Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

3)
Was versteht man untener Metonymie und was unter einer Metapher?
Was unterscheidet die zwei von einander? 

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

1)
Was ist das Superstart? 

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

2)
Wie ist es zu den deutschen Artikeln "der,die,das" gekommen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

2)

Wie lassen sich Grammatik, Lixikon und Pragmatik in Bezug zueinander setzetn? 

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

2)
Was ist Grammatikalisierung? 

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

2)
Wie lässt sich die Grammatikalisierung mit "bekommen" in Bezug bringen? 

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

1)
Was ist ein Adstrat? 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

2)
Wie verläuft der Grammatikalisierungsprozess?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

2)

Welche Konzepte eigenen sich als grammatische Kategorien?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Was sind Brücken- bzw. Wendekontexte ?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

2)
Zwischen welchen Dimensionen der Autonomie werden unterschieden?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

1)
Was ermöglichte die "Verschriftlichung" ?

Kommilitonen im Kurs Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Sprachwandel

3)
Was versteht man untener Metonymie und was unter einer Metapher?
Was unterscheidet die zwei von einander? 
Metapher:
-sem. Mechanismus in Gram.-prozess
- analysiert abstrakte Konzepte, durch die Übertragung konkreter Konzepte

- makrostrukturelle Ebene, auf der Wandel sich in metaphorischen "Sprüngen" vollzieht

- konzeptuell, schlecht zugängliche Bereiche werden sprachllich strukturierbar gemacht (kognitive Leistung)

- beruht auf assoziativen Relationen der Ähnlichkeit/Similarität

Metonyme:
-Ausdruck,der eigentlichen Ausdruck ersetzt
- wird im übertragenen Sinne verwendet
- steht in naher Beziehung zur eigentlichen Bedeutung

=> Verschiebung der Bedeutung in dem Sinne, dass anstelle des bisherigen Designates ein anderes, kontiges Designat eintritt

Unterschied:
Metonymie spiel häufig auf "welthaltige", aber häufig auch unauffällige Beziehungen an
Metapher wirkt erst durch die eigentliche Kompatibilität der Konzepte sinnstiftet. 

Sprachwandel

1)
Was ist das Superstart? 
-> Sprache der erobernden Völker, die zugunsten der Sprache der Eroberten aufgegeben wird

im Spanischen:

-> germanische Sprachen, die keine nennenswerten Spuren hinterlassen haben
(Spanisch und Portugiesich minimalen germanischen Einfluss)

-> Einfluss noch schwäc als der, der Substrate

Sprachwandel

2)
Wie ist es zu den deutschen Artikeln "der,die,das" gekommen?
- ursprünglich Demonstrativpronomen, bezieht sich auf Gegenstand der in Sichtweite ist, auf den gezeigt wird

- mittlerweile Definit-Artikel, signalisiert ob ein Subjekt bekannt oder unbekannt ist

- wurde abstrakter 

Sprachwandel

2)

Wie lassen sich Grammatik, Lixikon und Pragmatik in Bezug zueinander setzetn? 
Mit Lexikon und Grammatik bringen wir Dinge zum Ausdruck, um ein Ziel zu erreichen. (Pragmatik) 


Sprachwandel

2)
Was ist Grammatikalisierung? 
- Prozess der Entstehung und Weiterentwicklung grammatischer Morpheme bis hin zu ihrem Untergang.
Somit verändert sich Grammatik.

- ein gram. Zeichen kann eine noch grammatischere Funktion entwickeln

- gram. Elemente können sich entwickeln, weiterentwickeln oder verschwinden

- gram. Morpheme entstehen aus bereits vorhandenen Lexemen 

Sprachwandel

2)
Wie lässt sich die Grammatikalisierung mit "bekommen" in Bezug bringen? 
"Julia bekommt von Hans ein Buch"
> zeigt an, dass ein Objekt den Besitzer wechselt

"Das Auto bekommt einen neuen Motor eingebaut"
> "bekommt" wird Innovativ eingesetzt, um abstrakten Ausdruck zu äußern

> Zustand des Autos wird verändert, semantische Komponente des Empfängers fällt hier weg, da es ein Gegenstand ist

Sprachwandel

1)
Was ist ein Adstrat? 
- wechselseitig sprachlich - kulturelle Einflüsse, def. als Kulturkontakt

- Beeinflussung dirch eine andere Sprache infolge langwähriger Nachbarschaft

- Arabisch im sp. Wortschatz 

Sprachwandel

2)
Wie verläuft der Grammatikalisierungsprozess?
1) Desemantisierung:
Verlust der ursprünglichen, konkreten, semantischen Bedeutung

2) Extension
Kontextgeneralisierung; verwendung des Zeichens in neuen Kontexten (stärkere Produktivität einer gram Struktur, kann mehere Arten von Äußerungen produzieren)

3) Dekategoralisierung :
Verlust morphosyntaktischer Eigenschaften des Ursprungswortes, was bis zum Verlust der syntaktischen, gebundenen (selbstständigen) Form führt.
Wandert von einer, in die andrere Kategorie.

4) Erosion:
Verlust phonetischer Substanz
Bezieht sich auf Vereinfachung der Wörter durch phonetische Reduktion

Sprachwandel

2)

Welche Konzepte eigenen sich als grammatische Kategorien?
Konzepte die relevant und allgemein gültig sind.
dh obligatorische Inhlate, die an allen Mitgliedern einer bestimmten Wortart ausgedrückt werden (Temporalität)

Sprachwandel

Was sind Brücken- bzw. Wendekontexte ?

    - Brückenkontexte: Wenn durch Desemantisierung eines Sprachzeichens, das Zeichen in der Extension in neuen Kontexten verwendet wird (kann lexikalisch und grammatikalisch
verwendet werden)
    - Wendekontexte: Kontexte in denen die ursprüngliche Bedeutung keinen Sinn mehr ergibt
    - Auf diese Weise setzt sich die neue Bedeutung durch, wird konventionalisiert
    (macht entweder nur noch grammatikalisch oder lexikalisch Sinn)


Sprachwandel

2)
Zwischen welchen Dimensionen der Autonomie werden unterschieden?
Gewicht
-> autonomes Zeichen hat formales und semantisches Gewicht
-> mit zunehmender Grammatikalisierung wird das Gewicht reduziert (Lexem verliert Autonomie)

Kohäsion:
-> hohe sematische Kohäsion => enge Relation zu anderen Zeichen
-> BSP: Hilfsverb haben höhere Kohäsion, als Vollverb haben

Variabilität
-> ein Zeichen ist variabel, also ersetzbar
-> Reduktion der Variabilität im Laufe der Grammatikalisierung, Zeichen wird obligatisiert

=> Alle drei Parameter sind sowohl aus syntagmatischer, als auch paradigmatischer Ebene anwendbar

Sprachwandel

1)
Was ermöglichte die "Verschriftlichung" ?
- Normierung
- Standartisierung :
-> Ermöglicht Distanzsprache
-> ermöglicht sprachliche, syntaktische, lexikalische Komplexität (Relativsätze zb) 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Übersichtsseite

Makroökonomie

Spanisch Vokabeln

Spracherwerb an der

Universität Bremen

Spracherwerb an der

Universität Würzburg

Sprachheil an der

Justus-Liebig-Universität Gießen

Sprache SSE an der

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Sprache an der

Universität Münster

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Sprachwandel an anderen Unis an

Zurück zur Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sprachwandel an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login