Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Probleme der Seriellen Ordnung

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Kapillarisierung

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Definition Beweglichkeit

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Problem der Freiheitsgrade

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Kraft-Geschwindigkeits-Relation

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Hypertrophie

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Hebel

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Newtons 3 Gesetze

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Probleme der Bewegungsforschung

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Glykolyse

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Messmethoden der Bewegungswissenschaft

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

exzentrische Bewegung

Kommilitonen im Kurs Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Bewegungswissenschaften

Probleme der Seriellen Ordnung

- Bewegunssegmente in richtiger Reihenfolge 

- z.B. Sprechen

- verkürzte Reaktionszeit einer Handlung durch Antizipation

- Reaktions-Zeit-Messung: Reiz-Identifikation-Auswahl-Programmierung-Reaktion

- Hicksches Gesetz: Wahlreaktionszeit verändert sich mit zunehmenden Wahlmöglichkeiten

Bewegungswissenschaften

Kapillarisierung

Kapillarisierung ist die Versorgung, Neu- bzw. Rückbildung von Gewebe mit Kapillaren. Je mehr Kapillaren vorhanden sind, desto besser ist die Versorgung des Gewebes.

Durch anaerobes Training soll eine Anregung der Kapillarisierung erreicht werden, sodass die Sauerstoffversorgung der Muskulatur verbessert wird.

Bewegungswissenschaften

Definition Beweglichkeit

Die Fähigkeit, mit der erforderlichen Amplitude der beteiligten Gelenke Bewegungen ausführen oder Positionen erreichen zu können.

Lässt sich nicht eindeutig den konditionellen oder koordinativen Fähigkeiten zuordnen (eigener Faktor nach Meinel/Schnabel)

Umfasst: 

Anatomische Konstruktion des Gelenks

Elastizität von Bändern, Gelenkkapseln und Sehnen

Tonus der Muskulatur

Kraft- und Entspannungsfähigkeit der für das Gelenk zuständigen Muskulatur.

Bewegungswissenschaften

Problem der Freiheitsgrade

- Ellbogen (2) und Hand (3) -> Potenzierung möglich; 

- motorische Äquivalenz: unterschiedliche Bewegungen/Kombination, um an das gleiche Ziel zu gelangen 

- Kriterien zur Auswahl der Freiheitsgrade (Zeit, Energie, günstig für Anschlusshandlung, Synergien, Drehmoment)

Bewegungswissenschaften

Kraft-Geschwindigkeits-Relation

Hillsche-Kraftkurve:

Wenn ein Muskel eine hohe Kraft entwickeln soll, dann kann er das nur bei einer langsamen Geschwindigkeit. Ebenso sorgt eine hohe Geschwindigkeit der Muskelaktivierung für einen niedrigen Kraftwert.

Bewegungswissenschaften

Hypertrophie

Unter Hypertrophie versteht man die Vergrößerung des Muskelquerschnitts.

Myofibrilläre Hypertrophie:

Verdickung der Muskelfasern durch Einlagerung neuer Proteine. 6-12 Wiederholungen mit mehreren Sätzen


Sarkoplasmatische Hypertrophie:

Vergrößerung hauptsächlich im Zellplasma. Niedrigere Belastungen als myofibrilläre Hypertrophie.



Bewegungswissenschaften

Hebel

1. Klasse: Kraft- und Lastarm auf verschiedenen Seiten des Drehpunktes (z.B. Kniebeuge)

2. Klasse: einseitiger Hebel; Last und Kraft auf der gleichen Seite mit unterschiedlich langen Armen; Lastarm ist kleiner als Kraftarm - weniger Kraft bei großem Hebel!  (z.B. Ballenstand)

3. Klasse: Einseitiger Hebel; Lastarm größer als Kraftarm (Unterarm mit Hantel)

Bewegungswissenschaften

Newtons 3 Gesetze

Trägheitsgesetzt

F=m*a

Aktion=Reaktion

Bewegungswissenschaften

Probleme der Bewegungsforschung

- Degree of Freedom: Problem der Freiheitsgrade

- serious-order-problem: serielle Ordnung

- perceptual-motor-integration: Probleme der Integration von Wahrnehmung & Bewegung

- skill-aquisition-problem: Fertigkeiten erlernen

Bewegungswissenschaften

Glykolyse

- Umsetzung von Zucker in Pyruvat

- ohne Sauerstoff wird dieses zu Laktat umgewandelt - reichert sich an

- falls Pyruvat weiter im Citratzyklus, welcher Sauerstoff benötigt, verstoffwechselt werden kann, wird kein/weniger Laktat gebildet (GG)

- verbraucht 2 ATP und erzeugt 4 ATP -> 2 ATP Gewinn


Bewegungswissenschaften

Messmethoden der Bewegungswissenschaft

Dynamographie:

Betrachtung von äußeren (Bspl.: Luftwiderstand, Reibungskräfte, Gravitationskraft) und inneren Kräften (Bspl.: Zugkräfte der Muskeln, innere Reibungskräfte), die auf den Körper des Sportlers wirken. Messgerät häufig Kraftmessplatten


Kinematographie:

Betrachtung der räumlichen und zeitlichen Bewegung von Körpern und Körperteilsegmenten. Referenzen sind lokale oder globale Koordinatensysteme.

Messgerät häufig 2-D oder 3-D Bewegungserfassung durch Kameras und reflektierenden Markern auf dem Körper des Sportlers


Elektromyographie:

Betrachtung der elektrischen Muskelaktivität, welche durch Aktionspotentiale an Muskelfasremembranen erzeugt werden. Bestimmung von Frequenzierung und Rekrutierung motorischer Einheiten und des zeitlichen Ablaufs der Muskelkontraktionen.

Messgeräte meist Elektroden auf der Haut (Oberflächen-EMG) oder Nadeln (Nadelelektromyographie, invasiv)


Modellierung, Simulation und Optimierung:

Bestimmung von Kräften und Momenten, welche innerhalb physiologischer Strukturen auftreten, aber nicht gemessen werden können. 

Inverse Dynamik: Berechnung von Gelenkskräften- und momenten anhand von kinematischen Grundparametern.

Direkte Dynamik/Simulation:

Bestimmung von Bewegungen anhand von bekannten dynamischen Grundparametern.

Optimierung:

Feststellung von notwendigen Kräften und Momenten, um eine Bewegung, welche auf ein bestimmtes Ziel ausgerichtet ist zu optimieren.


Anthropometrie:

Bestimmung der mechanischen Charakteristika des menschlichen Körpers und seiner Teile. Messungen von Körperhöhe, Segmentlängen, Massenverteilung usw.

Bietet Grundlage für sportartspezifische Eignungs- und Prognosemodelle, Bestimmung des KSP, Grundlage für Erstellung biomechnischer Modelle


Bewegungswissenschaften

exzentrische Bewegung

nachgebende Bewegung (Kniebeugung im Stand), welche oft verwendet wird, um Spannung in Strukturen der unteren Extremitäten zu speichern, um eine nachfolgende konzentrische Bewegung zu verbessern (schnellere Ausführung, energiesparender)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Übersichtsseite

Motorische Kontrolle und motorisches Lernen

Erlebnispädagogik und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Sportpädagogik

Bewegungswissenschaft an der

Universität Jena

Bewegungswissenschaft an der

Universität Münster

Bildungswissenschaften an der

Universität Koblenz-Landau

Bewegungswissenschaft an der

Universität Konstanz

Onlinekurs Bewegungswissenschaften an der

Universität Paderborn

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Bewegungswissenschaften an anderen Unis an

Zurück zur Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bewegungswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login