Förderschwerpunkte Hören an der Alanus Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Förderschwerpunkte Hören an der Alanus Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Förderschwerpunkte Hören Kurs an der Alanus Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Warum ist es so schwierig die genaue Anzahl von Gehörlose und Schwerhörenden zu benennen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
regionale und epochale Unterschiede,
• Unzulänglichkeiten in den Erfassungsmethoden,
• Abgrenzungs- und Klassifikationsprobleme,
• unterschiedliche Auffassungen, ob behebbare Schallleitungsstörungen und einsei-
tige Hörstörungen mit zu erfassen sind oder nicht (Leonhardt 2010, S. 64).
Zudem verändern sich die Häufigkeiten im Laufe der Zeit tatsächlich. Das liegt zum Bei-
spiel an der Weiterentwicklung der medizinischen Versorgung, an gesundheitspoliti-
scher Aufklärung sowie an den sich verändernden ökonomischen Verhältnissen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die genauen Zahlen der Hörschädigungen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 weltweit: persistierende Hörschädigungen bei Kindern zwischen 90 und 1.300 pro
100.000;
• weltweit: kindliche Hörschädigungen mit einem Hörverlust von mindestens 35 dB
auf dem besseren Ohr zwischen 100 und 600 pro 100.000 Kindern;
• Industrienationen: 100 bis 300 Fälle permanenter kindlicher Hörstörungen bei
100.000 Neugeborenen (Leonhardt 2010, S. 65);
• Deutschland: Ende 2017 waren laut Schwerbehindertenstatistik 48.367 schwerbehin-
derte Menschen gehörlos und 253.127 Menschen schwerhörig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die genaue Anzahl des deutschen Gehörlose Verbund EG sind?, 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Dort geht man von einer Gesamtzahl von 80.000 Gehörlosen und ca. 16 Mio. Schwerhö-
rigen aus (Deutscher Gehörlosen-Bund o. J.).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Orientierte Hör Prüfung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
„Zur Durchführung ist ein mindestens sechs Meter langer, störschallarmer, nicht
halliger Raum notwendig. Das Kind steht mit der Seite des zu überprüfenden Ohres
zum Pädagogen. Das Gegenohr wird vertäubt (z. B. indem man es mit der Finger-
beere verschließt). Zugleich muss darauf geachtet werden, dass das Kind nicht
beim Sprecher absehen kann, beispielsweise indem man es auffordert, auf die
eigenen Schuhspitzen zu sehen. Vom Pädagogen (Prüfer) werden viersilbige Zahlen-
wörter (zwischen 21 und 99) – oder bei jüngeren Kindern altersgemäße, mehrsilbige
Wörter – in normaler Lautstärke gesprochen angeboten, die das Kind wiederholen
soll. Begonnen wird bei einer Entfernung von 6 m. Das ist der Abstand, bei dem
normalerweise geflüsterte viersilbige Zahlen verstanden werden. Kommt es zu Ver-
stehensproblemen, wird der Abstand sukzessive verkürzt, bis 50 % nachgesprochen
werden können (nötigenfalls bis ans Ohr des Kindes). Die so bestimmte Entfernung
gibt als Hörweite indirekt den Grad der Hörschädigung an“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Audiometrie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Im Rahmen audiometrischer Messungen wird zwischen der Aussonderungsaudiometrie
und der Bestimmungsaudiometrie unterschieden. Aussonderungsaudiometrische
Untersuchungen sollen dabei helfen, diejenigen Kinder zu identifizieren (und damit
„auszusondern“), bei denen eine Hörschädigung vermutet wird. Zeigen sich bei diesen
Verfahren Auffälligkeiten, werden bestimmungsaudiometrische Untersuchungen durch-
geführt. Diese haben das Ziel, die Art und das Ausmaß einer Schädigung festzustellen.

Und dann gibt es noch die objektive und subjektive Audiometrie 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Tests gibt es noch? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reklexaudiometrie, verhaltensaudiometrie, hörschwellenaudiometrie ( die bekannteste von allen) und die Kinderspachaudiometrie 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist mit sozialen Integration gemeint?, 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Soziale Integration meint immer einen wechselseitigen Prozess, an dem sowohl das
Individuum als auch die Umwelt beteiligt sind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was für Aspekte der Hörgeschädigtenpädagogik gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
die Möglichkeit, eine umfassende Bildung zu erlangen,
• eine Persönlichkeits- und Umweltentwicklung, die gleichberechtigte Teilhabe
ermöglichen, sowie
• fundierte Entscheidungskompetenzen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Pasadogische audiologische Beratungsstellen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Pädagogisch-audiologische Beratungsstellen gibt es in Deutschland mittlerweile seit
über 60 Jahren. Eine erste solche Beratungsstelle für Eltern hörgeschädigter Kleinkin-
der wurde 1959 nach dem Vorbild des Arbeitens des niederländischen Gehörlosenpä-
dagogen und Priesters Antonius van Uden und der britischen Gehörlosenpädagogen
Irene und Alexander Ewing in Heidelberg gegründet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches ziehl hat die Audiolosche Pädagogische Beratungsstelle? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Ziel der Beratungsstellen ist es, pädagogische, medizinische, psychologische und
audiologische Untersuchungen bei denjenigen Kindern durchzuführen, bei denen ein
Hörschaden vermutet wird oder bereits vorhanden ist. Dazu ist interdisziplinäre
Zusammenarbeit wichtig, etwa mit Pädaudiologen, HNO-Ärzten, mit Mitarbeitenden der
Gesundheitsämter, Psychologen und Pädagogen der Förderzentren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Aufgaben des Pädaudiologen Beratungsstellen sind? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
„Erfassung der hörgeschädigten Kinder zum frühestmöglichen Zeitpunkt,
2. pädagogische Abklärung der Hörschädigung und evtl. vorhandener weiterer Behin-
derungen,
3. Mithilfe bei der Hörgeräteanpassung und -feineinstellung,
4. fortlaufende Entwicklungs und Förderdiagnostik,
5. Elternberatung,
6. Anleitung der Eltern zur Übernahme der häuslichen Förderung,
7. Einzelförderung/Einzeltherapie des hörgeschädigten Kindes,
8. hörgeschädigtenpädagogische Begleitung aller in allgemeinen Kindergärten, Integ-
rationskindergärten, allgemeinen Schulen und Integrationsschulen gemeinsam mit
hörenden Kindern geförderten bzw. beschulten hörgeschädigten Kinder und Jugend-
lichen,
9. Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen (z. B. Gesundheitsämtern, Klini-
ken, Krankenhäusern, insbesondere Neugeborenenstationen, Kindergärten, Sonder-
schulen, eigenständigen CI-Zentren, allgemeinen Schulen),
10. wirksame Öffentlichkeitsarbeit zum Zweck der Information über das bestehende
Angebot“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Herausforderungen zum Auditiven verarbeitungs und Wahrnehmungsstörungen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
„häufiges Nachfragen, unangemessene Reaktionen oder Missverständnisse bei ver-
baler Kommunikation,
• Empfindlichkeit bei lauten und schrillen Schallreizen,
• vermindertes Sprachverstehen bei Störgeräuschen oder bei mehreren Gesprächs-
partnern,
• hörbedingtes Verwechseln ähnlich klingender Wörter,
• Probleme beim Merken mehrteiliger verbaler Aufforderungen,
• Probleme bei der Phonemdifferenzierung und Störungen im auditiven Kurzzeitge-
dächtnis,
• Lese- und/oder Rechtschreibstörungen mit häufigen oder vorrangigen Wahrneh-
mungsfehlern“ (Leonhardt 2018, S. 23f.).
Lösung ausblenden
  • 2770 Karteikarten
  • 89 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Förderschwerpunkte Hören Kurs an der Alanus Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Warum ist es so schwierig die genaue Anzahl von Gehörlose und Schwerhörenden zu benennen? 
A:
regionale und epochale Unterschiede,
• Unzulänglichkeiten in den Erfassungsmethoden,
• Abgrenzungs- und Klassifikationsprobleme,
• unterschiedliche Auffassungen, ob behebbare Schallleitungsstörungen und einsei-
tige Hörstörungen mit zu erfassen sind oder nicht (Leonhardt 2010, S. 64).
Zudem verändern sich die Häufigkeiten im Laufe der Zeit tatsächlich. Das liegt zum Bei-
spiel an der Weiterentwicklung der medizinischen Versorgung, an gesundheitspoliti-
scher Aufklärung sowie an den sich verändernden ökonomischen Verhältnissen.
Q:
Was sind die genauen Zahlen der Hörschädigungen? 
A:
 weltweit: persistierende Hörschädigungen bei Kindern zwischen 90 und 1.300 pro
100.000;
• weltweit: kindliche Hörschädigungen mit einem Hörverlust von mindestens 35 dB
auf dem besseren Ohr zwischen 100 und 600 pro 100.000 Kindern;
• Industrienationen: 100 bis 300 Fälle permanenter kindlicher Hörstörungen bei
100.000 Neugeborenen (Leonhardt 2010, S. 65);
• Deutschland: Ende 2017 waren laut Schwerbehindertenstatistik 48.367 schwerbehin-
derte Menschen gehörlos und 253.127 Menschen schwerhörig
Q:
Die genaue Anzahl des deutschen Gehörlose Verbund EG sind?, 
A:
Dort geht man von einer Gesamtzahl von 80.000 Gehörlosen und ca. 16 Mio. Schwerhö-
rigen aus (Deutscher Gehörlosen-Bund o. J.).
Q:
Was ist die Orientierte Hör Prüfung? 
A:
„Zur Durchführung ist ein mindestens sechs Meter langer, störschallarmer, nicht
halliger Raum notwendig. Das Kind steht mit der Seite des zu überprüfenden Ohres
zum Pädagogen. Das Gegenohr wird vertäubt (z. B. indem man es mit der Finger-
beere verschließt). Zugleich muss darauf geachtet werden, dass das Kind nicht
beim Sprecher absehen kann, beispielsweise indem man es auffordert, auf die
eigenen Schuhspitzen zu sehen. Vom Pädagogen (Prüfer) werden viersilbige Zahlen-
wörter (zwischen 21 und 99) – oder bei jüngeren Kindern altersgemäße, mehrsilbige
Wörter – in normaler Lautstärke gesprochen angeboten, die das Kind wiederholen
soll. Begonnen wird bei einer Entfernung von 6 m. Das ist der Abstand, bei dem
normalerweise geflüsterte viersilbige Zahlen verstanden werden. Kommt es zu Ver-
stehensproblemen, wird der Abstand sukzessive verkürzt, bis 50 % nachgesprochen
werden können (nötigenfalls bis ans Ohr des Kindes). Die so bestimmte Entfernung
gibt als Hörweite indirekt den Grad der Hörschädigung an“
Q:
Was ist die Audiometrie? 
A:
Im Rahmen audiometrischer Messungen wird zwischen der Aussonderungsaudiometrie
und der Bestimmungsaudiometrie unterschieden. Aussonderungsaudiometrische
Untersuchungen sollen dabei helfen, diejenigen Kinder zu identifizieren (und damit
„auszusondern“), bei denen eine Hörschädigung vermutet wird. Zeigen sich bei diesen
Verfahren Auffälligkeiten, werden bestimmungsaudiometrische Untersuchungen durch-
geführt. Diese haben das Ziel, die Art und das Ausmaß einer Schädigung festzustellen.

Und dann gibt es noch die objektive und subjektive Audiometrie 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Tests gibt es noch? 
A:
Reklexaudiometrie, verhaltensaudiometrie, hörschwellenaudiometrie ( die bekannteste von allen) und die Kinderspachaudiometrie 
Q:
Was ist mit sozialen Integration gemeint?, 
A:
Soziale Integration meint immer einen wechselseitigen Prozess, an dem sowohl das
Individuum als auch die Umwelt beteiligt sind
Q:
Was für Aspekte der Hörgeschädigtenpädagogik gibt es? 
A:
die Möglichkeit, eine umfassende Bildung zu erlangen,
• eine Persönlichkeits- und Umweltentwicklung, die gleichberechtigte Teilhabe
ermöglichen, sowie
• fundierte Entscheidungskompetenzen.
Q:
Was sind Pasadogische audiologische Beratungsstellen? 
A:
Pädagogisch-audiologische Beratungsstellen gibt es in Deutschland mittlerweile seit
über 60 Jahren. Eine erste solche Beratungsstelle für Eltern hörgeschädigter Kleinkin-
der wurde 1959 nach dem Vorbild des Arbeitens des niederländischen Gehörlosenpä-
dagogen und Priesters Antonius van Uden und der britischen Gehörlosenpädagogen
Irene und Alexander Ewing in Heidelberg gegründet.
Q:
Welches ziehl hat die Audiolosche Pädagogische Beratungsstelle? 
A:
Das Ziel der Beratungsstellen ist es, pädagogische, medizinische, psychologische und
audiologische Untersuchungen bei denjenigen Kindern durchzuführen, bei denen ein
Hörschaden vermutet wird oder bereits vorhanden ist. Dazu ist interdisziplinäre
Zusammenarbeit wichtig, etwa mit Pädaudiologen, HNO-Ärzten, mit Mitarbeitenden der
Gesundheitsämter, Psychologen und Pädagogen der Förderzentren.
Q:
Die Aufgaben des Pädaudiologen Beratungsstellen sind? 
A:
„Erfassung der hörgeschädigten Kinder zum frühestmöglichen Zeitpunkt,
2. pädagogische Abklärung der Hörschädigung und evtl. vorhandener weiterer Behin-
derungen,
3. Mithilfe bei der Hörgeräteanpassung und -feineinstellung,
4. fortlaufende Entwicklungs und Förderdiagnostik,
5. Elternberatung,
6. Anleitung der Eltern zur Übernahme der häuslichen Förderung,
7. Einzelförderung/Einzeltherapie des hörgeschädigten Kindes,
8. hörgeschädigtenpädagogische Begleitung aller in allgemeinen Kindergärten, Integ-
rationskindergärten, allgemeinen Schulen und Integrationsschulen gemeinsam mit
hörenden Kindern geförderten bzw. beschulten hörgeschädigten Kinder und Jugend-
lichen,
9. Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen (z. B. Gesundheitsämtern, Klini-
ken, Krankenhäusern, insbesondere Neugeborenenstationen, Kindergärten, Sonder-
schulen, eigenständigen CI-Zentren, allgemeinen Schulen),
10. wirksame Öffentlichkeitsarbeit zum Zweck der Information über das bestehende
Angebot“
Q:
Was sind die Herausforderungen zum Auditiven verarbeitungs und Wahrnehmungsstörungen? 
A:
„häufiges Nachfragen, unangemessene Reaktionen oder Missverständnisse bei ver-
baler Kommunikation,
• Empfindlichkeit bei lauten und schrillen Schallreizen,
• vermindertes Sprachverstehen bei Störgeräuschen oder bei mehreren Gesprächs-
partnern,
• hörbedingtes Verwechseln ähnlich klingender Wörter,
• Probleme beim Merken mehrteiliger verbaler Aufforderungen,
• Probleme bei der Phonemdifferenzierung und Störungen im auditiven Kurzzeitge-
dächtnis,
• Lese- und/oder Rechtschreibstörungen mit häufigen oder vorrangigen Wahrneh-
mungsfehlern“ (Leonhardt 2018, S. 23f.).
Förderschwerpunkte Hören

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Förderschwerpunkte Hören an der Alanus Hochschule

Für deinen Studiengang Förderschwerpunkte Hören an der Alanus Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Förderschwerpunkte Hören Kurse im gesamten StudySmarter Universum

förderschwerpunkt sprache

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
förderschwerpunkt emotional /1. lektion

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Förderschwerpunkt Sinnesbeeinträchtigungen

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Schwerpunkt

LMU München

Zum Kurs
Förderschwerpunkt Sprache

Universität Rostock

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Förderschwerpunkte Hören
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Förderschwerpunkte Hören