Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

American Dream Filmanalyse

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Englisch



In diesem Artikel erklären wir dir, was es mit dem American Dream auf sich hat, inklusive Definition, Beispielen und typischen Klausur-Fragen. 

Dieser Artikel gehört zum Fach Englisch und erweitert den Themenbereich Film Analysen.



American Dream – Was bedeutet das überhaupt?


Wer hat es nicht schon mal gehört? Der American Dream. Der amerikanische Traum. Doch was bedeutet das? Und gibt es dazu ein einheitliches Verständnis in der Gesellschaft?


Der American Dream beschreibt einen wichtigen Aspekt der amerikanischen Kultur und kann für jeden Menschen eine ganz andere Bedeutung haben. Daher wird man keine einheitliche Definition finden. Jedoch kann man zusammenfassend sagen, dass der Kerngedanke des American Dream, auf ein besseres Leben durch Chancengleichheit basiert. Weiterhin sollte, laut American Dream, unabhängig von der sozialen Schicht, jeder Bürger durch die eigene Mühe und Arbeit, es ganz nach oben schaffen. Vom Tellerwäscher zum Millionär! 



Weitere wichtige Kernpunkte des American Dreams sind materialistischer und demokratischer Natur. Daher verbinden viele Menschen mit dem American Dream Reichtum und Geld. Aus demokratischer Sicht bedeutet der American Dream, das Streben nach Gleichberechtigung und Freiheit für jeden Mitbürger.



American Dream – Ein Blick in die Geschichte


Die ersten Siedler kamen aufgrund des Strebens nach Religionsfreiheit nach Amerika, da sie in ihrem Heimatländern aufgrund ihrer Religion und politischen Ansichten verfolgt wurden. Bessere Lebensbedingungen und die Hoffnung auf einen besseren Lebensstandard in Amerika zogen mehr und mehr Siedler in die neue Welt. Durch die stark wachsende amerikanische Industrie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert entstand der Mythos „from rags to riches“, was übersetzt „von Lumpen zu Reichtümern“ bedeutet.



Die Basis für den American Dream entstand bereits in der Declaration of Independence (1776). Darin sind wichtige Grundprinzipien des American Dreams enthalten, vor allem die Gleichberechtigung der Menschen („all men are created equal“), so wie jedermanns Recht auf Leben, Freiheit und Streben nach Glück (Life, Liberty and the pursuit of Happiness“).


Viele Einwanderer und Afro Amerikaner sahen im American Dream nicht unbedingt den Reichtum, sondern die Möglichkeit den miserablen Lebensverhältnissen (Ghettos, Kriminalität) zu entfliehen und auch ihren Kindern durch Bildung eine bessere Zukunft bieten zu können.



„The Epic of America“ von James Truslow Adams


Der Ursprung des Begriffs “American Dream” führt auf den Schriftsteller und Historiker James Truslow Adams zurück, der in 1931 das Buch „The Epic of America“ schrieb und als Erster den Begriff „American Dream“ verwendete. In Adam’s „The Epic of America“ geht es grundsätzlich darum, sich durch eigene Verantwortung und harter Arbeit finanziellen Erfolg zu verschaffen, dabei auch konkurrierend mit anderen Bürgern.




American Dream – Wie sieht es heute aus?


In Filmen wie „Pursuit of Happiness“, „The Great Gatsby” oder “The Social Network” wird der American Dream dramatisch idealisiert. Die Zuschauer bekommen den Eindruck, dass sie es wie Will Smith in „Pursuit of Happiness“ vom Pleitegeier zum wohlhabenden Börsenmakler schaffen können. 


Doch wie sieht die Realität aus? Existiert der American Dream überhaupt noch?

In der Realität ist es weitaus schwieriger den American Dream zu leben, als es einem in Filmen gerne vermittelt wird. Leider ist es so, dass Menschen, die in eine ärmere Schicht hineingeboren werden, es extrem schwer haben sich nach oben zu kämpfen. Das liegt auch vor allem an dem schlechten Bildungssystem. In Deutschland sind die öffentlichen Universitäten kostenlos, jeder Mensch mit richtigen akademischen Voraussetzungen kann ein qualitativ hochwertiges Studium absolvieren ohne sich in hohe Schulden zu stürzen.


Leider nicht so in den USA! Dort brauchst du ein kleines Vermögen, um studieren zu dürfen. Die meisten Menschen nehmen hohe Kredite auf sich und zahlen diese bis ins hohe Alter ab. Daher ist es auch meist ärmeren Menschen nicht möglich zu studieren, auch wenn sie laut den Kernaussagen des American Dream, noch so hart arbeiten. 




American Dream – Beispielfragen Klausur und Abitur


  • Was bedeutet der American Dream?
  • Wie sieht es heutzutage mit dem American Dream aus? Existiert er noch?
  • Sollte man nach dem American Dream streben?
  • Gibt es Beispiele für Menschen, die durch den American Dream erfolgreich geworden sind?
  • Verleitet der American Dream zu Egoismus und Kapitalismus? Wird der Demokratie- und Gemeinschaftsgedanke durch Streben nach Erfolg und Geld ersetzt?
  • Gibt es so etwas wie den „German Dream“? Wie siehst du die Chancengleichheit in Deutschland und wie bewertest du die Möglichkeiten in Deutschland es von ganz unten nach ganz oben zu schaffen?



Empfehlung und Ratschlag


Es ist wichtig, dass du dich mit dem American Dream aus historischer und politischer Sicht befasst. Setze dich mit diesem wichtigen Aspekt der amerikanischen Kultur kritisch auseinander und bewerte, ob heutzutage solch ein Konzept noch Früchte trägt. 



American Dream – Das Wichtigste auf einen Blick!


Der American Dream stellt einen wichtigen Aspekt der amerikanischen Kultur dar und beschreibt im Kern, dass Menschen durch Chancengleichheit nach besseren Lebensbedingungen streben. Weiterhin sollte laut American Dream, unabhängig von der sozialen Schicht, jeder Bürger durch die eigene Mühe und Arbeit, es ganz nach oben schaffen können. Vom Tellerwäscher zum Millionär! 




60%

der Nutzer schaffen das American Dream Filmanalyse Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

American Dream Filmanalyse
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

JETZT ANMELDEN American Dream Filmanalyse

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.