Grundlagen Des Rechts at Westfälische Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Grundlagen des Rechts an der Westfälische Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen des Rechts Kurs an der Westfälische Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Rechtsdogmatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lehre vom geltenden Recht / Dogmatisieren = Begriffs-, System- und Prinzipienbildung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel der Wissenschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

fachliches Wissen zu vermitteln und zu wissenschaftlichen Denken zu erziehen. 

Es bilden sich Hypothesen und Theorien 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rechtswissenschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Handeln beruht auf Gesetzen

- Jurisprudenz --> iris prudentia --> genaue Kenntnis des Rechts 

- Auslegung, systematische und begriffliche Durchdringung juristischer Texte und Rechtsquellen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sonderprivatrecht gilt:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- in besonderen Rechtskreisen (z.B. Kaufleute)

- für besondere Rechtsgüter (z.B. geistiges Eigentum)

- Rechtsvorgänge (z.B. private Versicherungen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktionen der Rechtsdogmatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Entlastung der Rechtspraxis --> Ordnungsleistung muss nicht neu erbracht werden 

- stabilisierende Funktion --> Dogmatische Argumentationen führen zu planbaren Entscheidungen 

- Kritik- und Fortbildungsfunktion --> Wertungswidersprüche werden beseitigt und Lücken geschlossen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Juristische Methodenlehre?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- steht der Rechtsdogmatik sehr nah

- Mittelpunkt: Anwendung des geltenden Rechts auf den Einzelfall

- mit Hilfe der Instrumente der Methodenlehre wird die allgemeine Normenordnung auf den Einzelfall angewandt (Wegweiser)

- zB Urteilsstil, Gutachtenstil, Relation 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zusammenhang Rechtswissenschaft und Rechtskunde?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sind für eine praxisgerechte Anwendung miteinander verbunden. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auslegungsmethoden (Juristische Methodenlehre)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wortauslegung 

- historische Auslegung 

- genetische Auslegung 

- systematische Auslegung 

- teologische Auslegung 

- teologische Reduktion 

- Analogie 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Instrumente der Rechtsdogmatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Einteilung der Rechtsnormen in Rechtsgebieten 

- Herausarbeitung von Grundsätzen und Theorien 

- Kritik und Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Disziplinen der Rechtswissenschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Rechtsdogmatik

- kritische Rechtswissenschaft 

- juristische Methodenlehre 

- ökonomische Analyse 

- Rechtsgeschichte, -vergleichung 

- Rechtsphilosophie, -theorie, -soziologie 

- Rechtspolitik 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Privatautonomie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Staat gewährleistet einen Rahmen, innerhalb dessen die handelnden Personen selbst Regeln erlassen können. 

Nötig sind aber: Schutzvorschriften, Rechtssicherheit und Transparenz (z.B. Verbraucherschutz)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bildet eine einheitliche Rechtsordnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

das Privatrecht, öffentliches Recht und das Strafrecht. 

Lösung ausblenden
  • 40675 Karteikarten
  • 1170 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen des Rechts Kurs an der Westfälische Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Rechtsdogmatik?

A:

Lehre vom geltenden Recht / Dogmatisieren = Begriffs-, System- und Prinzipienbildung 

Q:

Ziel der Wissenschaft?

A:

fachliches Wissen zu vermitteln und zu wissenschaftlichen Denken zu erziehen. 

Es bilden sich Hypothesen und Theorien 

Q:

Rechtswissenschaften?

A:

Handeln beruht auf Gesetzen

- Jurisprudenz --> iris prudentia --> genaue Kenntnis des Rechts 

- Auslegung, systematische und begriffliche Durchdringung juristischer Texte und Rechtsquellen. 

Q:

Sonderprivatrecht gilt:

A:

- in besonderen Rechtskreisen (z.B. Kaufleute)

- für besondere Rechtsgüter (z.B. geistiges Eigentum)

- Rechtsvorgänge (z.B. private Versicherungen)

Q:

Funktionen der Rechtsdogmatik?

A:

- Entlastung der Rechtspraxis --> Ordnungsleistung muss nicht neu erbracht werden 

- stabilisierende Funktion --> Dogmatische Argumentationen führen zu planbaren Entscheidungen 

- Kritik- und Fortbildungsfunktion --> Wertungswidersprüche werden beseitigt und Lücken geschlossen 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Juristische Methodenlehre?

A:

- steht der Rechtsdogmatik sehr nah

- Mittelpunkt: Anwendung des geltenden Rechts auf den Einzelfall

- mit Hilfe der Instrumente der Methodenlehre wird die allgemeine Normenordnung auf den Einzelfall angewandt (Wegweiser)

- zB Urteilsstil, Gutachtenstil, Relation 

Q:

Zusammenhang Rechtswissenschaft und Rechtskunde?

A:

sind für eine praxisgerechte Anwendung miteinander verbunden. 

Q:

Auslegungsmethoden (Juristische Methodenlehre)?

A:

- Wortauslegung 

- historische Auslegung 

- genetische Auslegung 

- systematische Auslegung 

- teologische Auslegung 

- teologische Reduktion 

- Analogie 

Q:

Instrumente der Rechtsdogmatik?

A:

- Einteilung der Rechtsnormen in Rechtsgebieten 

- Herausarbeitung von Grundsätzen und Theorien 

- Kritik und Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen 

Q:

Disziplinen der Rechtswissenschaft?

A:

- Rechtsdogmatik

- kritische Rechtswissenschaft 

- juristische Methodenlehre 

- ökonomische Analyse 

- Rechtsgeschichte, -vergleichung 

- Rechtsphilosophie, -theorie, -soziologie 

- Rechtspolitik 

Q:

Privatautonomie?

A:

Staat gewährleistet einen Rahmen, innerhalb dessen die handelnden Personen selbst Regeln erlassen können. 

Nötig sind aber: Schutzvorschriften, Rechtssicherheit und Transparenz (z.B. Verbraucherschutz)

Q:

Was bildet eine einheitliche Rechtsordnung?

A:

das Privatrecht, öffentliches Recht und das Strafrecht. 

Grundlagen des Rechts

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen des Rechts an der Westfälische Hochschule

Für deinen Studiengang Grundlagen des Rechts an der Westfälische Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen des Rechts Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen Recht

Hochschule Macromedia

Zum Kurs
Grundlagen des Rechts

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Lek. 1 Grundlagen des Rechts

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen des Rechts
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen des Rechts