Sachtextanalyse

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden

Die Sachtextanalyse ist eine abgewandelte Form der Textanalyse und wird zur Analyse verschiedenster Sachtexte verwendet. Man könnte sagen, dass sie zu den einfacheren Aufsatzarten zählt, da wir meistens nach einem gleichbleibenden Muster arbeiten. Sachtexte übermitteln schließlich nur Informationen und Fakten, weshalb hier keine Interpretation oder ähnliches von dir verlangt wird. 


Was genau eine Sachtextanalyse ist, wie sie aufgebaut ist und was du beim Schreiben deiner Sachtextanalyse beachten solltest erklären wir dir in diesem Artikel! 




Was ist eine Sachtextanalyse?


Wie der Name des Aufsatzes schon erraten lässt, geht es um die Analyse von Sachtexten. Dabei dreht es sich vor allem um eine Analyse von sprachlichen Stilmitteln, des Inhalts und natürlich des jeweiligen Textes. 


Was genau ist aber ein Sachtext?


Ein Sachtext ist ein Text, dessen Funktion oder Absicht es ist, Informationen oder Fakten zu einem bestimmten Sachverhalt oder einer Thematik zu vermitteln. Beispiele dafür sind Zeitungsartikel, Berichte, Anleitungen, Kommentare, Reportagen oder Glossen. 


Bei einer Sachtextanalyse bedeutet dies, dass der Sachtext in einzelne Bestandteile zerlegt wird. Diese Bruchstücke (Überschrift, Sprache, Stil, Inhalt,…) werden dann geordnet und genau beschrieben bis schlussendlich daraus ein Fazit gezogen werden kann. 


Hinweis: Im Allgemeinen sind jedoch alle Texte, dies sich mit solchen Textsorten auseinandersetzen, selbst auch ein Sachtext. Das heißt, dass auch fertige Sachtextanalysen, eine Charakterisierung oder eine Inhaltsangabe immer selbst auch ein Sachtext sind. 




Wie schreibe ich eine Sachtextanalyse?


Wie bei jeder anderen Aufsatzform auch, ist eine strukturierte Vorbereitung das A und O für ein erfolgreiches Ergebnis. Damit du nicht planlos anfängst zu schreiben, zeigen wir dir die wichtigsten Schritte zur Vorbereitung deiner Sachtextanalyse.


Der erste Schritt: Lesen


Lies den Text mehrmals und aufmerksam durch. Wenn du Wörter nicht verstehst oder sich Unklarheiten auftun, markiere diese, um sie später zu klären. Hilfreich ist es auch verschiedenfarbige Textmarker zu verwenden, um unterschiedliche Aspekte in verschiedenen Farben hervorzuheben. Eventuell fallen dir direkt besondere Stilmittel auf oder du entdeckst besondere Satzkonstruktionen. 


Tipp: Beim ersten Lesen markierst du am besten nur wichtige Rahmenbedingungen wie den Autor, das Erscheinungsjahr und die Textsorte. Beim zweiten Lesen konzentrierst du dich auf Fremdwörter und unklare Textstellen. Beim dritten Lesen markierst du dann sprachliche Auffälligkeiten. 


Mach dir außerdem stichpunktartig Notizen – das kann auch einfach nur am Textrand sein. 

Versuch herauszufinden was die Intention des Textes ist. Will er informieren, aufklären, zusammenfassen, berichten oder verfolgt eine andere Absicht? 




Aufbau der Sachtextanalyse


Hier siehst du einen kurzen Überblick über den Aufbau einer Sachtextanalyse. 


  1. Einleitungssatz mit formalen Merkmalen (Autor, Titel, Textsorte, Thema)
  2. Knappe Einführung ins Thema 
  3. Inhaltsangabe
  4. Argumentationsweise & Stilmittel erläutern
  5. Benennung der Intention des Textes 
  6. Bewertung des Sachtextes (Welche Position nimmt der Autor ein/ nimmt er eine ein? Ist der Text überzeugend?) 



Sachtextanalyse - Die Einleitung


In der Einleitung gehst du zuerst einmal auf die formalen Textmerkmale ein. Deine Notizen und Markierungen helfen dir dabei! 

Im Einleitungssatz nennst du Titel, Autor, Erscheinungsjahr, Textsorte und Thema des Textes. Es ist auch möglich den Sachtext zeitlich einzuordnen und die Kernaussage kurz zusammenzufassen – ist aber meistens nicht unbedingt notwendig. 



Sachtextanalyse - Der Hauptteil


Im Hauptteil sind vier Aspekte wichtig, auf die du unbedingt eingehen musst: den Inhalt, die Struktur, die Sprache und die Intention. 


Inhalt:


  • Inhalt in eigenen Worten wiedergeben 
  • Die Problematik des Textes kurz umreißen 
  • Leitgedanke nennen (Was ist die wichtigste Aussage des Textes?) 
  • Einteilung des Sachtextes in Sinnabschnitte

Struktur:


  • Argumentationsweise darstellen (Wie wird argumentiert? Plausibel, moralisch, rational, emotional oder taktisch und strategisch?) 
  • Argumenttypen unterscheiden (siehe weiter unten für die unterschiedlichen Arten von Argumenten)

Sprache:


  • Sprachliche Auffälligkeiten darlegen (viele Adjektive, nur Substantive, Vokale, …)
  • Welche Stilmittel kommen vor? Wie wirken sie? 
  • Satzbau untersuchen (Hypotaxen, Parataxen)
  • Sprachfamilie (Fachsprache, Umgangssprache)
  • Verwendung bestimmter Wörter (Neologismen, Modewörter, …) 
  • Wie schreibt der Autor? (wertend, subjektiv, objektiv,..) 


Intention:


  • Welche Ziele verfolgt der Text?
  • Wer soll mit dem Text angesprochen werden? 



Hinweis: Vergiss nicht alle Analyseteile miteinander in Verbindung zu bringen. Der Autor hat höchstwahrscheinlich genau überlegt welche Stilmittel er wie verwenden möchte. Alle Aspekte stehen deshalb miteinander in Verbindung! 



Sachtextanalyse - Der Schlussteil


Zunächst gibst du dem Leser eine Zusammenfassung deiner vorherigen Analyse und nennst die wichtigsten Aussagen des Textes. 

Im Schluss gehst du außerdem darauf ein, welche Position der Autor einnimmt, und bewertest diese Position. Überprüfe wie stichhaltig und schlüssig die Argumentation überhaupt ist. Gelingt es dem Autor, seine Ziele mittels des Textes zu erreichen? Ziehe aus deiner Analyse nun ein eigenes Fazit. Interpretiere aber nicht! 



Übersicht der Argumenttypen


Argument

Erklärung 

Kritik 

Autoritätsargument 

Argument, welches auf der Aussage eines Experten beruht

Da sich auch Autoritäten irren können, kann eventuell an Argument dieser Art entkräftet werden

Normatives Argument

Argument, welches sich auf allgemeine Normen und Maßstäbe beruft

Diese können bei unterschiedlichen Menschen anders gesetzt sein, weshalb es oft nicht nachvollziehbar erscheint. 

Faktenargument

Argument, welches sich auf einen wissenschaftlichen nicht widerlegbaren Fakt bezieht

Gehört zu den stärksten Argumentationstypen und ist daher nur schwer zu entkräften (sofern der Autor ein Scheinargument nicht als Faktenargument tarnt)

Logisches Argument 

Argument, welches sich auf einen logischen Zusammenhang bezieht 

Argumente dieser Art können Schwächen haben, wenn ein falscher Schluss im Zusammenhang zwischen beiden Gegebenheiten gezogen wurde. 

Indirektes Argument

Das Argument der Gegenseite wird entkräftet. 

Diese Argumente scheinen auf den ersten Blick schlüssig, müssen aber unbedingt auf Richtigkeit geprüft werden. 



Tipps und Tricks zum Abschluss


Im Prinzip ist die Sachtextanalyse eine unproblematische Aufsatzart, welche du sicherlich gut bewältigen kannst! Hier sind trotzdem noch einige Tipps, die dir das Schreiben noch mehr erleichtern sollen. 


Tipp 1:


Vergiss trotzdem nicht eine solide Vorarbeit zu leisten. Auch wenn du unter Zeitdruck arbeitest ist es sinnvoll genügend Zeit für die Vorbereitung zu nehmen, um nichts zu vergessen. 


Tipp 2:


Wichtig ist außerdem, Unklarheiten umgehend aus dem Weg zu räumen! Wenn du zum Beispiel ein Wort nicht verstehst, schlage es im Duden nach – ein Wort könnte die ganze Aussage eines Textes verändern. 


Tipp 3:


Es ist außerdem kein Problem, eine individuelle Sachtextanalyse zu schreiben. Das heißt du musst nicht in jedem Detail einen unserer Gliederungsvorschläge mit einbeziehen. Setzte eigene Schwerpunkte. 



Nun solltest du umfangreich auf deine nächste Sachtextanalyse vorbereitet sein. Viel Erfolg!

Finales Sachtextanalyse Quiz

Frage

Was ist eine Sachtextanalyse?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Die Analyse von Sachtexten
  • Dabei dreht es sich vor allem um eine Analyse von sprachlichen Stilmitteln, des Inhalts und natürlich des jeweiligen Textes
Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Sachtext?

Antwort anzeigen

Antwort

  •  ein Text, dessen Funktion oder Absicht es ist, Informationen oder Fakten zu einem bestimmten Sachverhalt oder einer Thematik zu vermitteln
  • Beispiele dafür sind Zeitungsartikel, Berichte, Anleitungen, Kommentare, Reportagen oder Glossen
Frage anzeigen

Frage

Wie liest man am besten einen Sachtext bevor man ihn analysiert?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Lies den Text mehrmals und aufmerksam durch
  • Wenn du Wörter nicht verstehst oder sich Unklarheiten auftun, markiere diese, um sie später zu klären
  • Hilfreich ist es auch verschiedenfarbige Textmarker zu verwenden, um unterschiedliche Aspekte in verschiedenen Farben hervorzuheben
  • Eventuell fallen dir direkt besondere Stilmittel auf, oder du entdeckst besondere Satzkonstruktionen

Frage anzeigen

Frage

Wie ist eine Sachtextanalyse aufgebaut?

Antwort anzeigen

Antwort

  1. Einleitungssatz mit formalen Merkmalen (Autor, Titel, Textsorte, Thema)
  2. Knappe Einführung ins Thema 
  3. Argumentationsweise & Stilmittel erläutern
  4. Benennung der Intention des Textes
  5. Bewertung des Sachtextes (Welche Position nimmt der Autor ein/ nimmt er eine ein? Ist der Text überzeugend? ) 
Frage anzeigen

Frage

Was schreibst du in die Einleitung?

Antwort anzeigen

Antwort

  • In der Einleitung gehst du zuerst einmal auf die formalen Textmerkmale ein
  • Im Einleitungssatz nennst du Titel, Autor, Erscheinungsjahr, Textsorte und Thema des Textes
  • Es ist auch möglich den Sachtext zeitlich einzuordnen und die Kernaussage kurz zusammenzufassen – ist aber meistens nicht unbedingt notwendig
Frage anzeigen

Frage

Welche vier Aspekte sind im Hauptteil wichtig?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Inhalt
  • Struktur
  • Sprache
  • Intention
Frage anzeigen

Frage

Was kommt in den Inhaltsaspekt rein?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Inhalt in eigenen Worten wiedergeben
  • Die Problematik des Textes kurz umreißen 
  • Leitgedanke nennen (Was ist die wichtigste Aussage des Textes?)
  • Einteilung des Sachtextes in Sinnabschnitte 
Frage anzeigen

Frage

Was kommt in den Strukturaspekt rein?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Argumentationsweise darstellen (Wie wird argumentiert? Plausibel, moralisch, rational, emotional oder taktisch und strategisch?)
  • Argumenttypen unterscheiden (siehe weiter unten für die unterschiedlichen Arten von Argumenten) 
Frage anzeigen

Frage

Was kommt in den Sprachaspekt rein?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Sprachliche Auffälligkeiten darlegen (viele Adjektive, nur Substantive, Vokale, …
  • Welche Stilmittel kommen vor? Wie wirken sie?
  • Satzbau untersuchen (Hypotaxen, Parataxen)
  • Sprachfamilie (Fachsprache, Umgangssprache)
  • Verwendung bestimmter Wörter (Neologismen, Modewörter, …)
  • Wie schreibt der Autor? (wertend, subjektiv, objektiv,..)

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in den Intentionsaspekt rein?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Welche Ziele verfolgt der Text?
  • Wer soll mit dem Text angesprochen werden? 
Frage anzeigen

Frage

Was kommt in den Schlussteil rein?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Zunächst gibst du dem Leser eine Zusammenfassung deiner vorherigen Analyse und nennst die wichtigsten Aussagen des Textes
  • Im Schluss gehst du außerdem darauf ein, welche Position der Autor einnimmt, und bewertest diese Position
  • Überprüfe wie stichhaltig und schlüssig die Argumentation überhaupt ist
  • Gelingt es dem Autor, seine Ziele mittels des Textes zu erreichen?
  • Ziehe aus deiner Analyse nun ein eigenes Fazit
  • Interpretiere aber nicht
Frage anzeigen

Frage

Welche Arten von Argumenten gibt es und was ist ihre Kritik?

Antwort anzeigen

Antwort

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Sachtextanalyse Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets
Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer
Icon
Biologie
Icon
Chemie
Icon
Deutsch
Icon
Englisch
Icon
Geographie
Icon
Geschichte
Icon
Mathe
Icon
Physik
Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Sachtextanalyse
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

Mehr dazu Sachtextanalyse