Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Medi Vorlesung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Medi Vorlesung Kurs an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem "langem Mittelalter"? Von welchen Epochengrenzen geht die mitteralterlichen Literaturgeschichte i.d.R. aus? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen Antike und Renaissance.  

750-1600 etwa

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was meint Oxele, wenn er vom "entzweiten Mittelalter" spricht? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mittelalterbilder, Klischee rückständig und gewaltsam oder Projektionsfläche für Sehnsüchte 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welchem Material wurden Handschriften im Mittelalter hergestellt? (Nenne zusätzlich Vor und Nachteile)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus Pergament und später aus Papier. 

Vorteile: 

--> Lang erhaltbar 

Nachteile: 

--> teuer 

--> Bei Produktion leicht brüchig 

--> Tiere 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worauf beziehen sich die Bezeichnungen "recto" und "verso"? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Recto bezeichnet die Vorderseite des Papiers während Verso die Rückseite bezeichnet 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert die Methode nach Karl Lachmann 

Was versteht man unter "Rezensio", "Emmendatio", "Stemma" und "Archetyp"? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


• Recensio: Textvergleichende Prozesse, bei denen Textzeugnisse sortiert, gruppiert und hierarchisiert werden, sodass ein Stemma dabei herauskommt.

• Stemma: Stammbaum der gruppierten Überlieferungszeugen; setzt hierarchische Verwandtschaft der Textzeugen voraus, „Vorlagen“ werden rekonstruiert

• Archetyp: hypothetischer Ausgangstext, der an der Wurzel des Stammbaums angenommen wird

• Emmendatio: Ergebnis dieser Methode; vermeintlich rekonstruierter Archetyp; „normalisiert“ (d.h. inkl. Interpunktion und ästhetischer Urteile des Editors)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kann an Lachmanns Methode kritisiert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Urtext muss nicht existieren 

subjektive Interpretation des Autors

Methode verzerrt Bild (herrliche Welt im Mittelalter) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Vorteile kann seine digitale Edition gegenüber einer gedruckten haben? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

veränderbar und länger eihaltbar 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Kriterium, dass ...

... das Althochdeutsche vom Mittelhochdeutschen abgrenzt. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> End/Nebensilbenschwächung 


--> Nhd. Diphthongierung 

--> Nhd. Monophthongierung 

--> Nhd. Dehnung in offenen Tonsilben 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woran orientiert sich J.Bumke bei seiner literaturgeschichtlichen Einteilung in "frühen", "hohes" und "spätes" Mittelalter? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> Frühes Mittelalter 

- Literaturproduktion nur in Klöstern und Kirche 

- nur geschichtlich-religiöse Literatur 


--> hohes Mittelalter 

- weltliche Höfe kommen als Orte der Literaturproduktion hinzu 

- weltliche Literatur kommt hinzu (Artusromane) 


--> spätes Mittelalter 

- Städte kommen als Orte der Literaturproduktion hinzu (später Buchdruck) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Leute werden als `Laien` bezeichnet? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> Schriftunkundige, die nicht im Rahmen kirchlicher Institutionen Lesen und Schreiben (am lateinischen) erlernt haben. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Beispiele für Textzeugen althochdeutscher Sprache 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Evangelienbuch Ottfrieds von Weißenburg 

- Mondsee-Wiener-Fragmente bzw. Isidar-Gruppe 

- Glossen 

    - Marginalglossen: Glossen am Rand 

    - Interlinearglossen: Glossen zwischen     den Zeilen


- Glossare 


- Hildebrandslied 

- Meeresburger Zaubersprüche 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woher stammt der Epochenbegriff "Mittelalter" und wie kam er zustande? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Begriff Mittelalter schließt die Lücke zwischen Antike und Renaissance. Der Epochenbegriff stammt aus der Neuzeit. 

Lösung ausblenden
  • 134265 Karteikarten
  • 1737 Studierende
  • 50 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Medi Vorlesung Kurs an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter dem "langem Mittelalter"? Von welchen Epochengrenzen geht die mitteralterlichen Literaturgeschichte i.d.R. aus? 

A:

Zwischen Antike und Renaissance.  

750-1600 etwa

Q:

Was meint Oxele, wenn er vom "entzweiten Mittelalter" spricht? 

A:

Mittelalterbilder, Klischee rückständig und gewaltsam oder Projektionsfläche für Sehnsüchte 

Q:

Aus welchem Material wurden Handschriften im Mittelalter hergestellt? (Nenne zusätzlich Vor und Nachteile)

A:

Aus Pergament und später aus Papier. 

Vorteile: 

--> Lang erhaltbar 

Nachteile: 

--> teuer 

--> Bei Produktion leicht brüchig 

--> Tiere 

Q:

Worauf beziehen sich die Bezeichnungen "recto" und "verso"? 

A:

Recto bezeichnet die Vorderseite des Papiers während Verso die Rückseite bezeichnet 

Q:

Wie funktioniert die Methode nach Karl Lachmann 

Was versteht man unter "Rezensio", "Emmendatio", "Stemma" und "Archetyp"? 

A:


• Recensio: Textvergleichende Prozesse, bei denen Textzeugnisse sortiert, gruppiert und hierarchisiert werden, sodass ein Stemma dabei herauskommt.

• Stemma: Stammbaum der gruppierten Überlieferungszeugen; setzt hierarchische Verwandtschaft der Textzeugen voraus, „Vorlagen“ werden rekonstruiert

• Archetyp: hypothetischer Ausgangstext, der an der Wurzel des Stammbaums angenommen wird

• Emmendatio: Ergebnis dieser Methode; vermeintlich rekonstruierter Archetyp; „normalisiert“ (d.h. inkl. Interpunktion und ästhetischer Urteile des Editors)


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was kann an Lachmanns Methode kritisiert werden?

A:

Urtext muss nicht existieren 

subjektive Interpretation des Autors

Methode verzerrt Bild (herrliche Welt im Mittelalter) 

Q:

Welche Vorteile kann seine digitale Edition gegenüber einer gedruckten haben? 

A:

veränderbar und länger eihaltbar 

Q:

Nenne ein Kriterium, dass ...

... das Althochdeutsche vom Mittelhochdeutschen abgrenzt. 

A:

--> End/Nebensilbenschwächung 


--> Nhd. Diphthongierung 

--> Nhd. Monophthongierung 

--> Nhd. Dehnung in offenen Tonsilben 

Q:

Woran orientiert sich J.Bumke bei seiner literaturgeschichtlichen Einteilung in "frühen", "hohes" und "spätes" Mittelalter? 

A:

--> Frühes Mittelalter 

- Literaturproduktion nur in Klöstern und Kirche 

- nur geschichtlich-religiöse Literatur 


--> hohes Mittelalter 

- weltliche Höfe kommen als Orte der Literaturproduktion hinzu 

- weltliche Literatur kommt hinzu (Artusromane) 


--> spätes Mittelalter 

- Städte kommen als Orte der Literaturproduktion hinzu (später Buchdruck) 

Q:

Welche Leute werden als `Laien` bezeichnet? 

A:

--> Schriftunkundige, die nicht im Rahmen kirchlicher Institutionen Lesen und Schreiben (am lateinischen) erlernt haben. 

Q:

Nenne Beispiele für Textzeugen althochdeutscher Sprache 

A:

- Evangelienbuch Ottfrieds von Weißenburg 

- Mondsee-Wiener-Fragmente bzw. Isidar-Gruppe 

- Glossen 

    - Marginalglossen: Glossen am Rand 

    - Interlinearglossen: Glossen zwischen     den Zeilen


- Glossare 


- Hildebrandslied 

- Meeresburger Zaubersprüche 

Q:

Woher stammt der Epochenbegriff "Mittelalter" und wie kam er zustande? 

A:

Der Begriff Mittelalter schließt die Lücke zwischen Antike und Renaissance. Der Epochenbegriff stammt aus der Neuzeit. 

Medi Vorlesung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Medi Vorlesung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Für deinen Studiengang Medi Vorlesung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Medi Vorlesung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Vorlesung

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Medi Vorlesung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Medi Vorlesung