Marketing / Marktforschung at Westfälische Hochschule

Flashcards and summaries for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

36. Bei welchen Fragestellungen bzw. Einsatzbereichen eignet sich die Online- Befragung?

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

55.Was versteht man unter Motivation?

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

96. Skizzieren Sie das GAP-Modell im Zusammenhang mit der Messung von Kundenzufriedenheit.


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

29. Definieren Sie den Begriff Testmarkt und nennen Sie Vor- und Nachteile von Testmärkten.


Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

69. Erläutern Sie den Unterschied zwischen der physischen, der sozialen und der medialen Umwelt.

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

17. Erläutern Sie die Begriffe Primär- und Sekundärforschung.

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

18. Welche vier gängigen Untersuchungsdesigns gehören zur Primärforschung? Geben Sie eine Erläuterung zu den vier Designs.


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

95. Geben Sie einen Überblick zu Ansätzen zur Messung von Zufriedenheit. Was bedeutet die Unterscheidung von objektiven und subjektiven Verfahren?

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

98. Welche Messdimensionen bzw. Konstrukte werden bei der Methode E-S-Qual verwendet? Kurze Erläuterung.

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

43. Welche Fragestellungen (W-Fragen) interessieren bei der Analyse des Kaufverhaltens?

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

63. Was sind Denkschablonen? Welche Formen der schematischen Produktbeurteilung gibt es? Nennen Sie hierzu Beispiele.
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

93. Nennen Sie verschiedene Erscheinungsformen der Zufriedenheit bzw. Unzufriedenheit

Your peers in the course Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule on StudySmarter:

Marketing / Marktforschung

36. Bei welchen Fragestellungen bzw. Einsatzbereichen eignet sich die Online- Befragung?
Um bei bestimmten Bezugsgruppen zu testen, wie bekannt eine Marke ist (Reichweite, Image testen), Kundenzufriedenheit messen 

Marketing / Marktforschung

55.Was versteht man unter Motivation?
Motivation ist die innere Antriebskradft, die Handlungen initiiert, in eine Richtung lenkt und für die Aufrechterhaltung psychischer und physischer Aktivitäten sorgt. Sie resultiert aus Trieben und Emotionen und kognitiven Antriebskräften, d.h. Zielorientierung.

Marketing / Marktforschung

96. Skizzieren Sie das GAP-Modell im Zusammenhang mit der Messung von Kundenzufriedenheit.


Das Gab Modell identifiziert verschiedene Schwachstellen, die zu Kundenunzufriedenheit führen. Diese will man abbauen.

1. Management versucht Kundenerwartungen zu ermitteln
2. Erwartungen in Standards und Vorgaben umsetzen
3. Qualitätsstandards kontrollieren
4. Externe Kommunikation hat Schwachstelle, Leistungen versprochen, die nicht gehalten werden
5. Kundenerwartung fällt auseinander

Marketing / Marktforschung

29. Definieren Sie den Begriff Testmarkt und nennen Sie Vor- und Nachteile von Testmärkten.


Teste und Experimente dienen dazu, kausal Hypothesen im realitätsnahen Szenario zu testen.
Vorteile: realitätsnah, verallgemeinerungsfähig, repräsentatitv, Detaillierte und umfangreiche Informationen, Methode soll reliable sein -> Messverfahren führt zu vernünftigen Ergebnussen, Manipulation/Kontrolle hab ich selber in der Hand
Nachteile: kostenintensiv, man muss sich methodisch auskennen, umfangreiches methodisches Know-How erforderlich

Marketing / Marktforschung

69. Erläutern Sie den Unterschied zwischen der physischen, der sozialen und der medialen Umwelt.
Soziale Umwelt: bezieht sich auf Menschen, ihre Interaktionen und die dazu dienenden Organisationen, Werte und Normen. (z.B. Familie, Freunde, Arbeitsgruppe etc.)
Physiche Umwelt: von Menschen geschaffene Umwelt, Klima, Landschaften, POS 
Mediale Umwelt: Indirekter Kontakt durch Medien, Internet

Marketing / Marktforschung

17. Erläutern Sie die Begriffe Primär- und Sekundärforschung.
Primärforschung; Feststellung der Notwendigkeit zur Erhebung neuer Daten
Sekundärforschung; Überprüfung, ob das Forschungsziel durch Analyse und Aufbereitung vorhandener Daten erreicht werden kann

Marketing / Marktforschung

18. Welche vier gängigen Untersuchungsdesigns gehören zur Primärforschung? Geben Sie eine Erläuterung zu den vier Designs.


Qualitative Untersuchung; explorative Entdeckung von Arten, Zusammenhängen und Wirkungen problematischer Variablen durch entsprechend qualitative Untersuchungsmethoden
Querschnittsuntersuchungen; Beschreibung von Merkmalen einer bestimmten Grundgesamtheit bezogen auf einen Zeitpunkt
Längsschnittuntersuchungen; Beschreibung der Entwicklung und Veränderung von Merkmalen im Zeitablauf durch Erhebung entsprechend gleichartiger Daten an mehreren Zeitpunkten
Experimente; ein oder mehrere Variablen werden manipuliert, sodass die Wirkungen dieser Manipulationen auf eine oder mehrere andere Variablen gemessen werden können. Es geht um Ursache-Wirkungs-Beziehungen (kausal)

Marketing / Marktforschung

95. Geben Sie einen Überblick zu Ansätzen zur Messung von Zufriedenheit. Was bedeutet die Unterscheidung von objektiven und subjektiven Verfahren?
Objektive Verfahren zielen ua. Auf Umsatz, Marktanteile oder Abwanderungs- und Wiederkaufsraten, schließen aber nicht direkt den Kunden mit ein
Subjektive Verfahren beziehen die Kundenbewertung mit ein. Hier werden u.a. Bei implizierten Verfahren das Beschwerdeverhalten oder Unzufriedenheit ermittelt, um zu sehen, was man hätte besser machen müssen oder bei expliziten Methoden den direkten Erfüllungsgrad von Erwartungen oder Messungen mit Zufriedenheitsskalen durchgeführt.

Marketing / Marktforschung

98. Welche Messdimensionen bzw. Konstrukte werden bei der Methode E-S-Qual verwendet? Kurze Erläuterung.
Kundenzufriedenheit messen anhand der Servicequalität einer Website 
Efficiency: Bequemlichkeit, sich leicht zu recht finden können
System Availability: technische Komponente, schnelle Nutzung der Seite, immer zur Verfügung
Fullfillment: Zuverlässigkieten; Die ware kommt zum versprochenen Zeitpunkt an
Privacy: Datenschutz, geschützter Informationsumgang

Marketing / Marktforschung

43. Welche Fragestellungen (W-Fragen) interessieren bei der Analyse des Kaufverhaltens?
Wer Kauft? - Kaufakteure, Träger der Kaufentscheidung Was? - Kaufobjekt
Warum? - Kaufmotiv
Wie? - Kaufentscheidungsprozess, Kaufpraktiken
Wie viel? - Kaufmenge
Wann? - Kaufzeitpunkt, Kaufhäufigkeit
Wo bzw. bei wem? - Einkaufsstätten-, Lieferantenwahl

Marketing / Marktforschung

63. Was sind Denkschablonen? Welche Formen der schematischen Produktbeurteilung gibt es? Nennen Sie hierzu Beispiele.
Denkschablonen sind dadurch gekennzeichnet, dass der Konsument in vereinfachter aber nur schwer objektiv nachvollziehbarer Weise zum Urteil gelangt. Er folgt seinen subjektiven Denkweisen & -präferenzen,
Beispiel: Preis-Qualitätsassoziationen, Testurteile, Markennahmen oder auch word of mouth

Marketing / Marktforschung

93. Nennen Sie verschiedene Erscheinungsformen der Zufriedenheit bzw. Unzufriedenheit
Konfirmation: Erwartung stimmt mit Wahrnehmung überein (Ist=Soll) -> Zufriedenheit
Positive Diskonfirmation: Wahrnehmung ist sogar besser als Erwartung (Ist>Soll) -> Zufriedenheit
Negative Diskonfirmation: Wahrnehmung schlechter als Erwartung (Ist<Soll) -> Unzufriedenheit

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Westfälische Hochschule overview page

Strategisches Personalmanagement

wirtschaftsenglisch

Informatik I

Marktforschung at

IUBH Internationale Hochschule

Marktforschung at

Hochschule Hamm-Lippstadt

Marktforschung at

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Marktforschung at

Hochschule Fresenius

Marktforschung at

Universität Graz

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Marketing / Marktforschung at other universities

Back to Westfälische Hochschule overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Marketing / Marktforschung at the Westfälische Hochschule or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login