Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für BIL 2 MAP mündliche an der Bergische Universität Wuppertal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BIL 2 MAP mündliche Kurs an der Bergische Universität Wuppertal zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Regelungsinhalte umfasst das Berufsbildungsgesetz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Berufsbildungsgesetz

  • Berufsausbildungsvorbereitung 
  • Berufsausbildung
  • berufliche Fortbildung 
  • berufliche Umschulung 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Normenhierarchie der Rechtsnormen aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Verfassungen
  • Gesetze
  • Verordnungen
  • Erlasse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Merkmale von Beruf:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Berufe werden durch Abschlüsse zu „Bildungstiteln“
  • Berufe kodieren das Qualifikationsbündel => Berufsbezeichnungen
  • Unter dem Begriff des Berufs versteht man eine rechtlich geregelte typische Kombination von Arbeitsfähigkeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Regelungsinhalte umfasst das Schulgesetz NRW?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schulgesetz NRW

  • Aufbau und Gliederung des Schulwesens
  • Unterrichtsinhalte
  • Schulpflicht
  • Schulpersonal 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Merkmale der Institution Beruf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beruf als Beitrag zur gesellschaftlichen Reproduktion und zur Reproduktion des kollektiven Arbeitsvermögens
  • Berufe dienen als Organisationsform zur Erleichterung des Tauschs der „Ware Arbeitskraft“ auf dem Arbeitsmarkt
  • Berufsrolle und -normen, spezifische Denk- und Verhaltensmuster
  • Berufe erzeugen somit ein allgemeines, also gerade nicht auf die Qualifikationsanforderungen des einzelnen Betriebs begrenztes, sondern den einzelnen Betrieb und Arbeitsplatz übergreifendes Profil an Arbeitsfähigkeiten (Rahn 2010, S. 47) => Berufsfeld
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie entsteht eine Ausbildungsordnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Bezeichnung des Ausbildungsberufes ausweisen
  • Ausbildungsdauer festlegen (2-3 Jahre)
  • Berufliche Fähigkeiten, Kenntnisse, Fähigkeiten festlegen
  • Prüfungsanforderungen ausweisen
  • den Ausbildungsplan in sachlicher und zeitlicher Gliederung ausweisen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Regelungsinhalte umfasst die allgemeine Dienstordnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ADO

  • Allgemeines (Geltungsbereich, Rechte und Pflichten…)
  • Lehrerinnen und Lehrer (Pädagogische Freiheit und Verantwortung, Arbeitszeit, Abwesenheit…)
  • Schulleitung (Hausrecht, Verantwortung für die Bildungsarbeit…)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchem Verhältnis stehen die Erziehungsaufgaben von LuL und die Klassenführung als Basisdimesion des Unterrichts?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erziehung zum Unterricht = Klassenführung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem Berufsprinzip bzw. dem Beruf als Institution?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Berufsprinzip:

- Merkmale

- Rechtliche Verankerung

- Soziale Funktion des Berufs

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das Berufsprinzip/ die Institution rechtlich verankert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche An-und Herausforderungen ergeben sich aus den rechtlichen Grundlagen, dem Bildungsauftrag und den strukturellen Merkmalen des Berufsbildungssystems und des Berufskollegs für die Lehrerarbeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Gemeinsamer Bildungsauftrag (Kooperations- und Abstimmungsbedarf)

- unterschiedliches Timing und Gewichtung der Inhalte (Relevanz der Berufsschule)

- doppelter Auftrag in den Bildungsgängen (berufliche Kenntnisse und allgemeinbildende Abschlüsse)

- SuS nehmen aus unterschiedlichen Gründen teil (Zwang, Schulabschluss/Chancen verbessern, Wunschberuf, Second-best-Lösung, Fortbildung)

- unterschiedliche motivationale Ausgangslagen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pflichten des Lehrberufs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Amt unparteiisch und gerecht zu führen

• für die demokratische Grundordnung einsetzen • Aufsichtspflicht

• Zusammenarbeit mit außerschulischen Lernpartnern

• Urlaubszeit in die Ferienzeit zu legen

• Fortbildungen

• diverse Dienstpflichten

• Pflichtstundenzahl die geleistet werden muss

• jeder LuL muss Klassenlehrer sein

• Fachfremden Unterricht erteilen

• Teilabordnungen, auch an andere Schulformen

• ggf. Mehrarbeit

• Begleitung von Schulfahrten

• Krankmeldungen
Lösung ausblenden
  • 232755 Karteikarten
  • 2635 Studierende
  • 116 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BIL 2 MAP mündliche Kurs an der Bergische Universität Wuppertal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Regelungsinhalte umfasst das Berufsbildungsgesetz?

A:

Berufsbildungsgesetz

  • Berufsausbildungsvorbereitung 
  • Berufsausbildung
  • berufliche Fortbildung 
  • berufliche Umschulung 


Q:

Wie ist die Normenhierarchie der Rechtsnormen aufgebaut?

A:


  • Verfassungen
  • Gesetze
  • Verordnungen
  • Erlasse
Q:

Was sind die Merkmale von Beruf:

A:
  • Berufe werden durch Abschlüsse zu „Bildungstiteln“
  • Berufe kodieren das Qualifikationsbündel => Berufsbezeichnungen
  • Unter dem Begriff des Berufs versteht man eine rechtlich geregelte typische Kombination von Arbeitsfähigkeiten
Q:

Welche Regelungsinhalte umfasst das Schulgesetz NRW?

A:

Schulgesetz NRW

  • Aufbau und Gliederung des Schulwesens
  • Unterrichtsinhalte
  • Schulpflicht
  • Schulpersonal 


Q:

Was sind die Merkmale der Institution Beruf?

A:
  • Beruf als Beitrag zur gesellschaftlichen Reproduktion und zur Reproduktion des kollektiven Arbeitsvermögens
  • Berufe dienen als Organisationsform zur Erleichterung des Tauschs der „Ware Arbeitskraft“ auf dem Arbeitsmarkt
  • Berufsrolle und -normen, spezifische Denk- und Verhaltensmuster
  • Berufe erzeugen somit ein allgemeines, also gerade nicht auf die Qualifikationsanforderungen des einzelnen Betriebs begrenztes, sondern den einzelnen Betrieb und Arbeitsplatz übergreifendes Profil an Arbeitsfähigkeiten (Rahn 2010, S. 47) => Berufsfeld
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie entsteht eine Ausbildungsordnung?

A:


  • Bezeichnung des Ausbildungsberufes ausweisen
  • Ausbildungsdauer festlegen (2-3 Jahre)
  • Berufliche Fähigkeiten, Kenntnisse, Fähigkeiten festlegen
  • Prüfungsanforderungen ausweisen
  • den Ausbildungsplan in sachlicher und zeitlicher Gliederung ausweisen
Q:

Welche Regelungsinhalte umfasst die allgemeine Dienstordnung?

A:

ADO

  • Allgemeines (Geltungsbereich, Rechte und Pflichten…)
  • Lehrerinnen und Lehrer (Pädagogische Freiheit und Verantwortung, Arbeitszeit, Abwesenheit…)
  • Schulleitung (Hausrecht, Verantwortung für die Bildungsarbeit…)
Q:

In welchem Verhältnis stehen die Erziehungsaufgaben von LuL und die Klassenführung als Basisdimesion des Unterrichts?

A:

Erziehung zum Unterricht = Klassenführung

Q:

Was versteht man unter dem Berufsprinzip bzw. dem Beruf als Institution?

A:

Berufsprinzip:

- Merkmale

- Rechtliche Verankerung

- Soziale Funktion des Berufs

Q:

Wie ist das Berufsprinzip/ die Institution rechtlich verankert?

A:

 

Q:

Welche An-und Herausforderungen ergeben sich aus den rechtlichen Grundlagen, dem Bildungsauftrag und den strukturellen Merkmalen des Berufsbildungssystems und des Berufskollegs für die Lehrerarbeit?

A:

- Gemeinsamer Bildungsauftrag (Kooperations- und Abstimmungsbedarf)

- unterschiedliches Timing und Gewichtung der Inhalte (Relevanz der Berufsschule)

- doppelter Auftrag in den Bildungsgängen (berufliche Kenntnisse und allgemeinbildende Abschlüsse)

- SuS nehmen aus unterschiedlichen Gründen teil (Zwang, Schulabschluss/Chancen verbessern, Wunschberuf, Second-best-Lösung, Fortbildung)

- unterschiedliche motivationale Ausgangslagen

Q:

Pflichten des Lehrberufs

A:

• Amt unparteiisch und gerecht zu führen

• für die demokratische Grundordnung einsetzen • Aufsichtspflicht

• Zusammenarbeit mit außerschulischen Lernpartnern

• Urlaubszeit in die Ferienzeit zu legen

• Fortbildungen

• diverse Dienstpflichten

• Pflichtstundenzahl die geleistet werden muss

• jeder LuL muss Klassenlehrer sein

• Fachfremden Unterricht erteilen

• Teilabordnungen, auch an andere Schulformen

• ggf. Mehrarbeit

• Begleitung von Schulfahrten

• Krankmeldungen
BIL 2 MAP mündliche

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BIL 2 MAP mündliche an der Bergische Universität Wuppertal

Für deinen Studiengang BIL 2 MAP mündliche an der Bergische Universität Wuppertal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BIL 2 MAP mündliche Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mündliche

Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern

Zum Kurs
BA mündliche

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
mündliche

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BIL 2 MAP mündliche
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BIL 2 MAP mündliche