AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Frage: Welche Aussagen zu GMP-Richtlinien treffen zu?


(1) Es handelt sich dabei um Grundregeln, die bei der sachgerechten Herstellung von Arzneimitteln zu beachten sind.

(2) Sie beschreiben, wie die Laufzeit eines Arzneimittels zu berechnen ist.

(3) Sie beinhalten Hygienemaßnahmen, die in der Herstellung durchgeführt werden müssen.

(4) Sie gelten für die Herstellung von Human-und Tierarzneimitteln.

(5) Sie stellen Richtlinien zur Qualitätssicherung im Rahmen des Herstellungsprozesses dar.

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Welche Aussage zur Herstellung von Arzneimitteln in der Apotheke trifft nicht zu?

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Welche Aussage zu Defekturarzneimitteln trifft nicht zu?

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Welche Angaben muss ein nach §14 ApBetrO beschriftetes Rezepturarzneimittel zwingend enthalten?

(1) Art der Anwendung

(2) wirksame Bestandteile nach Art und Menge

(3) verwendete Hilfsstoffe nach Art und Menge

(4) Herstelldatum

(5) Name und Anschrift der Apotheke

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Welche Aussagen treffen zu?


(1) Ein in einer Apotheke nach Standardzulassung hergestelltes Arzneimittel hat eine Zulassungsnummer.

(2) Arzneimittel mit einer Standardzulassung dürfen auf Vorrat hergestellt werden.

(3) Standardzulassungen dürfen nur nach Vorlage eines Rezeptes hergestellt werden

(4) Die Herstellung von Standardzulassungen kann nur in Apotheken mit Herstellungserlaubnis §13 AMG erfolgen.

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Herzustellen sind 300 ml einer Arzneistofflösung, die 0,03 % (m/V) Propylparabenals Konservierungsmittel enthalten soll. Dazu steht eine 15%ige (m/V) Propylparaben-Stammlösung zur Verfügung.

Welches Volumen dieser Stammlösung wird für die Herstellung benötigt?

(A)

0,3 ml

(B)

0,6 ml

(C)

6,0 ml

(D)

149,7 ml

(E)

299,4 ml

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Die Löslichkeit eines Arzneistoffes ist identisch mit

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Welche Aussagen treffen zu?

Die Auflösungsgeschwindigkeit eines Wirkstoffkristalls nimmt in der Regel

(1)

mit steigender Temperatur zu

(2)

bei stärkerem Rühren zu

(3)

mit steigender Größe des Wirkstoffkristalls zu

(4)

mit steigender Viskosität des Lösungsmittels zu

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Die Löslichkeit (z.B. in g/l) eines Stoffes in einer Flüssigkeit ist abhängig

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Mit welcher Hilfsstoffkombination erhält man ein Brausepulver, das eine trinkbare Zubereitung ergibt (das Pulver enthalte keine weiteren Stoffe)?

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Frage: Welche Aussage zu den folgenden Sacchariden

treffen zu?

(1) Sorbitol ist ein Zucker alkohol

(2) Fructose ist ein Disaccharid

(3) Lactose ist ein Monosaccharid

(4) Saccharose ist ein Disaccharid

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

Frage: Welche Aussage trifft NICHT zu?

Talkum

Kommilitonen im Kurs AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf StudySmarter:

AFL Fragen

Frage: Welche Aussagen zu GMP-Richtlinien treffen zu?


(1) Es handelt sich dabei um Grundregeln, die bei der sachgerechten Herstellung von Arzneimitteln zu beachten sind.

(2) Sie beschreiben, wie die Laufzeit eines Arzneimittels zu berechnen ist.

(3) Sie beinhalten Hygienemaßnahmen, die in der Herstellung durchgeführt werden müssen.

(4) Sie gelten für die Herstellung von Human-und Tierarzneimitteln.

(5) Sie stellen Richtlinien zur Qualitätssicherung im Rahmen des Herstellungsprozesses dar.

1, 3, 4 und 5

AFL Fragen

Welche Aussage zur Herstellung von Arzneimitteln in der Apotheke trifft nicht zu?

Zur Herstellung von Rezeptur-und Defekturarzneimitteln muss eine Herstellungserlaubnis nach §13 Arzneimittelgesetz (AMG) vorliegen.

AFL Fragen

Welche Aussage zu Defekturarzneimitteln trifft nicht zu?

Sie muss nach der Apothekenbetriebsordnung (§14 ApBetrO) gekennzeichnet werden.

AFL Fragen

Welche Angaben muss ein nach §14 ApBetrO beschriftetes Rezepturarzneimittel zwingend enthalten?

(1) Art der Anwendung

(2) wirksame Bestandteile nach Art und Menge

(3) verwendete Hilfsstoffe nach Art und Menge

(4) Herstelldatum

(5) Name und Anschrift der Apotheke

1 bis 5 (alle)

AFL Fragen

Welche Aussagen treffen zu?


(1) Ein in einer Apotheke nach Standardzulassung hergestelltes Arzneimittel hat eine Zulassungsnummer.

(2) Arzneimittel mit einer Standardzulassung dürfen auf Vorrat hergestellt werden.

(3) Standardzulassungen dürfen nur nach Vorlage eines Rezeptes hergestellt werden

(4) Die Herstellung von Standardzulassungen kann nur in Apotheken mit Herstellungserlaubnis §13 AMG erfolgen.

Nur 1 und 2

AFL Fragen

Herzustellen sind 300 ml einer Arzneistofflösung, die 0,03 % (m/V) Propylparabenals Konservierungsmittel enthalten soll. Dazu steht eine 15%ige (m/V) Propylparaben-Stammlösung zur Verfügung.

Welches Volumen dieser Stammlösung wird für die Herstellung benötigt?

(A)

0,3 ml

(B)

0,6 ml

(C)

6,0 ml

(D)

149,7 ml

(E)

299,4 ml

300 ml/100% = x ml/0,03%

X= 0,09 ml

100ml/15ml = x ml/0,09ml

X= 0,6 ml

AFL Fragen

Die Löslichkeit eines Arzneistoffes ist identisch mit

seiner Sättigungskonzentration

AFL Fragen

Welche Aussagen treffen zu?

Die Auflösungsgeschwindigkeit eines Wirkstoffkristalls nimmt in der Regel

(1)

mit steigender Temperatur zu

(2)

bei stärkerem Rühren zu

(3)

mit steigender Größe des Wirkstoffkristalls zu

(4)

mit steigender Viskosität des Lösungsmittels zu

Nur 1 und 2

AFL Fragen

Die Löslichkeit (z.B. in g/l) eines Stoffes in einer Flüssigkeit ist abhängig

von der Art des Lösungsmittels

AFL Fragen

Mit welcher Hilfsstoffkombination erhält man ein Brausepulver, das eine trinkbare Zubereitung ergibt (das Pulver enthalte keine weiteren Stoffe)?

Natriumchlorid /Ascorbinsäure

AFL Fragen

Frage: Welche Aussage zu den folgenden Sacchariden

treffen zu?

(1) Sorbitol ist ein Zucker alkohol

(2) Fructose ist ein Disaccharid

(3) Lactose ist ein Monosaccharid

(4) Saccharose ist ein Disaccharid

nur 1 und 3

AFL Fragen

Frage: Welche Aussage trifft NICHT zu?

Talkum

darf bei offenen Wunden als Pudergrundlage verwendet werden

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Übersichtsseite

Mikrobio solo

Obligat pathogen

Therapie

Morphologie

Anionen und Kationen

Organische chemie

Anatomie Endokrines System

Anatomie Niere

Anatomie respiratorisches System

Anatomie Gastrointestinaltrakt

Anatomie Nervensystem

Anatomie Herz und Kreislauf

Anatomie Harnleiter und Genitalien

physikalische Chemie

Genetik

Systematik und Anatomie der Pflanzen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für AFL Fragen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login