Werk und Baustoffe at ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Flashcards and summaries for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:

Was wird aus Holzfasern alles hergestellt?

Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Um welches Label handelt es sich bei den folgenden Beschreibungen? Bitte ordnen Sie die korrekten Labels den Aussagen zu.



1    

Dieses Label verfolgt die Stärkung und Verbesserung des Images der Forstwirtschaft und der Holzprodukte als erneuerbares Material in Bezug auf den Materialkreislauf.


2

Ziel dieser Organisation ist die Überwachung der Waldwirtschaft, Nutzung und Wiederaufforstung des Waldes weltweit.


3

Dieses Label zeigt auf, dass das Holz in Schweizer Wäldern gewachsen und in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein verarbeitet wurde. (Mindestens zu 70%)


Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Wo wird Holz überall eingesetzt?
(itka_8745)


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. beim Hausbau als Konstruktionsholz
b. bei Sportgeräten
c. beim Strassenbau als Unterlagsbelag
d. als Basissubstanz in der Papierindustrie
e. für Kochbesteck in der professionellen Grossküchen
f. für die Energieversorgung als Brennholz
g. als Nutzholz in der Möbel- und Verpackungsindustrie


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Holzoberflächen können verschieden behandelt werden. Welche Verfahren werden bei der offenporigen Oberflächenbehandlung angewendet?
(itka_8736)


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Beizen
b. Oxidativ Ölen
c. Versiegeln
d. Räuchern/Dämpfen
e. Wachsen
f. Imprägnieren
g. PU-Vergüten
h. Bemalen
i. Beschichten
j. UV-Ölen
k. Lackieren


Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Welche Aussagen sind korrekt?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Sperrholzplatten zeichnen sich durch ihre hohe Biegsamkeit aus.
b. SWAP-Verbundplatten sind grobe Späne, welche unter hohem Druck zusammen verleimt werden.
c. Tischlerplatten gehören zur besten Qualität bei Holz-Wekstoffen.
d. Spanplatten quellen und schwinden nicht.
e. Furniere können für sich alleine nicht verwendet werden sondern werden immer mit einer Platte verleimt. Sie werden als Sperr- und Deckfurniere eingesetzt.


Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:

Welche Aussagen sind richtig?

Zum Laubholz gehört...


a. die Ulme.
b. die Pappel.
c. die Lärche.
d. die Arve.
e. die Esche.


Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:

Hartholz

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:

Weichholz

Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Welche Aussagen sind in Zusammen mit der Rodung von Schweizer Wäldern korrekt?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Rodungen werden in der Schweiz hauptsächlich wegen Gesuchen im Strassenbau bewilligt.
b. Falls eine Rodung bewilligt wird, ist im Normalfall in derselben Gegend ein Realersatz zu leisten (Wiederaufforstung).
c. Private Waldbesitzer müssen für die Rodung ihrer Wälder keine Bewilligung beim Bund, Kanton oder der Gemeinde einholen.
d. Gemäss CH-Waldgesetzt wird die Rodungsbewilligung gleichzeitig mit der Genehmigung eines Vorhabens erteilt.


Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Weshalb entstehen beim Holz Jahrringe?


Wählen Sie eine Antwort:

a. Die Bäume wachsen im Frühling und Anfangs Sommer sehr schnell - dieses Holz ist hell. Im Herbst und im Winter wächst das Holz kaum bzw. sehr langsam. In dieser Phase entsteht dunkles Holz. So entstehen die Jahrringe, welche teilweise sehr gut, manchmal nur schwach ersichtlich sind.
b. Die Bäume bekommen im Winter und Frühling mehr Wasser und wachsen sie in dieser Zeit schneller - dieses Holz ist hell. Im Sommer, in der Trockenzeit wächst das Holz langsam und ist dunkel. So entstehen die Jahrringe, welche teilweise sehr gut, manchmal aber auch schlechter ersichtlich sind.


Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Bitte ordnen Sie die allgemeinen Hinweisen den korrekten Oberflächenvergütungen zu.




a

Die Oberflächenvergütung ist härter und strapazierfähiger als alle anderen Behandlungen.


b

Diese Oberflächenvergütung wird immer werkseitig hergestellt. Die Bezeichnung täuscht, es handelt sich um einen Kunstharzlack.


c

Diese Vergütung bildet eine abschliessende Oberfläche, Flüssigkeit kann nur noch über die Fugen eindringen. Die Vergütung zeigt einen leichten bis starken Glanz.


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:


Welche Holzprodukte werden als Massiv- bzw. Vollholz bezeichnet?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Holz, welches in der ursprünglich gewachsenen Form belassen und aus einem Stück geschnitten bzw. geschnitzt wurde.
b. Ein Möbelstücke, welche aus natürlich gewachsenem Holz hergestellt wurden, wobei lediglich die Schubladenböden und Schrankrückwände aus Faserplatten sein dürfen.
c. Ein Holzfurnier für ein edles Möbelstück.
d. Rundholz, welches zu Balken oder Brettern verarbeitet und als Konstruktionsholz am Bau verwendet wird.

Your peers in the course Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften on StudySmarter:

Werk und Baustoffe

Was wird aus Holzfasern alles hergestellt?

Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

Werk und Baustoffe


Um welches Label handelt es sich bei den folgenden Beschreibungen? Bitte ordnen Sie die korrekten Labels den Aussagen zu.



1    

Dieses Label verfolgt die Stärkung und Verbesserung des Images der Forstwirtschaft und der Holzprodukte als erneuerbares Material in Bezug auf den Materialkreislauf.


2

Ziel dieser Organisation ist die Überwachung der Waldwirtschaft, Nutzung und Wiederaufforstung des Waldes weltweit.


3

Dieses Label zeigt auf, dass das Holz in Schweizer Wäldern gewachsen und in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein verarbeitet wurde. (Mindestens zu 70%)


1 PEFC

2 FSC

3 CH Holz

Werk und Baustoffe


Wo wird Holz überall eingesetzt?
(itka_8745)


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. beim Hausbau als Konstruktionsholz
b. bei Sportgeräten
c. beim Strassenbau als Unterlagsbelag
d. als Basissubstanz in der Papierindustrie
e. für Kochbesteck in der professionellen Grossküchen
f. für die Energieversorgung als Brennholz
g. als Nutzholz in der Möbel- und Verpackungsindustrie


für die Energieversorgung als Brennholz


beim Hausbau als Konstruktionsholz


bei Sportgeräten


als Basissubstanz in der Papierindustrie


als Nutzholz in der Möbel- und Verpackungsindustrie

Werk und Baustoffe


Holzoberflächen können verschieden behandelt werden. Welche Verfahren werden bei der offenporigen Oberflächenbehandlung angewendet?
(itka_8736)


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Beizen
b. Oxidativ Ölen
c. Versiegeln
d. Räuchern/Dämpfen
e. Wachsen
f. Imprägnieren
g. PU-Vergüten
h. Bemalen
i. Beschichten
j. UV-Ölen
k. Lackieren


Wachsen


Oxidativ Ölen


Beizen


Imprägnieren


Räuchern/Dämpfen

Werk und Baustoffe


Welche Aussagen sind korrekt?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Sperrholzplatten zeichnen sich durch ihre hohe Biegsamkeit aus.
b. SWAP-Verbundplatten sind grobe Späne, welche unter hohem Druck zusammen verleimt werden.
c. Tischlerplatten gehören zur besten Qualität bei Holz-Wekstoffen.
d. Spanplatten quellen und schwinden nicht.
e. Furniere können für sich alleine nicht verwendet werden sondern werden immer mit einer Platte verleimt. Sie werden als Sperr- und Deckfurniere eingesetzt.


Spanplatten quellen und schwinden nicht.


Furniere können für sich alleine nicht verwendet werden sondern werden immer mit einer Platte verleimt.


Sie werden als Sperr- und Deckfurniere eingesetzt.


Tischlerplatten gehören zur besten Qualität bei Holz-Wekstoffen.

Werk und Baustoffe

Welche Aussagen sind richtig?

Zum Laubholz gehört...


a. die Ulme.
b. die Pappel.
c. die Lärche.
d. die Arve.
e. die Esche.


die Pappel


die Esche


die Ulme

Werk und Baustoffe

Hartholz

Ahorn

Birnbaum

Buche
Eiche

Erle

Kirschbaum

Nussbaum

Werk und Baustoffe

Weichholz

Arve

Fichte
Föhre
Kiefer

Tanne


Linde

Pappel

Werk und Baustoffe


Welche Aussagen sind in Zusammen mit der Rodung von Schweizer Wäldern korrekt?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Rodungen werden in der Schweiz hauptsächlich wegen Gesuchen im Strassenbau bewilligt.
b. Falls eine Rodung bewilligt wird, ist im Normalfall in derselben Gegend ein Realersatz zu leisten (Wiederaufforstung).
c. Private Waldbesitzer müssen für die Rodung ihrer Wälder keine Bewilligung beim Bund, Kanton oder der Gemeinde einholen.
d. Gemäss CH-Waldgesetzt wird die Rodungsbewilligung gleichzeitig mit der Genehmigung eines Vorhabens erteilt.


Gemäss CH-Waldgesetzt wird die Rodungsbewilligung gleichzeitig mit der Genehmigung eines Vorhabens erteilt.


Falls eine Rodung bewilligt wird, ist im Normalfall in derselben Gegend ein Realersatz zu leisten (Wiederaufforstung).

Werk und Baustoffe


Weshalb entstehen beim Holz Jahrringe?


Wählen Sie eine Antwort:

a. Die Bäume wachsen im Frühling und Anfangs Sommer sehr schnell - dieses Holz ist hell. Im Herbst und im Winter wächst das Holz kaum bzw. sehr langsam. In dieser Phase entsteht dunkles Holz. So entstehen die Jahrringe, welche teilweise sehr gut, manchmal nur schwach ersichtlich sind.
b. Die Bäume bekommen im Winter und Frühling mehr Wasser und wachsen sie in dieser Zeit schneller - dieses Holz ist hell. Im Sommer, in der Trockenzeit wächst das Holz langsam und ist dunkel. So entstehen die Jahrringe, welche teilweise sehr gut, manchmal aber auch schlechter ersichtlich sind.


Die Bäume wachsen im Frühling und Anfangs Sommer sehr schnell - dieses Holz ist hell. Im Herbst und im Winter wächst das Holz kaum bzw. sehr langsam. In dieser Phase entsteht dunkles Holz. So entstehen die Jahrringe, welche teilweise sehr gut, manchmal nur schwach ersichtlich sind.

Werk und Baustoffe


Bitte ordnen Sie die allgemeinen Hinweisen den korrekten Oberflächenvergütungen zu.




a

Die Oberflächenvergütung ist härter und strapazierfähiger als alle anderen Behandlungen.


b

Diese Oberflächenvergütung wird immer werkseitig hergestellt. Die Bezeichnung täuscht, es handelt sich um einen Kunstharzlack.


c

Diese Vergütung bildet eine abschliessende Oberfläche, Flüssigkeit kann nur noch über die Fugen eindringen. Die Vergütung zeigt einen leichten bis starken Glanz.


a Polyurethan-Vergütung (PU)

b UV Ölen

c Lackieren

Werk und Baustoffe


Welche Holzprodukte werden als Massiv- bzw. Vollholz bezeichnet?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

a. Holz, welches in der ursprünglich gewachsenen Form belassen und aus einem Stück geschnitten bzw. geschnitzt wurde.
b. Ein Möbelstücke, welche aus natürlich gewachsenem Holz hergestellt wurden, wobei lediglich die Schubladenböden und Schrankrückwände aus Faserplatten sein dürfen.
c. Ein Holzfurnier für ein edles Möbelstück.
d. Rundholz, welches zu Balken oder Brettern verarbeitet und als Konstruktionsholz am Bau verwendet wird.

Holz, welches in der ursprünglich gewachsenen Form belassen und aus einem Stück geschnitten bzw. geschnitzt wurde.


Rundholz, welches zu Balken oder Brettern verarbeitet und als Konstruktionsholz am Bau verwendet wird.


Ein Möbelstücke, welche aus natürlich gewachsenem Holz hergestellt wurden, wobei lediglich die Schubladenböden und Schrankrückwände aus Faserplatten sein dürfen.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften overview page

Grundlagen der Baustoffe

Werkstoffkunde

Baustoffkunde 2.0

Baustoffkunde 2

Werkstoffkunde

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Werk und Baustoffe at the ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login