Absolutismus auf StudySmarter lernen und verstehen

  • Alles was du für deine Absolutismus Prüfungen brauchst - in einer App. Prüfungen brauchst - in einer App
  • Hunderte Absolutismus Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Digitale Absolutismus Bücher von STARK
  • Absolutismus Übungsaufgaben mit Tipps & Lösungen
Books 1 Bücher
Flashcards 10 Karteikarten
Absolutismus
Absolutismus
Absolutismus

Lerne mit professionell erstellten Absolutismus Karteikarten

Tausende Karteikarten & Übungsaufgaben mit Tipps & Lösungsweg für Absolutismus und andere Fächer.

Absolutismus

Frage

Was versteht man unter einer Gutsherrschaft?


Antwort anzeigen

Antwort

Man versteht darunter Bauern als Leibeigene auf dem Land des Adligen arbeiteten, ohne über eigenen Landbesitz zu verfügen.

Frage anzeigen

Frage

Was versteht man unter dem Lehnswesens?

Antwort anzeigen

Antwort

Von der Grundherrschaft unterscheidet sich dieses dadurch, dass es sich dabei um ein Treueverhältnis zwischen Freien handelte, während die abhängigen Bauern (Grundholden) zumindest formal, häufig auch faktisch, unfrei waren.

Frage anzeigen

Frage

Wie trieben die Fürsten den Landesausbau voran?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Fürsten förderten zunächst die Gründung von Städten durch Freiheitsrechte für deren Bewohner und trieben auf diese Weise den Landesausbau voran.

Frage anzeigen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Absolutismus Absolutismus

Tausende Karteikarten mit Lösungen

Absolutismus Absolutismus

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Absolutismus Absolutismus

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Frage

Herrschaftsrechte wurden in der Regel so kleinräumig wie möglich ausgeübt, weshalb?

Antwort anzeigen

Antwort

Es wurde kleinräumig ausgeübt, weil die raumgreifende Verwaltung eines größeren Herrschaftsgebietes schwierig war.

Frage anzeigen

Frage

Was löste die Pilgerfahrten ab?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Bildungs- und Forschungsreisen lösten die Pilgerfahrten ab.

Frage anzeigen

Frage

Was darf der Bürger nach Locke, wenn der Staat gegen unveräußerliche Naturrechte handelt?

Antwort anzeigen

Antwort

Nach Locke darf der Bürger dagegen Widerstand leisten.

Frage anzeigen

Frage

Was war die Grundlage von Rousseaus Überlegungen?

Antwort anzeigen

Antwort

Grundlage seiner Überlegungen war eine fundamentale Zivilisationskritik, die er in früheren Schriften niedergelegt hatte und die bei ihm zu einer positiven Umwertung des Naturzustandes geführt hatte.

Frage anzeigen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Absolutismus Absolutismus

Tausende Karteikarten mit Lösungen

Absolutismus Absolutismus

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Absolutismus Absolutismus

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Frage

Was waren die Folgen der Missernte von 1774?

Antwort anzeigen

Antwort

Nach einer Missernte 1774 kam es 1775 zum sogenannten Mehlkrieg, einem Aufstand breiter Bevölkerungskreise gegen die gestiegenen Brotpreise.

Frage anzeigen

Frage

König Ludwig sah sich 1788 gezwungen, die Generalstände einzuberufen. Wer ist damit alles gemeint?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Generalstände bestanden aus je einer gleichen Anzahl Abgeordneter (ca. 200) der drei Stände Klerus (Erster Stand), Adel (Zweiter Stand) und der restlichen Bevölkerung (Dritter Stand).

Frage anzeigen

Frage

Wie machte sich Napoleon vom Konsulat zu Kaiser?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Figur des charismatischen Herrschers, dem die Herzen der Franzosen in den ersten Jahren der Herrschaft zuflogen, spottete den Ideen der Aufklärung Hohn und belegt die mangelnde theoretische Deduzierbarkeit politischer Wirkungszusammenhänge, auch im Zeichen und im Zeitalter der Vernunft. Problematisch blieb für Napoleon indes stets die Frage seiner Legitimation. Zwar entstammte er dem niederen korsischen Adel und konnte auf seine jakobinische Vergangenheit verweisen. Dennoch blieb die Grundlage seiner Herrschaft unsicher und in gewissem Maße stimmungsabhängig. Die Euphorie über seine militärischen Heldentaten konnte schnell ins Gegenteil umschlagen. Er verfiel daher darauf, die alten dynastischen Legitimationsmuster zu reaktivieren und zu aktualisieren. Als der Senat ihm 1804 die Kaiserwürde antrug, bildete dies den Auftakt zu einer komplexen Inszenierung der napoleonischen Herrschaft, die ihrerseits die Doppeldeutigkeit von Napoleons Monarchie am Ende der Französischen Revolution vor Augen stellt. Die Kaiserkrönung am 2. 12. 1804 in der Kathedrale Notre-Dame in Paris (siehe das Bild unten von Jacques-Louis David), war bereits Teil dieser Inszenierung. Zwar war Papst Pius VII. anwesend und salbte Napoleon nach altem Brauch. Napoleon krönte sich jedoch selbst und gab damit zum Ausdruck, dass er nicht mehr Herrscher von Gottes Gnaden war, sondern ein (konstitutioneller) Monarch, den seine eigene Leistung auf den Thron geführt hatte. Entsprechend schuf er sich einen neuen Hofstaat mit prachtvoller Hofhaltung und ein neues Adelskorps, das zum großen Teil aus Militärs bestand.

Frage anzeigen
Hier siehst du nur eine Vorschau. Melde dich kostenfrei an um alle Inhalte zu sehen.
Jetzt anmelden
Absolutismus

Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Absolutismus

Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

Mehr dazu Absolutismus
Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer