Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at Westfälische Hochschule

Flashcards and summaries for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule

Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:




Nennen Sie drei psychologische Hauptdiszi­plinen, die zu den Grundlagen der Wirtschaftspsychologie gehören.




Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:




Womit befasst sich die Betriebswirtschafts­lehre, womit die Volkswirtschaftslehre?







Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Was bedeutet das zentrale Postulat der

Wirtschaftspsychologie: »Wirtschaft wird von Menschen gemacht«?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Was versteht man unter Angewandter Psychologie?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Spricht die Wirtschaftspsychologie nur mikro­ ökonomische oder auch makroökonomische Themenbereiche an, und warum?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


In welchem Verhältnis stehen Wirtschaftspsychologie, Arbeits­ und Organisationspsycho­logie sowie Konsumpsychologie zueinander?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Was ist seit eh und je das Ziel des

Wirtschaftens?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


In welchen frühen Kulturen zeigten sich erste

Zeugnisse ökonomischer Überlegungen?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Welcher Berufsstand machte sich im antiken

Griechenland Gedanken zum wirtschaftlichen

Verhalten?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Welche Forderung von Calvin wurde von

Max Weber als Grundlage des Kapitalismus

bezeichnet – und hatte er damit wohl Recht?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Warum hat es nichts mit Magie zu tun, wenn

Ökonomen von der »unsichtbaren Hand« sprechen? Und auf wen geht der Begriff zurück?


Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:


Wie wirkten sich die Hungersnöte, Arbeits­losigkeit und Revolten der Neuzeit auf das damalige Weltbild aus?


Your peers in the course Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre




Nennen Sie drei psychologische Hauptdiszi­plinen, die zu den Grundlagen der Wirtschaftspsychologie gehören.




-Allgemeine Psychologie

(Grundlagen des menschlichen Erlebens und Verhaltens)

-Sozialpsychologie

(Erleben und Verhalten in Bezug auf die soziale Umgebung)

-Persönlichkeitspsychologie

(Menschen haben unterschiedliche psychologische Eigenschaften)

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre




Womit befasst sich die Betriebswirtschafts­lehre, womit die Volkswirtschaftslehre?









Betriebswirtschaftslehre

--> Produktion, strategische Unternehmensführung und Finanzen.


Volkswirtschaftslehre

--> Mikroökonomie (Verhalten von Wirtschaftssubjekten wie Haushalten)

--> Makroökonomie (Rolle des Staates, Gesellschaftliches als Ganzes)

--> Außenwirtschaft (Globalisierung)

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Was bedeutet das zentrale Postulat der

Wirtschaftspsychologie: »Wirtschaft wird von Menschen gemacht«?



Damit ist gemeint, dass es »die Wirtschaft« nur deshalb gibt, weil Menschen zu einem System gemeinschaftlich organisierter Austausch­prozesse gefunden haben, die ihnen das Überleben in einer Welt knapper Ressourcen erleichtern.


-Verbrauch von ausgetauschten Gütern 

-Herstellung 

-Rahmenbedingungen

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Was versteht man unter Angewandter Psychologie?


Angewandte Psychologie ist der Oberbegriff vieler Teildisziplinen mit hohem Anwendungsbereich.


Beispiele: Medienpsychologie, Klinische Psychologie und eben auch die Wirtschaftspsychologie. 

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Spricht die Wirtschaftspsychologie nur mikro­ ökonomische oder auch makroökonomische Themenbereiche an, und warum?



Die beiden Teilgebiete »Markt, Konsum und Werbung« sowie »Arbeit, Organisation und Personal« betreffen mikroökonomische Prozesse: Sie haben einen vergleichsweise schmalen Fokus, bei dem die einzelnen Marktteilnehmer im Zentrum stehen. Doch Psychologie spielt auch bei makroökonomischen Themen eine wichtige Rolle, etwa beim Geld, bei der gesellschaftlichen Einbettung der Wirtschaft und all­ gemein bei ökonomischen Zusammenhängen, die einen größeren Be­ trachtungsmaßstab erfordern.


Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


In welchem Verhältnis stehen Wirtschaftspsychologie, Arbeits­ und Organisationspsycho­logie sowie Konsumpsychologie zueinander?



Um ihre Bedürfnisse befriedigen zu können, arbeiten die Menschen.

Dazu finden sie sich in Organisa­tionen zusammen. Dort bekommen sie Lohn in Form von Geld und Kaufen Dinge. 

--> wirtschaftlicher Kreislauf


Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Was ist seit eh und je das Ziel des

Wirtschaftens?


Wirtschaften ist der Umgang mit knappen Ressourcen

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


In welchen frühen Kulturen zeigten sich erste

Zeugnisse ökonomischer Überlegungen?



In den Weisheitslehren der alten Ägypter (ab ungefähr 2800 v. Chr.). Diese enthalten Beschreibungen des öffent­lichen Lebens und Ratschläge, wie man sich als ehrenwerte Person im Austausch mit anderen zu verhalten habe


Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Welcher Berufsstand machte sich im antiken

Griechenland Gedanken zum wirtschaftlichen

Verhalten?


Griechische Philosophen befassen sich schon vor Christus mit Fragen von Arbeit, Handeln und Verbrauch gestaltet werden sollen.

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Welche Forderung von Calvin wurde von

Max Weber als Grundlage des Kapitalismus

bezeichnet – und hatte er damit wohl Recht?


Bedürfnis nach Erklärung und Anleitung des Wirtschaften wuchs. Calvins Forderung war die arbeitssame Askese. 


Max Weber hatte damit wohl unrecht, da es eine natürliche Begabung der Menschen zum wirtschaften gibt.

Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Warum hat es nichts mit Magie zu tun, wenn

Ökonomen von der »unsichtbaren Hand« sprechen? Und auf wen geht der Begriff zurück?



Adam Smith gilt als Begründer
der modernen Ökonomie. Er bezeichnete die Summe des indivi­duellen Glücksstrebens als unsicht­bare Hand, die das wirtschaftliche Geschehen lenke.


Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre


Wie wirkten sich die Hungersnöte, Arbeits­losigkeit und Revolten der Neuzeit auf das damalige Weltbild aus?



Das Bedürfnis Missstände zu beheben bereitete den Weg für die Ablösung des vorwiegend religiös geprägten Weltbildes durch Wis­senschaft und Vernunft.


Sign up for free to see all flashcards and summaries for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Westfälische Hochschule overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Wirtschaftspsychologie Pflichtlektüre at the Westfälische Hochschule or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login