Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für ELT22 an der AKAD Hochschule Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen ELT22 Kurs an der AKAD Hochschule Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN
Die Frequenz einer Sinusspannung ist 400Hz.
Geben Sie die Kreisfrequenz und die Periodendauer an
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
w= 2×pie×f

T= 1÷ f
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Eigenschaften der Sinusfunktion macht sie im Vergleich zu den anderen periodischen zeitfunktionen besonders interessant? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sie behält nach Differenziation oder Integration ihre grundsätzlich Form bei 
  • Alle anderen Kurvenformen lassen sich aus der Summe von Sinuskurven zusammensetzen 
  • Sie lassen sich durch rotierende Zeiger darstellen =>es vereinfacht ihre Überlagerung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Geben Sie die mathematischen Formulierung an, mit der sich die Tatsache formulieren lässt, dass eine Funktion u(t) periodisch ist
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
u(t) = u(t+T) = u(t+nT)
 n= beliebige ganze Zahl
T=Periodendauer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mit welcher Drehzahl (in min^-1) muss eine Leiterschleife angetrieben werden, damit die erzeugte Wechselspannung eine Frequenz von 50Hz hat? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
f÷ 1/60min

=>da eine Leiterschleifenumdrehung genau 1s der Wechselspannung entspricht, entsprechen 50 Perioden pro Sekunde somit 50 Leiterschleifenumdrehungen pro Sekunde
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lässt sich eine Sinusspannung erzeugen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch das gleichmäßige Drehen einer Leiterschleife in einem Magnetfeld (konstanter Stärke) . 
=>Spannung wird induziert, welche an der Leiterschleife angegriffen werden können 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Scheitelfaktor C? 
Welchen Wert hat der einer Sinusgröße? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1)C (=engl. crest factor) 
Er ist das Verhältnis von Scheitelwert zu Effektivwert 
2)Aus  U= 1/(wurzel 2) ×ü
 => C =ü/U = Wurzel 2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eine Spule mit 100 Windungen und der Fläche 10cm^3 rotiert mit der Winkelgeschwindigkeit 2×pie×50s^-1 im Magnetfeld, von dem sie senkrecht durchsetzt wird. 
Welchen Wert muss die magnetische Flussdichte haben, damit die Amplitude der entstehenden Sinusspannung gerade 10 V beträgt (ü=10V)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Induzierte Spannung:

u(t) = w*N*B*A*sin(wt) = ü* sin (wt);
ü= u- Dach

B= ü : (w*N*A) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welchem Bereich liegen die Werte, die der Leistungsfaktor an einem linearen passiven Zweipol annehmen kann? Welche Werte kann dann die Phasenverschiebung annehmen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Leistungsfaktor (Lamda) = P/S kann nur die Werte 0 bis 1 annehmen
=>Grund : S ist definitionsgemäß positiv, P stets kleiner S am linearen passiven Zweipol 
  • Phasenverschiebungswinkel cos(phi) kann deshalb nur die Werte im Bereich - 90° bis +90°  (bzw. - pi/2 kleiner gleich phi kleiner gleich +pie/2) haben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie erhält man aus der Scheinleistung die beiden anderen Leistungskenngrößen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
S^2= P^2+ Q^2
P= S×cos(phi) 
Q= S×sin(phi) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bauelemente gelten als linear oder als passiv? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • linear: angelegte Sinusspannung ruft eine Sinusstrom gleicher Frequenz hervor
=>Zusammenhang zw. Spannung und Strom an seinen Klemmen kann man mithilfe einer linearen Gleichung oder linearen Differentialgleichung beschreiben. 

  • passiv:  es nimmt im zeitlichen Mittel Leistung auf




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Geben Sie die Eulersche Gleichung an. Wie werden die zwei Darstellungen komplexer Zahlen bezeichnet, die die Eulersche Gleichung miteinander verknüpft? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Eulersche Gleichung lautet
a+jb =r×e^jphi

Die verknüpft die R-Form (rechtwinklige Koordinaten) mit der P-Form (Polarkoordinaten) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet RMS? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Root Mean Square (engl.) = Effektivwert
Lösung ausblenden
  • 115311 Karteikarten
  • 1099 Studierende
  • 76 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen ELT22 Kurs an der AKAD Hochschule Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Die Frequenz einer Sinusspannung ist 400Hz.
Geben Sie die Kreisfrequenz und die Periodendauer an
A:
w= 2×pie×f

T= 1÷ f
Q:
Welche Eigenschaften der Sinusfunktion macht sie im Vergleich zu den anderen periodischen zeitfunktionen besonders interessant? 
A:
  • Sie behält nach Differenziation oder Integration ihre grundsätzlich Form bei 
  • Alle anderen Kurvenformen lassen sich aus der Summe von Sinuskurven zusammensetzen 
  • Sie lassen sich durch rotierende Zeiger darstellen =>es vereinfacht ihre Überlagerung 
Q:
Geben Sie die mathematischen Formulierung an, mit der sich die Tatsache formulieren lässt, dass eine Funktion u(t) periodisch ist
A:
u(t) = u(t+T) = u(t+nT)
 n= beliebige ganze Zahl
T=Periodendauer
Q:
Mit welcher Drehzahl (in min^-1) muss eine Leiterschleife angetrieben werden, damit die erzeugte Wechselspannung eine Frequenz von 50Hz hat? 
A:
f÷ 1/60min

=>da eine Leiterschleifenumdrehung genau 1s der Wechselspannung entspricht, entsprechen 50 Perioden pro Sekunde somit 50 Leiterschleifenumdrehungen pro Sekunde
Q:
Wie lässt sich eine Sinusspannung erzeugen? 
A:
Durch das gleichmäßige Drehen einer Leiterschleife in einem Magnetfeld (konstanter Stärke) . 
=>Spannung wird induziert, welche an der Leiterschleife angegriffen werden können 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist der Scheitelfaktor C? 
Welchen Wert hat der einer Sinusgröße? 
A:
1)C (=engl. crest factor) 
Er ist das Verhältnis von Scheitelwert zu Effektivwert 
2)Aus  U= 1/(wurzel 2) ×ü
 => C =ü/U = Wurzel 2
Q:
Eine Spule mit 100 Windungen und der Fläche 10cm^3 rotiert mit der Winkelgeschwindigkeit 2×pie×50s^-1 im Magnetfeld, von dem sie senkrecht durchsetzt wird. 
Welchen Wert muss die magnetische Flussdichte haben, damit die Amplitude der entstehenden Sinusspannung gerade 10 V beträgt (ü=10V)?
A:
Induzierte Spannung:

u(t) = w*N*B*A*sin(wt) = ü* sin (wt);
ü= u- Dach

B= ü : (w*N*A) 
Q:
In welchem Bereich liegen die Werte, die der Leistungsfaktor an einem linearen passiven Zweipol annehmen kann? Welche Werte kann dann die Phasenverschiebung annehmen? 
A:
  • Leistungsfaktor (Lamda) = P/S kann nur die Werte 0 bis 1 annehmen
=>Grund : S ist definitionsgemäß positiv, P stets kleiner S am linearen passiven Zweipol 
  • Phasenverschiebungswinkel cos(phi) kann deshalb nur die Werte im Bereich - 90° bis +90°  (bzw. - pi/2 kleiner gleich phi kleiner gleich +pie/2) haben
Q:
Wie erhält man aus der Scheinleistung die beiden anderen Leistungskenngrößen? 
A:
S^2= P^2+ Q^2
P= S×cos(phi) 
Q= S×sin(phi) 


Q:
Welche Bauelemente gelten als linear oder als passiv? 
A:
  • linear: angelegte Sinusspannung ruft eine Sinusstrom gleicher Frequenz hervor
=>Zusammenhang zw. Spannung und Strom an seinen Klemmen kann man mithilfe einer linearen Gleichung oder linearen Differentialgleichung beschreiben. 

  • passiv:  es nimmt im zeitlichen Mittel Leistung auf




Q:
Geben Sie die Eulersche Gleichung an. Wie werden die zwei Darstellungen komplexer Zahlen bezeichnet, die die Eulersche Gleichung miteinander verknüpft? 
A:
Die Eulersche Gleichung lautet
a+jb =r×e^jphi

Die verknüpft die R-Form (rechtwinklige Koordinaten) mit der P-Form (Polarkoordinaten) 
Q:
Was bedeutet RMS? 
A:
Root Mean Square (engl.) = Effektivwert
ELT22

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten ELT22 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

ELT

Westfälische Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden ELT22
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen ELT22