Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Tertiärer Sektor

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Tertiärer Sektor

Der Tertiäre Sektor

In der Wirtschaft unterteilt man den Arbeitsmarkt in drei unterschiedliche Abschnitte, die auch Wirtschaftssektoren genannt werden. Es gibt den Primären Sektor, den Sekundären Sektor und den Tertiären Sektor.

In diesem Artikel erklären wir dir alles, was du zum Tertiären Sektor wissen musst.

Das Thema ist ein Unterthema des Bereichs Wirtschaftssektoren und gehört zum Fach Geographie.

Was ist der Tertiäre Sektor?

Der Tertiäre Sektor bezieht sich auf alle Dienstleistungen, die private und öffentliche Haushalte in einer Volkswirtschaft leisten. Er wird deshalb auch Dienstleistungssektor genannt.

Aus den Artikeln zum Primären Sektor und zum Sekundären Sektor wissen wir schon, dass die Stufen einer Produktion in einer Wertschöpfungskette als eine Reihe geordneter Tätigkeiten dargestellt werden. Der Primäre Sektor steht am Anfang der Wertschöpfungskette, da er Rohstoffe beschafft. Im zweiten Produktionsschritt werden die Rohstoffe im Sekundären Sektor verarbeitet. Der Tertiäre Sektor stellt den letzten Schritt der Wertschöpfungskette dar.

Im Gegensatz zu den anderen beiden Sektoren werden im Tertiären Sektor keine Güter beschaffen oder verarbeitet, sondern er umfasst die Dienstleistungen die von Unternehmern und Freiberuflern angeboten werden. Im Dienstleistungssektor werden also keine Sachgüter produziert.

  • Der Tertiäre Sektor wird auch Dienstleistungssektor genannt.
  • Er umfasst alle Unternehmen und Tätigkeiten, die sich nicht mit der Produktion von Sachgütern beschäftigen, sondern die Dienstleistungen anbieten.
  • Der Tertiäre Sektor bildet den Abschluss der Wertschöpfungskette.

Tätigkeiten des Tertiären Sektors

Dem Dienstleistungssektor werden unter anderem folgende Brachen zugeordnet:

  • Finanzdienstleistungen
  • Verkehr
  • Handel
  • Tourismus
  • Vermietung von Wohn – und Gewerbeimmobilien
  • Internet
  • Gesundheitsbranche

Zum tertiären Sektor zählen alle freien Berufe. Diese werden zum Beispiel ausgeübt von einem Rechtsanwalt, einem Steuerberater oder einem Architekten.

Daneben werden auch die Verwaltungen des öffentlichen Dienstes und die Gesundheitsbranche dem Dienstleistungssektor zugeordnet.

Für die Einteilung ist aber nicht nur die Branche relevant, sondern auch die Größe des Betriebes. Demzufolge werden auch Großbanken, Versicherungen und Banken vom dritten Wirtschaftssektor umfasst.

  • Der Tertiäre Sektor umfasst vielfältige Branchen.
  • Die Marktteilnehmer des Dienstleistungssektors zeichnen sich durch stark abweichende Größen aus.
  • Unter anderem zählen freie Berufe, wie Architekten zum Tertiären Sektor, sowie auch Großbanken mit Zehntausend Beschäftigten.

Die Entwicklung des tertiären Sektors in Deutschland

Wie wir aus dem Artikel zu den Wirtschaftssektoren schon wissen, kam es in den letzten Jahren vor allem in Industriestaaten wie Deutschland oder den USA zu einer Tertiärisierung der Volkswirtschaft. Das bedeutet, dass der Tertiäre Sektor immer mehr an Bedeutung gewinnt und immer mehr Menschen beschäftigt. Die Gesellschaft wandelte sich von einer Agrargesellschaft hin zu einer Dienstleistungsgesellschaft.

Zusätzlich zu der Anzahl der Beschäftigten im Tertiären Sektor ist auch der Beitrag des Sektors zum Bruttoinlandsprodukt gestiegen. In Deutschland trägt der Dienstleistungssektor inzwischen den größten Teil zum BIP bei.

Das Bruttoinlandsprodukt gibt den Gesamtwert aller Güter, Waren und Dienstleistungen nach Abzug der Vorleistungen an, die während eines Jahres in einem Land hergestellt wurden. Das BIP gilt als Indikator für d en wirtschaftlichen Erfolg oder Misserfolg und die Leistungsfähigkeit eines Landes.

Durch diese zwei Kennzahlen – die Anzahl der Beschäftigten und der Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt – sehen wir also, wie bedeutend der Tertiären Sektor für Deutschland geworden ist.

Veränderte Unternehmensstrategien des tertiären Sektors

Bei Betrachtung dieser Kennzahlen müssen auch Faktoren beachtet werden, die einen Einfluss auf die Entwicklung des Tertiären Sektors hatten. Die Strukturen von Unternehmen haben sich verändert. Das Outsourcing ist eine beliebte, moderne Unternehmensstrategie.

Outsourcing als neue Strategie des tertiären Sektors

Outsourcing nennt man die Auslagerung von Unternehmensteilen beziehungsweise deren Funktionen an externe Dienstleistungsunternehmen. Dadurch lassen sich Kosten einsparen und Betriebsabläufe vereinfachen, da die externen Unternehmen auf die ausgelagerten Funktionen spezialisiert sind und diese kostengünstiger und effizienter ausführen können.

Insbesondere Industriebetriebe haben viele Dienstleistungen, die sie früher intern organisierten, an Dritte ausgelagert. Das gilt zum Beispiel für Tätigkeiten wie die Kundenbetreuung, die Logistik und die Werbung.

Erledigen die Industriebetriebe diese Tätigkeiten selbst, zählen sie in der volkswirtschaftlichen Berechnung zum Sekundären Sektor. Übernehmen externe Unternehmen hingegen diese Aufgaben, tauchen die wirtschaftlichen Kenngrößen im Tertiären Sektor auf.

via futureofsourcing.com

Ein Beispiel:

Ein Industriebetrieb entlässt 100 Mitarbeiter, die sich innerhalb dieses Betriebs mit der Erstellung von Werbung beschäftigten. Eine neu entstandene Werbeagentur mit 100 neuen Mitarbeitern kümmert sich zukünftig um die Werbeerstellung dieses Betriebs. Die Beschäftigtenzahl des Sekundären Sektors sinkt um 100, während die des Tertiären Sektor um 100 steigt.

Die Unternehmensstrategie des Outsourcing hat demnach einen Einfluss auf die Entwicklung des Tertiären Sektors und seinem Wachstum.

  • Outsourcing meint die Auslagerung von Unternehmensteilen an externe Dienstleistungsunternehmen.

  • Viele Industriebetriebe lagern Dienstleistungen, wie Logistik, Werbung und Kundenbetreuung jetzt an Dritte aus.

  • Das Wachstum des Tertiären Sektors basiert unter anderem auch auf dem Outsourcing.

Die Ausweitung des Tertiären Sektors

Aus dem Artikel zu den Wirtschaftssektoren wissen wir bereits, dass neben den klassischen drei Wirtschaftssektoren manchmal noch zwei weitere Sektoren unterschieden werden: der Quartäre Sektor und der Quintäre Sektor.

Diese erweiterte Unterscheidung ist aufgrund der zunehmenden Digitalisierung und der andauernden Entwicklung anderer Wirtschaftsbereiche notwendig. Der Tertiäre Sektor umfasst so viele unterschiedliche Branchen und Dienstleistungen, dass eine weitere Unterscheidung sinnvoll ist.

Der Quartäre Sektor

Der Quartäre Sektor beschriebt alle Tätigkeiten, die sich primär mit Informationen im weiteren Sinne, deren Sammlung und Verarbeitung, befassen. Dazu zählen technische Berufe der Datenverarbeitung genauso wie Rechts- und Wirtschaftsdienste, die letztlich immer Informationen sammeln, verarbeiten und bewerten. Der quartäre Sektor umfasst damit qualifizierte, entpersonalisierte und insgesamt moderne Dienstleistungen.

Die Zuordnung einiger Dienstleistungen zum Quartären Sektor wurde damit gerechtfertigt, dass intellektuelle Dienste ausreichend unterschiedlich sind, um einen separaten Sektor erstellen zu können.

Durch die fortschrittlichen Entwicklungen der wissensbasierten Wirtschaft und dem Zuwachs an gut ausgebildeten Arbeitskräften gewinnt der Quartäre Sektor vor allem in Industriestaaten an Bedeutung.

Der Quintäre Sektor

Der Quintäre Sektor umfasst die Entsorgungswirtschaft, also unter anderem die Müllabfuhr, Recyclinganlagen und Kläranlagen.

Die Abgrenzung zum Tertiären Sektor

Oft ist eine genau Abgrenzung zum Tertiären Sektor nicht ganz eindeutig. Deshalb werden der Quartäre Sektor wie auch der Quintäre Sektor als Sektoren gesehen, die sich auf einen Teil des Tertiären Sektors beziehen. Je nach Definition überschneiden sich die Zuordnungen einiger Dienstleistungen in diesen drei Sektoren.

Der Tertiäre Sektor – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Der Tertiäre Sektor wird auch Dienstleistungssektor genannt.
  • Der Tertiäre Sektor bezieht sich auf alle Dienstleistungen, die private und öffentliche Haushalte in einer Volkswirtschaft leisten.
  • Der Tertiäre Sektor umfasst vielfältige Branchen mit stark abweichenden Größen der Marktteilnehmer.
  • Die Anzahl der Beschäftigten im Tertiären Sektor und sein Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt zeigen die wachsende Bedeutung des Sektors für Deutschland an.
  • Das Wachstum des Tertiären Sektors basiert unter anderem auch auf dem Outsourcing.
  • Die zunehmende Digitalisierung und Dynamik der Wirtschaft begründen die Ausweitung des Tertiären Sektors um den Quartären und Quintären Sektor.

Finales Tertiärer Sektor Quiz

Frage

Welche Bereiche werden in der Wirtschaftsgeographie zum tertiären Sektor gezählt? Nenne drei Beispiele.

Antwort anzeigen

Antwort

Klassische Beispiele für Wirtschaftsfelder des tertiären Sektor sind: Handel- und Dienstleistungen, Finanzmärkte, der Kultur-, Verkehr- und Bildungsbereich. 

Frage anzeigen

Frage

Welche Aussagen über den tertiären Sektor in Deutschland sind korrekt?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Anteil der Erwerbstätigen im tertiären Sektor beträgt über 70%

Frage anzeigen

Frage

Erläutere (in eigenen Worten) den Begriff der Tertiärisierung.

Antwort anzeigen

Antwort

Vereinfacht gesagt beschreibt die Tertiärisierung die Umwandlung in eine Dienstleistungsgesellschaft. Die Prozesse im Hintergrund sind vielfältig, ein wachsender Staatsapparat (Sozialleistungen, Daseinsfürsorge), veränderte Lebensbedingungen (mehr Nachfrage nach kulturellen Freizeitangeboten), Auslagerung von Dienstleistungen an Firmen lassen in Zeiten von Wohlstand und Wachstum den tertiären Sektor wachsen. Dazu kommen demographische Veränderungen (Mehrpersonenhaushalte vs. Single Haushalte) und damit höhere unterschiedliche Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen. Der Prozess der Tertiärisierung ist ein wichtiger Baustein des Sektorenmodells innerhalb der Entwicklung von Staaten. 

Frage anzeigen

Frage

Was beschreibt der Begriff Öffentliche Hand?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Begriff Öffentliche Hand beschreibt sämtliche Arbeitsfelder im öffentlichen Sektor, z.B. Bund, Städte, Gemeinden, sowie Körperschaften des Öffentlichen Rechts.  

Frage anzeigen

Frage

Im tertiären Bereich sind Wissens- und Informationsdatenbanken eigenständige Produktionsfaktoren. Was ist deren entscheidender Vorteil?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein elementarer Vorteil von Wissenstransfers und Informationsdatenbanken ist deren prinzipielle Standortunabhängigkeit. Darüber hinaus ist die Mobilität dieses Produktionsfaktors über Ländergrenzen hinweg ein starker Vorteil gegenüber lokalen, regionalen Faktoren.

Frage anzeigen

Frage

Was besagt das Modell von Fourastié?

Antwort anzeigen

Antwort

Das Modell von Fourastié ist eine weitere Bezeichnung für das Sektorenmodell (Modell des strukturellen Wandels), die wirtschaftliche Einteilung nach primären, sekundären und tertiären Sektor. Entwickelt wurde es in den 1950er Jahren von dem französischen Ökonom Jean Fourastié

Frage anzeigen

Frage

In den 1950er Jahren prognostizierte Jean Fourastié mit seinem Modell vom sektoralen Wandel, dass die Produktivität im tertiären Sektor abnehmen würde. Erläutere (in eigenen Worten) warum er damit falsch lag. 

Antwort anzeigen

Antwort

Entgegen der eigentlichen Prognose, wurde die Produktivität im tertiären Sektor v.a. durch den technologischen Fortschritt noch verstärkt. Klassische Beispiele sind der Einsatz von Computern,  Großraumbüros, IT- Dienstleister, Banken (Geldautomaten, Online Überweisungen etc.)

Frage anzeigen

Frage

Nach Fourastié (Modell vom sektoralen Wandel) sollte die zunehmende Tertiärisierung die Arbeitslosigkeit bis auf ein Minimum dauerhaft senken. Aus welchem Grund ist diese Prognose flächendeckend nicht eingetreten?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Arbeitslosigkeit hat vor allem aufgrund der Technologisierung (Informationsdienste, Computer, Smartphones) nicht abgenommen, da "Maschinen" die Arbeit des Menschen in vielen Bereichen weiter ersetzt haben.

Frage anzeigen

Frage

Wie wird der Tertiäre Sektor noch genannt? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Tertiäre Sektor wird auch Dienstleistungssektor genannt. 

Frage anzeigen

Frage

An welcher Stelle der Wertschöpfungskette steht der Tertiäre Sektor? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Tertiäre Sektor steht an der letzten Stelle der Wertschöpfungskette. 

Frage anzeigen

Frage

Was umfasst der Tertiäre Sektor im Allgemeinen? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Tertiäre Sektor bezieht sich auf alle Dienstleistungen, die private und öffentliche Haushalte in einer Volkswirtschaft leisten.

Frage anzeigen

Frage

Worin unterscheidet sich der Tertiäre Sektor vom Primären und Sekundären Sektor? 

Antwort anzeigen

Antwort

Im Gegensatz zu den anderen beiden Sektoren werden im Tertiären Sektor keine Güter beschaffen oder verarbeitet, sondern er umfasst die Dienstleistungen die von Unternehmern und Freiberuflern angeboten werden.

Frage anzeigen

Frage

Welche Branchen werden dem Tertiären Sektor zugeordnet? Nenne fünf Beispiele

Antwort anzeigen

Antwort

Dem Dienstleistungssektor werden unter anderem folgende Brachen zugeordnet:

Finanzdienstleistungen, Verkehr, Handel, Tourismus, Vermietung von Wohn – und Gewerbeimmobilien, Internet, Gesundheitsbranche






    

Frage anzeigen

Frage

Durch was zeichnen sich die Marktteilnehmer des Tertiären Sektors aus? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Marktteilnehmer des Dienstleistungssektors zeichnen sich durch stark abweichende Größen aus.     

Frage anzeigen

Frage

Nenne drei Beispiele für Berufe im Tertiären Sektor. 

Antwort anzeigen

Antwort

Berufe im Tertiären Sektor sind zum Beispiel Architekten, Rechtsanwälte oder Steuerberater.

Frage anzeigen

Frage

Wie nennt man die Entwicklung einer Agrargesellschaft hin zu einer Dienstleistungsgesellschaft? 

Antwort anzeigen

Antwort

Man nennt diese Entwicklung die Tertiärisierung der Volkswirtschaft. 

Frage anzeigen

Frage

Wie hat sich der Tertiäre Sektor in Deutschland in den letzten Jahren entwickelt? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Tertiäre Sektor hat an viel Bedeutung gewonnen und ist stark gewachsen. 

Frage anzeigen

Frage

Anhand welcher zwei Kennzahlen kann man die Bedeutung des Tertiären Sektors erkennen?  

Antwort anzeigen

Antwort

Die Anzahl der Beschäftigten im Tertiären Sektor und sein Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt zeigen die wachsende Bedeutung des Sektors für     Deutschland an.     

Frage anzeigen

Frage

Was versteht man unter Outsourcing? 

Antwort anzeigen

Antwort

Outsourcing nennt man die Auslagerung von Unternehmensteilen beziehungsweise deren Funktionen an externe Dienstleistungsunternehmen.

Frage anzeigen

Frage

Welche Vorteile ergeben sich aus dem Outsourcing? 

Antwort anzeigen

Antwort

Durch das Outsourcing lassen sich Kosten einsparen und Betriebsabläufe vereinfachen, da die externen Unternehmen auf die ausgelagerten Funktionen spezialisiert sind und diese kostengünstiger und effizienter ausführen können.

Frage anzeigen

Frage

Nenne drei Beispiele für Tätigkeiten, die bei Industriebetrieben ausgelagert werden können. 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Logistik, Werbung oder Kundenbetreuung können in Industriebetrieben ausgelagert werden. 

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Faktor, auf dem unter anderem das Wachstum des Tertiären Sektor basiert?

Antwort anzeigen

Antwort

Das Wachstum des Tertiären Sektors basiert unter anderem auch auf dem Outsourcing.     


Frage anzeigen

Frage

Welche zwei weiteren Sektoren werden neben den drei klassischen Sektoren (Primärer, Sekundärer und Tertiärer Sektor) noch unterschieden? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Quartäre Sektor und der Quintäre Sektor. 

Frage anzeigen

Frage

Aus welchem Grund ist die Erweiterung des Tertiären Sektors um zwei weitere notwendig/sinnvoll ? 

Antwort anzeigen

Antwort

Diese erweiterte Unterscheidung ist aufgrund der zunehmenden Digitalisierung und der andauernden Entwicklung anderer Wirtschaftsbereiche notwendig. Der Tertiäre Sektor umfasst so viele unterschiedliche Branchen und Dienstleistungen, dass eine weitere Unterscheidung sinnvoll ist. 

Frage anzeigen

Frage

Mit was befasst sich der Quartäre Sektor? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Quartäre Sektor beschriebt alle Tätigkeiten, die sich primär mit Informationen im weiteren Sinne, deren Sammlung und Verarbeitung, befassen.

Frage anzeigen

Frage

In welchen Staaten gewinnt der Quartäre Sektor vor allem an Bedeutung und warum? 

Antwort anzeigen

Antwort

Durch die fortschrittlichen Entwicklungen der wissensbasierten Wirtschaft und dem Zuwachs an gut ausgebildeten Arbeitskräften gewinnt der Quartäre Sektor vor allem in Industriestaaten an Bedeutung.

Frage anzeigen

Frage

Mit was beschäftigt sich der Quintäre Sektor? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Quintäre Sektor umfasst die Entsorgungswirtschaft, also unter anderem die Müllabfuhr, Recyclinganlagen und Kläranlagen. 

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Tertiärer Sektor Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.