Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Merkmale psychologischer Intervention

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Einflussnahme mit psychologischen Mitteln

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Psychische Störung als Normabweichung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Klassifikatorische Diagnostik + pro contra

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Diagnostische Ebenen

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Entscheidungskriterien Behandlungsmethode

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Bereiche Problem- und Verhaltensanalyse

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Der diagnostische Prozess

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Prinzip der multimodalen und multimethodalen Diagnostik

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Was ist bei der Therapieplanung zu berücksichtigen?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Messung Therapieerfolg

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Definition Psychotherapie

Kommilitonen im Kurs Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Klinische Psychologie

Merkmale psychologischer Intervention

- Einflussnahme mit psychologischen Mitteln

- Funktionen: Gesundheitsförderung, Prävention. Behandlung, Rehabilitation

- Zielorientiertes Vorgehen

- Theoretische Fundierung

- empirische Überprüfung

- professionelles Handeln

Klinische Psychologie

Einflussnahme mit psychologischen Mitteln

Ansatzpunkte: Erleben und Verhalten

-> Gespräch

-> (Verhaltens-) Übungen

-> zwischenmenschliche Beziehung

Klinische Psychologie

Psychische Störung als Normabweichung

Subjektive Norm -> eigenes Befinden, persönliches Leid

statistische Norm -> Skalen & cut-off Werte

Funktionsnorm -> Funktionsniveau, Beeinträchtigung der Lebensführung

Soziale Norm -> Abweichung von sozialer Norm


-> In der Praxis: Kombination verschiedener Normen

- häufig subjektive Belastung/Leiden -> Bezug auf gewohntes erleben

- häufig individuelle und soziale Funktionsfähigkeit als Kriterium

- Soziale Normen oft implizit

- statistische Normen ersetzen nicht die eigentliche klassifikatorische Diagnostik

Klinische Psychologie

Klassifikatorische Diagnostik + pro contra

Gesamter Untersuchungs- und Entscheidungsprozess, der zur Erhebung der (psychopathologischen) Befunde und zur Ableitung einer oder mehrerer Diagnosen führt


pro

- Informationsreduktion

- Verbesserung der Indikationsstellung

- Verbesserung der Kommunikation mit anderen


contra

- "Etikettierung" -> Stigmatisierung

- Informationsverlust

- Diagnosen bieten keine Erklärung (rein deskriptiv)

- künstliche Einheiten

Gütekriterien der Instrumente zur Erfassung der Diagnose nicht immer befriedigend

Klinische Psychologie

Diagnostische Ebenen

Symptom (z.B. niedergedrückte Stimmung)

Syndrom (überzufällig häufige, theoretisch und empirisch sinnvolle Symptomkombination; z.B. depressives Syndrom)

Störung (wenn Kriterien erfüllt; z.B. Major Depression)

Klinische Psychologie

Entscheidungskriterien Behandlungsmethode

- Patientenmerkmale (Therapiemotivation, Konflikte, ...)

- Therapeutenmerkmale (Wissen & Können, Zeit, ...)

- Kosten / Nutzen

- Komorbidität und Schweregrad

- ...

Klinische Psychologie

Bereiche Problem- und Verhaltensanalyse

Mikronalyse - Verhalten in konkreten Situationen (SORCK)

Makroanalyse - dahinter liegende Schemata, Handlungspläne, Regeln, Wertesysteme, motivationale Strukturen

Klinische Psychologie

Der diagnostische Prozess

Anmeldung


Erstinterview
Gespräch mit Bezugspersonen
Interview DSM-V

Fragebögen
Indikationssitzung (ca. 5. Sitzung, Therapiegeeinget?)

Rückmeldung und Therapieangebot


Prozessmessung

Verlaufsmessung

Ergebnismessung


Nach 6 Monaten

Nach 12 Monaten

Nach 18 Monaten

Klinische Psychologie

Prinzip der multimodalen und multimethodalen Diagnostik

multimodal

- Konstrukte (z.B. interpesonelle Kompetenz, Lebenszufriedenheit, Depression, Angst, ...)

- Datenebenen (kognitiv-affektiv, behavioral, physiologisch)

- Datenquellen (Selbstbericht, Fremdbericht)

multimethodal

- Untersuchungsverfahren (Exploration, Stukturiertes klinisches Interview, Fragebogen, Tagebucht, ...)


-> möglichst viele dieser Aspekte sollten berücksichtigt werden

Klinische Psychologie

Was ist bei der Therapieplanung zu berücksichtigen?

- Zielsetzung (kurz-, mittel-, und langfristig)

- indizierte und kontraindizierte Interventionen (Forschungsstand muss bekannt sein)

- Art des geplanten Beziehungsangebots

- geeignetes Setting

- Sitzungsfrequenz

- Indikation zu zusätzlicher medikamentöser Behandlung

- mögliche Planänderung im Behandlungsverlauf

Klinische Psychologie

Messung Therapieerfolg

- Maße für Beschwerderückgang

- Maße für komorbide psychische Störungen

- Maße für allgemeine Aspekte (z.B. wohlbefinden)

- Maße für den Rückgang aufrechterhaltender Bedingungen (z.B. restrained eating, Emotionsdysregulation)

Klinische Psychologie

Definition Psychotherapie

- Bewusster und geplanter interaktionaler Prozess

- Beeinflussung von Leidenszuständen

- mit psychologischen Mitteln (v.a. Kommunikation)

- in Richtung eines definierten Zieles

- mittels lehrbarer Techniken

- auf der Basis einer Theorie des normalen und pathologischen Verhaltens

- emotionale Bindung notwendig (nicht allgemein akzeptiert!)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Übersichtsseite

Statistik II

Biologische Psychologie

Differentielle Psychologie IUBH

Allgemeine Psychologie I

Differentielle Psychologie

KLINISCHE PSYCHOLOGIE an der

Universität Wien

klinische psychologie an der

Universität Freiburg im Breisgau

klinische Psychologie an der

SRH Hochschule für Gesundheit

Klinische Psychologie | an der

TU Chemnitz

klinische Psychologie an der

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Klinische Psychologie an anderen Unis an

Zurück zur Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Klinische Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login