Fallprüfungsschema at Wirtschaftsuniversität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Fallprüfungsschema an der Wirtschaftsuniversität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Fallprüfungsschema Kurs an der Wirtschaftsuniversität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie Straftat! (Bitte sämtliche Merkmale anführen!)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tatbestandsmäßige, rechtswidrige und schuldhafte Handlung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie rechtswidrig!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nicht durch Rechtfertigungsgründe gerechtfertigt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie Unrecht!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unrecht ist ein Verhalten, das gegen die Rechtsordnung als Ganzes verstößt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie in der richtigen Reihenfolge sämtliche Stufen des Fallprüfungsschemas!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Handlungsbegriff, Tatbestandsmäßigkeit, Rechtswidrigkeit und Schuld
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Stufe des Fallprüfungsschemas ist nur dann ausdrücklich zu prüfen, wenn besondere Umstände im Sachverhalt dies nahe leben?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Handlungsbegriff
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auf der Stufe II, der Rechtswidrigkeit, geht es in allen strafrechtlichen Fällen stets um dieselbe Frage. Wie lautet sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ist die Tat durch einen Rechtfertigungsgrund gerechtfertigt?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie Tat!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tatbestandsmäßige Handlung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eine tatbestandsmäßige Handlung, die nicht durch einen Rechtfertigungsgrund gerechtfertigt ist, bezeichnet man als ......
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
rechtswidrige Tat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vergleichen Sie die Definition der Straftat mit den Stufen des Fallprüfungsschemas. Was fällt Ihnen auf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Merkmale der Straftat sind identisch mit den Stufen des Fallprüfungsschemas.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wodurch unterscheidet sich Straftat von Tat?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tat = tatbestandsmäßige Handlung
Straftat = setzt über die Tat hinaus noch Rechtswidrigkeit und Schuld voraus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frauenmörder-Fall: Am 23.11.1993 spielten sich in einer kleinen Wallfahrtskirche oberhalb von Innsbruck Schreckensszenen ab. Der aus der Strafanstalt entwichene Frauenmörder Karl Otto H. stach mit einem Stemmeisen mehrfach auf eine betende Ordensschwester ein. Schwerverletzt gelang es dieser, zu entkommen und die Polizei zu alarmieren. Der Täter wurde anschließend auf der Flucht von einem Polizisten (P) erschossen.
Hier interessiert allein das Tötungsdelikt (§ 75), das P durch Erschießen des H begangen hat. Gehen Sie davon aus, dass der Todesschuss durch die Vorschriften des WaffGG gedeckt ist.
a) Welche Stufen im Fallprüfungsschema werden Sie genauer untersuchen?

b) Welche Stufe des Fallprüfungsschemas brauchen Sie in unserem Fall gar nicht zu prüfen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
a) Tatbestandsmäßigkeit und Rechtswidrigkeit

b) Die Schuld
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Airbus-Fall: „Fasten seatbelt“ leuchtete gerade auf, als der Airbus A-320 in heftige Turbulenzen geriet und in ein Luftloch sackte, wodurch einige Passagiere an die Decke geschleudert wurden. Dabei prallte U unglücklich auf seinen bereits angeschnallten Sitznachbarn N und brach ihm den Arm. Nach der Landung auf dem Blue Danube Airport in Hörsching bei Linz zeigt N den U wegen schwerer Körperverletzung (§ 84 Abs 1) an.
Wird es zu einer diesbezüglichen Verurteilung des U kommen?
Ja/Nein - Begründung:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein! Bezüglich der Körperverletzung (§ 84 Abs 1) ist nicht einmal der Handlungsbegriff erfüllt. Der Aufprall war nicht vom Willen des U beherrschbar.
Lösung ausblenden
  • 55884 Karteikarten
  • 1454 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Fallprüfungsschema Kurs an der Wirtschaftsuniversität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Definieren Sie Straftat! (Bitte sämtliche Merkmale anführen!)
A:
Tatbestandsmäßige, rechtswidrige und schuldhafte Handlung
Q:
Definieren Sie rechtswidrig!
A:
Nicht durch Rechtfertigungsgründe gerechtfertigt.
Q:
Definieren Sie Unrecht!
A:
Unrecht ist ein Verhalten, das gegen die Rechtsordnung als Ganzes verstößt.
Q:
Nennen Sie in der richtigen Reihenfolge sämtliche Stufen des Fallprüfungsschemas!
A:
Handlungsbegriff, Tatbestandsmäßigkeit, Rechtswidrigkeit und Schuld
Q:
Welche Stufe des Fallprüfungsschemas ist nur dann ausdrücklich zu prüfen, wenn besondere Umstände im Sachverhalt dies nahe leben?
A:
Der Handlungsbegriff
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Auf der Stufe II, der Rechtswidrigkeit, geht es in allen strafrechtlichen Fällen stets um dieselbe Frage. Wie lautet sie?
A:
Ist die Tat durch einen Rechtfertigungsgrund gerechtfertigt?
Q:
Definieren Sie Tat!
A:
Tatbestandsmäßige Handlung
Q:
Eine tatbestandsmäßige Handlung, die nicht durch einen Rechtfertigungsgrund gerechtfertigt ist, bezeichnet man als ......
A:
rechtswidrige Tat
Q:
Vergleichen Sie die Definition der Straftat mit den Stufen des Fallprüfungsschemas. Was fällt Ihnen auf?
A:
Die Merkmale der Straftat sind identisch mit den Stufen des Fallprüfungsschemas.
Q:
Wodurch unterscheidet sich Straftat von Tat?
A:
Tat = tatbestandsmäßige Handlung
Straftat = setzt über die Tat hinaus noch Rechtswidrigkeit und Schuld voraus
Q:
Frauenmörder-Fall: Am 23.11.1993 spielten sich in einer kleinen Wallfahrtskirche oberhalb von Innsbruck Schreckensszenen ab. Der aus der Strafanstalt entwichene Frauenmörder Karl Otto H. stach mit einem Stemmeisen mehrfach auf eine betende Ordensschwester ein. Schwerverletzt gelang es dieser, zu entkommen und die Polizei zu alarmieren. Der Täter wurde anschließend auf der Flucht von einem Polizisten (P) erschossen.
Hier interessiert allein das Tötungsdelikt (§ 75), das P durch Erschießen des H begangen hat. Gehen Sie davon aus, dass der Todesschuss durch die Vorschriften des WaffGG gedeckt ist.
a) Welche Stufen im Fallprüfungsschema werden Sie genauer untersuchen?

b) Welche Stufe des Fallprüfungsschemas brauchen Sie in unserem Fall gar nicht zu prüfen?
A:
a) Tatbestandsmäßigkeit und Rechtswidrigkeit

b) Die Schuld
Q:
Airbus-Fall: „Fasten seatbelt“ leuchtete gerade auf, als der Airbus A-320 in heftige Turbulenzen geriet und in ein Luftloch sackte, wodurch einige Passagiere an die Decke geschleudert wurden. Dabei prallte U unglücklich auf seinen bereits angeschnallten Sitznachbarn N und brach ihm den Arm. Nach der Landung auf dem Blue Danube Airport in Hörsching bei Linz zeigt N den U wegen schwerer Körperverletzung (§ 84 Abs 1) an.
Wird es zu einer diesbezüglichen Verurteilung des U kommen?
Ja/Nein - Begründung:
A:
Nein! Bezüglich der Körperverletzung (§ 84 Abs 1) ist nicht einmal der Handlungsbegriff erfüllt. Der Aufprall war nicht vom Willen des U beherrschbar.
Fallprüfungsschema

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Fallprüfungsschema an der Wirtschaftsuniversität Wien

Für deinen Studiengang Fallprüfungsschema an der Wirtschaftsuniversität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Fallprüfungsschema Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Fachprüfung 1

Universität Graz

Zum Kurs
Prüfungsschemata

Universität Bayreuth

Zum Kurs
Fischerprüfung

Fachhochschule Campus Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Fallprüfungsschema
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Fallprüfungsschema