Imperative englisch - Alles zum Thema | StudySmarter
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Imperative englisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Englisch

In diesem Artikel erklären wir dir, was der Imperativ ist und was du alles dazu wissen musst.
Dieser Artikel gehört zum Fach Englisch und erweitert das Thema Grammatik.
Am Ende dieses Artikels haben wir dir nochmal alles zusammengefasst, damit du immer den Überblick behältst. 


Was ist der Imperative?

Sicherlich benutzt du den Imperativ sehr oft in deinem täglichen Sprachgebrauch. Der Imperativ ist sowohl im Deutschen als auch im Englischen genau dasselbe. Er ist nämlich ein Modus in dem sich das Verb befindet, wenn man einen Befehl oder eine Aufforderung tätigen will. Eine andere Art, wie man den Imperativ oft auch noch nennt ist die Befehlsform eines Verbes. 


Beispiele:


  • Go out!    →     Geh raus!

  • Let’s go.  →  Lass uns gehen.

  • Take out the trash.     →     Bring den Müll raus.

  • Tell me now.    →     Sag es mir jetzt.


In den Beispielen haben wir für dich die Imperative fett gedruckt, damit du diese leichter von den restlichen Wörtern unterscheiden kannst.


Kann der Imperativ alleine stehen?


Das, was die obigen Sätze gemeinsam haben, ist, dass sie einen Befehl, bzw. Ausruf ausdrücken. Dabei fällt auf, dass ein Subjekt oder Objekt im Satz nicht wirklich benötigt wird. Solange das Verb in der Imperativform da ist, kann der Satz erhalten bleiben.


Wie bildet man den Imperativ?

Es gibt nichts einfacheres als den Imperativ zu bilden. Um den Imperativ zu bilden, lässt man einfach das Verb in seiner Grundform, also in der Infinitivform stehen. 

Beispiele:


InfinitivImperativ
to runrun
to seesee
to eateat


Du solltest spätestens jetzt sehen, wie einfach es ist vom Infinitiv zum Imperativ zu kommen. 


Generelle Satzstruktur eines Aufforderungssatzes

Wie wir schon wissen, steht in einem Aufforderungssatz der Imperativ, den wir zuvor kennengelernt haben.
Dieser steht in den meisten Fällen immer am Anfang des Satzes. Was nach dem Imperativ folgt, unterscheidet sich immer. 


Dafür gibt es keine feste Regel, an die man sich halten kann. In manchen Fällen ist es auch möglich, dass vor dem Imperativ noch ein “Let’s” steht. Lass dich nicht hier von irritieren. 


Das “Let’s” bedeutet einfach nur “Lass uns” und ist ebenso ein Ausdruck einer Aufforderung oder Vorschlag (siehe Beispiele).


Da man von einer Aufforderung redet, ist es auch möglich, dass am Ende eines Satzes ein Ausrufezeichen steht. 

In vielen Fällen wird in solchen Sätzen ein Ausrufezeichen verwendet, aber das ist nicht nötig.


Negation/Verneinung von Aufforderungen

Positiver AufforderungssatzNegativer Aufforderungssatz
Go out!Don’t go out!
Let’s go.Let’s not go. 
Take out the trash. Don't take out the trash. 
Tell me now.Don’t tell me now.

Was fällt nun direkt auf? Um einen Aufforderungssatz zu verneinen setzt man in der Regel am Anfang des Satz, bzw. vor dem Imperativ ein “Don’t” oder “Do not” hin. Eine Ausnahme gibt es natürlich. Wenn am Anfang des Satzes ein “Let’s” steht, dann muss man nach dem “Let’s” ein “not” hinschreiben, um den Satz zu verneinen.

Übungen

Übung: Fill out the blanks

  1.  ____ downstairs. (to go)

  2.  ____ in this sea. (not/to swim)

  3.  ____ your homework. (to do)

  4.  ____ football on the streets. (not/to play)

  5.  ____ your teeth. (to brush)

  6.  ____ during the movie! (not/to talk)

  7.  ____ the animals in the zoo. (not/to feed)

  8.  ____ the description. (to read)

  9.  ____ school. (not/to skip)

  10.  ____ your mobile phone! (to turn off)

Lösungen


  1. Go downstairs.

  2. Don't swim in this sea.

  3. Do your homework.

  4. Don't play football on the streets.

  5. Brush your teeth.

  6. Don't talk during the movie!

  7. Don't feed the animals in the zoo.

  8. Read the description.

  9. Don't skip school.

  10. Turn off your mobile phone!



Alles Wichtige auf einen Blick: Imperativ

  • Der Imperativ ist eine Verbform, die verwendet wird, um:

    • Ausrufe

    • Aufforderungen

    • Hinweise

    • Befehle

            auszudrücken

  • Der Imperativ sieht genauso aus wie der Infinitiv

  • Der Imperativ steht immer am Anfang des Satzes bei einem Aufforderungssatz

  • Obiger Punkt trifft nicht zu, wenn vor dem Imperativ ein “Let’s” steht

  • Gebildet wird die Verneinung eines Aufforderungssatz mithilfe des “Don’t” am Anfang des Satzes oder einem “not”
    nach dem Imperativ, falls ein “Lets” vorhanden ist


FERTIG! Glückwunsch, du hast den schwierigsten Teil geschafft. Du kennst nun den Imperativ und den Aufforderungssatz. Ebenso kannst du diese Satzart ohne Probleme verneinen.


Natürlich verhält es sich mit dem Imperativ wie mit anderen englischen Satzbausteinen oder grammatikalischen Formen auch. Du musst üben, üben, üben ..


Häufig gestellte Fragen zum Thema Imperative englisch

Beispiele für Imperative auf Englisch sind: "Go out!", "Tell me!" oder "Leave now!"

Es gibt unzählig viele Imperative, weil man fast jedes Verb im Imperativ nutzen kann.

Den Imperativ bildet man, indem man die Grundform (Infinitiv) des Verbs benutzt. 

60%

der Nutzer schaffen das Imperative englisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Imperative englisch
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

JETZT ANMELDEN Imperative englisch