Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Pili (Pilus)

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Biologie

Pili ist lediglich der Plural des Wortes Pilus. Ein Pilus ist ein kurzer, fester Zellfortsatz, welcher außerhalb der Zelle fortkommt. Er beginnt in der Zellmembran von Prokaryoten. Pili kommen in gramnegativen Bakterien vor und können mehrfach in einer Zelle auftreten. Es gibt verschiedene Typen von Pili, diese unterscheiden sich in ihrer Länge und ihrer Funktion. Auch die Anzahl der in ihnen enthaltenen Proteine kann variieren.

Abb. 1: Aufbau eines Bakteriums mit Beschriftung der Pili

Quelle: news-medical.net

Adhäsine als Aufgabe der Pili

Pili sind sogenannte Adhäsine: sie ermöglichen es einem Erreger, sich an die biologischen Strukturen des Wirtes anzuheften und dort einzugliedern.

Damit sind Pili für Bakterien essenziell, damit diese sich im Organismus ihres Wirtes ansiedeln können.

Pili entscheiden, ob Bakterien ihren Wirt erkranken lassen oder nicht: Pili sind also der Grund dafür, ob wir letztendlich krank werden oder nicht.

Pili reagieren mit den Rezeptoren der Zielzellmembran und ermöglichen es dem Bakterium, sich dort festzusetzen.

Weitere Aufgabe der Pili: DNA-Transfer

Es gibt das sogenannte „F-Pilus“, auch „Sexualpilus“, dieses ist am DNA bzw. RNA Austausch beteiligt.

Hier liegt dann ein „horizontaler Genaustausch“ vor, das bedeutet, dass die Gene zwischen zwei Organismen übertragen werden.

Im Vergleich wäre ein vertikaler Genaustausch die Vererbung von einer Generation zur Nächsten.

Meistens bildet ein Individuum nur ein F-Pilus. Beim Geschlechtsverkehr gibt der Donator (Das Spender-Bakterium) das Pilus dem Rezipienten (Empfänger).

Nach der Übergabe verringert sich zunehmend der Abstand der beiden Zellen und die DNA wird ausgetauscht.

Der Aufau eines Pilus

Grundlegender Bestandteil des Pilus sind verschiedene Kopien des Proteins Pilin. Pili haben eine schlauchartige und gerade Form. Sie erinnern an Haare, daraus leitet sich auch der Name ab. „Pilus“ kommt aus dem lateinischen und bedeutet „Haar“. In der obenstehenden Grafik erkennt man dies ganz gut.

Pili - das Wichtigste auf einen Blick

Pili (Einzahl: Pilus) kommen in Prokaryoten vor und sind aus einem Protein bestehende, kurze und starre Anhänge einer Zelle. Zum einen ermöglichen sie es einem Bakteriun sich in den Organismus ihres Wirtes eingliedern. Zum anderen ermöglichen sie einen horizontalen DNA Austausch.

Mehr zum Thema Zellorganellen
60%

der Nutzer schaffen das Pili (Pilus) Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.