Hochvoltsicherheit Im Kraftfahrzeug an der Bbw Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Hochvoltsicherheit im Kraftfahrzeug an der bbw Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Hochvoltsicherheit im Kraftfahrzeug Kurs an der bbw Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Häufigkeit der Stromunfälle nach Spannungsbereich
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Niederspannung 89,4%
  • Hochspannung 3,1%
  • Sonstige Spannungseinwirkungen 7,6%
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gefahren Hochvolt-Technologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gefahren durch:
  • Fehlfunktionen
  • hohe Spannungspotentiale
Maßnahmen zur:
  • Funktionalen Sicherheit
  • Elektrischen Sicherheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gefahren durch Fehlfunktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Radnabenmotor (Blockieren des Rads, Fahrzeug bricht aus)
  • Lithium-Ionen-Batterie (Thermisches Durchgehen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gefahren durch hohe Spannungspotentiale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Isolationsfehler (Thermische oder mechanische Schädigung, Stromschlag/Batterieentladung)
  • Kurzschluss (Mechanischer Fehler/Unfall, Versagen elektrischer Komponenten)
  • Direkter Kontakt mit zu hoher Spannung (Mechanischer Fehler/Wartung/Reparatur, Körperdurchströmung/Lichtbogen)
  • Überspannung (Entladung/Transienten bei Schaltvorgängen, Beschädigung der Komponenten)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grenzwerte von elektrischer Gefährdung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Elektrische Gefährdung nach DGUV Information 200-005 (bisher BGI/GUV-I 8686)

Elektrische Gefährdung bei Arbeiten am HV-System liegt vor, wenn zwischen den aktiven Teilen 
  • Die Spannung größer als 25 V AC und der Kurzschlussstrom den Wert von 3 mA AC übersteigt
  • Die Spannung größer als 60 V DC und der Kurzschlussstrom den Wert von 12 mA DC übersteigt
  • Die Spannung größer als 25 V AC und 60 V DC und die Energie mehr als 350 mJ beträgt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Kurzschlussstrom
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hohe Nennspannung mit kleinerem Innenwiderstand sorgt dafür dass der Kurzschlussstrom steigt (Skin-Effekt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Berechnung der Energie im Kondensator und der Induktivität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
E = 1/2 * C * U^2
E = 1/2 * L * I^2
Einheit Joule
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Joule in Wattsekunde umrechnen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 Joule = 1 Ws
3600 Joule = 1 Wh
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auswirkungen auf den Menschen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Elektrische Körperdurchströmung
  • Verbrennung durch Strom und Lichtbögen
  • Sekundärunfälle (Leitersturz nach Kontakt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einflussfaktoren der elektrischen Gefährdung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Stromstärke
  • Stromart
  • Frequenz
  • Einwirkungsdauer
  • Stromfluss durch den Körper
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arten von Widerständen bei Körperdurchströmung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Übergangswiderstände Re und Ra an den Ein- und Austrittsflächen, abhängig von
    • Feuchtigkeit der Haut
    • Dicke der Haut
    • Größe der Berührungsflächen
    • Ausgeübter Druck
    • Temperatur
    • Wahl der Schutzkleidung
  • Körperwiderstand Rm
  • Umgebungswiderstände zum Untergrund Ru
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fünf Sicherheitsregeln und bei welchen passiert am meisten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Freischalten 23,9%
2. Gegen Wiedereinschalten sichern 0%
3. Spannungsfreiheit feststellen 8,5%
4. Erden und kurzschließen 3,2%
5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abchranken 11,7%
Lösung ausblenden
  • 2973 Karteikarten
  • 120 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Hochvoltsicherheit im Kraftfahrzeug Kurs an der bbw Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Häufigkeit der Stromunfälle nach Spannungsbereich
A:
  • Niederspannung 89,4%
  • Hochspannung 3,1%
  • Sonstige Spannungseinwirkungen 7,6%
Q:
Gefahren Hochvolt-Technologie
A:
Gefahren durch:
  • Fehlfunktionen
  • hohe Spannungspotentiale
Maßnahmen zur:
  • Funktionalen Sicherheit
  • Elektrischen Sicherheit
Q:
Gefahren durch Fehlfunktion

A:
  • Radnabenmotor (Blockieren des Rads, Fahrzeug bricht aus)
  • Lithium-Ionen-Batterie (Thermisches Durchgehen)
Q:
Gefahren durch hohe Spannungspotentiale
A:
  • Isolationsfehler (Thermische oder mechanische Schädigung, Stromschlag/Batterieentladung)
  • Kurzschluss (Mechanischer Fehler/Unfall, Versagen elektrischer Komponenten)
  • Direkter Kontakt mit zu hoher Spannung (Mechanischer Fehler/Wartung/Reparatur, Körperdurchströmung/Lichtbogen)
  • Überspannung (Entladung/Transienten bei Schaltvorgängen, Beschädigung der Komponenten)
Q:
Grenzwerte von elektrischer Gefährdung
A:
Elektrische Gefährdung nach DGUV Information 200-005 (bisher BGI/GUV-I 8686)

Elektrische Gefährdung bei Arbeiten am HV-System liegt vor, wenn zwischen den aktiven Teilen 
  • Die Spannung größer als 25 V AC und der Kurzschlussstrom den Wert von 3 mA AC übersteigt
  • Die Spannung größer als 60 V DC und der Kurzschlussstrom den Wert von 12 mA DC übersteigt
  • Die Spannung größer als 25 V AC und 60 V DC und die Energie mehr als 350 mJ beträgt
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definition Kurzschlussstrom
A:
Hohe Nennspannung mit kleinerem Innenwiderstand sorgt dafür dass der Kurzschlussstrom steigt (Skin-Effekt)
Q:
Berechnung der Energie im Kondensator und der Induktivität
A:
E = 1/2 * C * U^2
E = 1/2 * L * I^2
Einheit Joule
Q:
Joule in Wattsekunde umrechnen
A:
1 Joule = 1 Ws
3600 Joule = 1 Wh
Q:
Auswirkungen auf den Menschen 
A:
  • Elektrische Körperdurchströmung
  • Verbrennung durch Strom und Lichtbögen
  • Sekundärunfälle (Leitersturz nach Kontakt)
Q:
Einflussfaktoren der elektrischen Gefährdung
A:
  • Stromstärke
  • Stromart
  • Frequenz
  • Einwirkungsdauer
  • Stromfluss durch den Körper
Q:
Arten von Widerständen bei Körperdurchströmung
A:
  • Übergangswiderstände Re und Ra an den Ein- und Austrittsflächen, abhängig von
    • Feuchtigkeit der Haut
    • Dicke der Haut
    • Größe der Berührungsflächen
    • Ausgeübter Druck
    • Temperatur
    • Wahl der Schutzkleidung
  • Körperwiderstand Rm
  • Umgebungswiderstände zum Untergrund Ru
Q:
Fünf Sicherheitsregeln und bei welchen passiert am meisten?
A:
1. Freischalten 23,9%
2. Gegen Wiedereinschalten sichern 0%
3. Spannungsfreiheit feststellen 8,5%
4. Erden und kurzschließen 3,2%
5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abchranken 11,7%
Hochvoltsicherheit im Kraftfahrzeug

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Hochvoltsicherheit im Kraftfahrzeug Kurse im gesamten StudySmarter Universum

IT-Sicherheit

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

TU München

Zum Kurs
Sicherheit im Internet

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Fahrzeugtechnik & Sicherheit

Technische Universität Graz

Zum Kurs
Umweltsicherheit

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Hochvoltsicherheit im Kraftfahrzeug
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Hochvoltsicherheit im Kraftfahrzeug