn 
(über 63mm) Steine
(2 - 63mm) Kiese

Feinkorn
(0,063 - 2mm) Sand
(0,002 - 0,063mm) Schluff
(kleiner 0,002mm) Ton, Lehm
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Geben Sie die prinzipielle Horizontfolge von Schwarzerde an
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schwarzerde (Axh - lC(c)) (kalkhaltige, lebendige Humusschicht auf lockerem Ausgangsgestein)
Axh = besondere Humusqualität
lC = Lockergestein
Cc = carbonathaltig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sind Böden zusammengesetzt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Porenvolumen 50% (Luft und Wasser)
- Substanzvolumen 50% (Mineralische Substanz und organische Substanz aus Humus und Biomasse)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie die Klimazonen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- nivale Zone (kalte Zone)
- humide Zone (gemäßtigte Zone)
- aride Zone (Subtropen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bodentypen weisen ungünstige Baugrundeigenschaften auf und warum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gleye und Moore:
- Niedrige Druckfestigkeit
- weicher Untergrund
- Nass bis feucht
Lösung ausblenden
  • 232278 Karteikarten
  • 2627 Studierende
  • 116 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bodenkunde Kurs an der Bergische Universität Wuppertal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nennen Sie die Bodenbildenden Faktoren.
A:
                              B = f (G, R, M, O, K) * Z
G = Ausgangsgestein (mineralogische und chemische Zusammensetzung)
R = Relief (Höhenlage, Geländeform/Hangneigung)
M = Mensch (direkte Eingriffe (Bewirtschaftung), indirekte Eingriffe (andere Faktoren)
O = Organismen (Fauna und Flora)
K = Klima (Niederschläge, Temperatur, Klimazone)
Z = Zeit (nicht beeinflussbarer Faktor)
Q:
Erläutern Sie den Unterschied zwischen Stau- und Grundwasser?
A:
Grundwasser: miteinander verbundenes Wasser
Stauwasser: wird oberhalb des GW-Bereiches von einem wasserundurchlässigen Körper (z.B. Fels) zurückgehalten und tritt nicht mit dem GW in Kontakt
Q:
Definieren Sie den Begriff Boden.
A:
Boden ist der belebte, oberste Bereich der Erdkruste im Überlappungsbereich von Bio-, Litho-, Atmo- und Hydrosphäre, bestehend aus Mineralien unterschiedlicher Art und Größe, sowie organischen Stoffen(Hummus).
Q:
Erläutern Sie den Aufbau der Erde
A:
1. fester innerer und flüssiger äußerer Kern
2.Erdmantel ist fest
3. Erdkruste/Lithosphäre ist fest
Q:
Nennen Sie sieben Bodentypen.
A:
Schwarzerde
Braunerde
Parabraunerde
Hochmoor
Niedermoor
Podsol
Watt
Rigosol
Syrosem
Ranker
Redzina
Gley
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Woraus besteht Bodenluft?
A:
Bodenluft ist der gasförmige Teil des Bodens mit Sauerstoff, Stickstoff und Kohlendioxid und steht entweder im Kontakt mit der Atmosphäre oder ist von Festteilchen und Wasser eingeschlossen
Q:
Minerale im Boden
A:
Oxide und Hydroxide
- Siliciumoxide
- Aluminiumoxide
- Eisenoxide
- Titanoxide
- Manganoxide

Carbonate

Sulfate

Sulfide

Phosphat
Q:
Erläutern Sie die Korngrößenfraktion/Gesteinseinteilung
A:
Grobkorn 
(über 63mm) Steine
(2 - 63mm) Kiese

Feinkorn
(0,063 - 2mm) Sand
(0,002 - 0,063mm) Schluff
(kleiner 0,002mm) Ton, Lehm
Q:
Geben Sie die prinzipielle Horizontfolge von Schwarzerde an
A:

Schwarzerde (Axh - lC(c)) (kalkhaltige, lebendige Humusschicht auf lockerem Ausgangsgestein)
Axh = besondere Humusqualität
lC = Lockergestein
Cc = carbonathaltig
Q:
Wie sind Böden zusammengesetzt?
A:
- Porenvolumen 50% (Luft und Wasser)
- Substanzvolumen 50% (Mineralische Substanz und organische Substanz aus Humus und Biomasse)
Q:
Erläutern Sie die Klimazonen.
A:
- nivale Zone (kalte Zone)
- humide Zone (gemäßtigte Zone)
- aride Zone (Subtropen)
Q:
Welche Bodentypen weisen ungünstige Baugrundeigenschaften auf und warum?
A:
Gleye und Moore:
- Niedrige Druckfestigkeit
- weicher Untergrund
- Nass bis feucht
Bodenkunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bodenkunde an der Bergische Universität Wuppertal

Für deinen Studiengang Bodenkunde an der Bergische Universität Wuppertal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bodenkunde Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bodenkunde OG

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Bodenkunde 2

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs
Bodenkunde 2

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bodenkunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bodenkunde