Medizinische Soziologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für medizinische Soziologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen medizinische Soziologie Kurs an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Rolle des Arztes nach Parson - 5 zentrale Erwartungen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • funktionelle Spezifität (Funktion bewusst sein, nicht über fachliche Kompetenz hinaus bewegen)
  • Universalismus (alle Pat. gleich behandeln, uneingeschränkte Bereitschaft der Hilfeleistung)
  • affektive Neutralität (rational handeln, nicht von Sympathie oder Antipathie leiten lassen)
  • fachliche Kompetenz (notwendiges und aktuelles Wissen)
  • Kollektivitätsorientierung (Altruismus): (Wohl der Gemeinschaf, uneigennützig verhalten)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rollenkonflikte 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Interrollenkonflikt: zwischen verschiedenen Rollen einer Person
  • Intrarollenkonflikt: Konflikt innerhalb einer Rolle einer Person 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Soziale Rolle vs. soziale Norm 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Soziale Rolle: Summe von einer Person zu erwartende Verhaltensweisen
  • soziale Norm: Regeln für das Verhalten aller Menschen einer Gesellschaft 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Idealnorm 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • anzustrebender Sollwert 
  • Krankheit = Abweichung vom Normalzustand (“nicht normal”), s. WHO 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Therapeutische Norm 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Normal: Alltagsfähigkeit ist gegeben 
  • Nicht normal: Behandlungsdürftigkeit liegt vor 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Funktionsnorm
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zustand eines Menschen in Bezug auf seine Leistungsfähigkeit 
  • normal: funktionstüchtig in den eigenen Leistungsgrenzen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Statistische Norm
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Normal: Gegebenheiten/Verhaltensweisen, die statistisch am häufigsten in Bevölkerung vorkommen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diagnostische Norm
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Normal: negativer Wert
  • nicht normal: positiver Wert 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bundesärztekammer: zentrale Aufgaben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vertretung berufspolitische Interessen der Ärzt*innen 
Regelung von 
  • Berufsordnung
  • Weiterbildungsordnung
  • Fortbildungsordnung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Krankenrolle (Def.)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtheit der Verhaltenserwartungen, die von der Gesellschaft und ihren Gruppen bzw. Organisationen dem Kranken gegenüber gehegt werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Krankheit nach Parson
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= unerwünschter Zustand, der den Kranken von seinen übliche Rollenverpflichtungen entbindet 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Soziale Rolle (Def.)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtheit der Verhaltenserwartungen, die an den Inhaber einer bestimmten Position im Netzwerk der sozialen Beziehungen gerichtet werden
Lösung ausblenden
  • 77202 Karteikarten
  • 1009 Studierende
  • 16 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen medizinische Soziologie Kurs an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Rolle des Arztes nach Parson - 5 zentrale Erwartungen
A:
  • funktionelle Spezifität (Funktion bewusst sein, nicht über fachliche Kompetenz hinaus bewegen)
  • Universalismus (alle Pat. gleich behandeln, uneingeschränkte Bereitschaft der Hilfeleistung)
  • affektive Neutralität (rational handeln, nicht von Sympathie oder Antipathie leiten lassen)
  • fachliche Kompetenz (notwendiges und aktuelles Wissen)
  • Kollektivitätsorientierung (Altruismus): (Wohl der Gemeinschaf, uneigennützig verhalten)
Q:
Rollenkonflikte 
A:
  • Interrollenkonflikt: zwischen verschiedenen Rollen einer Person
  • Intrarollenkonflikt: Konflikt innerhalb einer Rolle einer Person 
Q:
Soziale Rolle vs. soziale Norm 
A:
  • Soziale Rolle: Summe von einer Person zu erwartende Verhaltensweisen
  • soziale Norm: Regeln für das Verhalten aller Menschen einer Gesellschaft 
Q:
Idealnorm 
A:
  • anzustrebender Sollwert 
  • Krankheit = Abweichung vom Normalzustand (“nicht normal”), s. WHO 
Q:
Therapeutische Norm 
A:
  • Normal: Alltagsfähigkeit ist gegeben 
  • Nicht normal: Behandlungsdürftigkeit liegt vor 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Funktionsnorm
A:
  • Zustand eines Menschen in Bezug auf seine Leistungsfähigkeit 
  • normal: funktionstüchtig in den eigenen Leistungsgrenzen 

Q:
Statistische Norm
A:
  • Normal: Gegebenheiten/Verhaltensweisen, die statistisch am häufigsten in Bevölkerung vorkommen 
Q:
Diagnostische Norm
A:
  • Normal: negativer Wert
  • nicht normal: positiver Wert 
Q:
Bundesärztekammer: zentrale Aufgaben
A:
  • Vertretung berufspolitische Interessen der Ärzt*innen 
Regelung von 
  • Berufsordnung
  • Weiterbildungsordnung
  • Fortbildungsordnung 
Q:
Krankenrolle (Def.)
A:
Gesamtheit der Verhaltenserwartungen, die von der Gesellschaft und ihren Gruppen bzw. Organisationen dem Kranken gegenüber gehegt werden 
Q:
Krankheit nach Parson
A:
= unerwünschter Zustand, der den Kranken von seinen übliche Rollenverpflichtungen entbindet 
Q:
Soziale Rolle (Def.)
A:
Gesamtheit der Verhaltenserwartungen, die an den Inhaber einer bestimmten Position im Netzwerk der sozialen Beziehungen gerichtet werden
medizinische Soziologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang medizinische Soziologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Für deinen Studiengang medizinische Soziologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten medizinische Soziologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Medizinische Soziologie

Universität zu Köln

Zum Kurs
Medizinsoziologie

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs
Medizinische Mikrobiologie

ETHZ - ETH Zurich

Zum Kurs
Medizinsoziologie

IB-Hochschule

Zum Kurs
Medizinische Mikrobiologie

Universität Tübingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden medizinische Soziologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen medizinische Soziologie