BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart

Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart.

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Wie wird der Preis zum Knappheitsindikator?

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist ein Betrieb?

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist der kurzfristige Preis- oder Marktmechanismus?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Wann lohnt sich ein Geschäft für den Verbraucher?

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Was bedeutet Allokation

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Öffentliche Haushalte sind ...

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Bedingungen sind relevant, damit Bedürfnisse wirtschaftlich interessant werden?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Gesellschaftstypen gibt es in der Wirtschaft?

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Nenne die drei Wirtschaftssektoren und was sie ausmacht.

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist gemeint, wenn von mehrstufigen Produktionsprozessen die Rede ist?

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Was sind Substitute?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist ein Unternehmen?

Kommilitonen im Kurs BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart auf StudySmarter:

BWL 20

Wie wird der Preis zum Knappheitsindikator?
Durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage wird der Preis zum Indikator der Knappheit von Gütern. Je höher der Preis, desto höher die Nachfrage und desto knapper ist das Angebot.

BWL 20

Was ist ein Betrieb?
Ein Betrieb ist eine produzierende Wirtschaftseinheit.

BWL 20

Was ist der kurzfristige Preis- oder Marktmechanismus?
Kurzfristig können Anbieter nur mit Preisänderung auf Marktsituationen reagieren.
Mengenänderungen sind langfristigere Auswirkungen des Marktmechanismus.

BWL 20

Wann lohnt sich ein Geschäft für den Verbraucher?
Der persönliche Wert oder Nutzen des angebotenen Gutes wiegt den zu leistenden Gegenwert (Preis) auf.

BWL 20

Was bedeutet Allokation
Allokation bedeutet Verteilung

BWL 20

Öffentliche Haushalte sind ...
... konsumorientiert.

BWL 20

Welche Bedingungen sind relevant, damit Bedürfnisse wirtschaftlich interessant werden?
Das Bedürfnis muss durch ein Gut zu befriedigen sein

BWL 20

Welche Gesellschaftstypen gibt es in der Wirtschaft?
1. Entwicklungsländer —> Die meiste Arbeit wird mit Hand- und Körperarbeit erledigt.
2. Industriegesellschaft—> der Sekundärsektor ist stark belegt
3. Dienstleistungsgesellschaft —> die meisten Arbeiter sind im Tertiärsektor
4. Die Dienstleistungsgesellschaft entwickelt sich zunehmend zur Wissensgesellschaft

BWL 20

Nenne die drei Wirtschaftssektoren und was sie ausmacht.
Der Primärsektor ist sehr arbeitsintensiv
Güter aus diesem Sektor werden direkt aus der Natur gewonnen.

Der Sekundärsektor ist sehr material- und kapitalintensiv.
Er beinhaltet alle Betriebe, die Güter aus dem Primärsektor zu neuen Gütern verarbeiten.

Der Tertiärsektor ist sehr personalintensiv.
Er umfasst all die Unternehmen, die Dienstleistungen erbringen.

BWL 20

Was ist gemeint, wenn von mehrstufigen Produktionsprozessen die Rede ist?
Unternehmen spezialisieren sich auf Teilschritte der Produktion eines Produkts. Durch diese Arbeitsteilung ist es schneller möglich eine große Produktvielfalt zur Verfügung zu stellen.

BWL 20

Was sind Substitute?
Substitute sind Güter, die gegeneinander ausgetauscht werden können.

BWL 20

Was ist ein Unternehmen?
Ein Unternehmen ist ein privater Betrieb in einer marktwirtschaftlichen Ordnung.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart zu sehen

Singup Image Singup Image

BWL 2020 an der

Technische Hochschule Mittelhessen

BWL 2 an der

Universität Münster

BWL 2 an der

Universität Münster

BWL 2 an der

Hochschule Pforzheim

BWL 2 an der

Universität Hildesheim

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch BWL 20 an anderen Unis an

Zurück zur AKAD Hochschule Stuttgart Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BWL 20 an der AKAD Hochschule Stuttgart oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards