Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Berufsfeld Journalismus an der Westfälische Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Berufsfeld Journalismus Kurs an der Westfälische Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nach JPR - Journalistenschulen: Bewerbungsverfahren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Online-Bewerbung
  2. Live-Übung 
  3. Wissenstests
  4. Auswahlgespräche
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der BDZV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gründe zur Selbstvermarktung - Journalistische Arbeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kontaktmöglichkeit für InformantInnen
  • Kontaktaufnahme zu ProtagonistInnen über vertrauenswürdiges Profil
  • Verbreitung von Informationen, Teilen von (eigenen) Geschichten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was erwartet das Fachpublikum vom Fachjournalismus? (Arten des Fachjournalismus)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • General-Interest-Medien
    • Von fachkundigen Journalisten für ein (wenig) interessiertes Publikum
  • Special-Interest-Medien
    • Von fachkundigen Journalisten für fachlich interessiertes Publikum
  • Fachmedien
    • Von fachkundigen Journalisten für Fachleute
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist Deutschland ein Zeitungsland? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja, weil ...

  • Laut BDZV: D hat größten Zeitungsmarkt Europas
  • 60 Millionen ab 14 Jahren lesen regelmäßig eine Zeitung (print,online,mobil) 
  • über 300 Tageszeitungen (321)
  • 18 Wochenzeitungen
  • 6 Sonntagszeitungen 
  • 252 E-Paper-Titel
  • Fast 600 Zeitungswebsites (598)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Überregionale Tageszeitungen - Auflagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 2010 4,4 millionen --> 2020 (4. Quartal) knapp unter 2 Millionen
  • Welt -72%, Bild -61%
  • Handelsblatt annähernd gleich geblieben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche überregionalen Tageszeitungen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bild
  • Welt
  • Frankfurter Allgemeine
  • Handelsblatt
  • Süddeutsche Zeitung
  • TAZ
  • Neues Deutschland
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche (branchenbezogenen) Zeitschriften sind die auflagenstärksten in D?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Apotheken-Umschau mit großem Abstand auflagenstärkste Kundenzeitschrift (knapp 8,2 Mio.)
  • Platz 2 ist Kombi-Zeitschrift Senioren Ratgeber/Diabetes-Ratgeber ( knapp 2,7 Mio.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Überregionale Wochen- und Sonntagszeitungen - Auflage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bild am Sonntag auflagenstärkste Sonntagszeitung in D
  • Trotzdem: auch bei den Sonntagszeitungen sinken die Auflagen 
    • Vergleich zu 2016 ca. -290.000 Exemplare
    • Umsatz 2018 nur noch bei 317 Millionen Euro
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gehört alles zum privatwirtschaftlichen Fernsehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 2 große Senderfamilien (RTL & ProSiebenSat.1)
  • Vollprogramme (Information & Unterhaltung)
  • Spatenprogramme mit speziellen Inhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Radio in D

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • mehr als 100 Hörfunkprogramme von ARD & Deutschlandradio
  • Private Hörfunkveranstalter in jedem Bundesland: häufig lokale & regionale Zeitungsverlage beteiligt, aber auch Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche (kundenbezogenen) Magazine & Zeitschriften sind die auflagenstärksten in D?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 1. Spiegel (knapp 650.000), 2. Stern (knapp 370.000), 3. Bunte (etwa 335.000)
  • auch hier Auflagenverluste (Spiegel 1995 noch Auflage von 1,06 Mio.)
  • Gegentrend bei digitalen Ausgaben  (können den Verlust der Print-Auflagen trotzdem nicht auffangen
Lösung ausblenden
  • 35107 Karteikarten
  • 1063 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Berufsfeld Journalismus Kurs an der Westfälische Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nach JPR - Journalistenschulen: Bewerbungsverfahren

A:
  1. Online-Bewerbung
  2. Live-Übung 
  3. Wissenstests
  4. Auswahlgespräche
Q:

Was ist der BDZV?

A:

Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger

Q:

Gründe zur Selbstvermarktung - Journalistische Arbeit

A:
  • Kontaktmöglichkeit für InformantInnen
  • Kontaktaufnahme zu ProtagonistInnen über vertrauenswürdiges Profil
  • Verbreitung von Informationen, Teilen von (eigenen) Geschichten
Q:

Was erwartet das Fachpublikum vom Fachjournalismus? (Arten des Fachjournalismus)

A:
  • General-Interest-Medien
    • Von fachkundigen Journalisten für ein (wenig) interessiertes Publikum
  • Special-Interest-Medien
    • Von fachkundigen Journalisten für fachlich interessiertes Publikum
  • Fachmedien
    • Von fachkundigen Journalisten für Fachleute
Q:

Ist Deutschland ein Zeitungsland? 

A:

Ja, weil ...

  • Laut BDZV: D hat größten Zeitungsmarkt Europas
  • 60 Millionen ab 14 Jahren lesen regelmäßig eine Zeitung (print,online,mobil) 
  • über 300 Tageszeitungen (321)
  • 18 Wochenzeitungen
  • 6 Sonntagszeitungen 
  • 252 E-Paper-Titel
  • Fast 600 Zeitungswebsites (598)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Überregionale Tageszeitungen - Auflagen

A:
  • 2010 4,4 millionen --> 2020 (4. Quartal) knapp unter 2 Millionen
  • Welt -72%, Bild -61%
  • Handelsblatt annähernd gleich geblieben
Q:

Welche überregionalen Tageszeitungen gibt es?

A:
  • Bild
  • Welt
  • Frankfurter Allgemeine
  • Handelsblatt
  • Süddeutsche Zeitung
  • TAZ
  • Neues Deutschland
Q:

Welche (branchenbezogenen) Zeitschriften sind die auflagenstärksten in D?

A:
  • Apotheken-Umschau mit großem Abstand auflagenstärkste Kundenzeitschrift (knapp 8,2 Mio.)
  • Platz 2 ist Kombi-Zeitschrift Senioren Ratgeber/Diabetes-Ratgeber ( knapp 2,7 Mio.)
Q:

Überregionale Wochen- und Sonntagszeitungen - Auflage

A:
  • Bild am Sonntag auflagenstärkste Sonntagszeitung in D
  • Trotzdem: auch bei den Sonntagszeitungen sinken die Auflagen 
    • Vergleich zu 2016 ca. -290.000 Exemplare
    • Umsatz 2018 nur noch bei 317 Millionen Euro
Q:

Was gehört alles zum privatwirtschaftlichen Fernsehen?

A:
  • 2 große Senderfamilien (RTL & ProSiebenSat.1)
  • Vollprogramme (Information & Unterhaltung)
  • Spatenprogramme mit speziellen Inhalten
Q:

Radio in D

A:
  • mehr als 100 Hörfunkprogramme von ARD & Deutschlandradio
  • Private Hörfunkveranstalter in jedem Bundesland: häufig lokale & regionale Zeitungsverlage beteiligt, aber auch Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen
Q:

Welche (kundenbezogenen) Magazine & Zeitschriften sind die auflagenstärksten in D?

A:
  • 1. Spiegel (knapp 650.000), 2. Stern (knapp 370.000), 3. Bunte (etwa 335.000)
  • auch hier Auflagenverluste (Spiegel 1995 noch Auflage von 1,06 Mio.)
  • Gegentrend bei digitalen Ausgaben  (können den Verlust der Print-Auflagen trotzdem nicht auffangen
Berufsfeld Journalismus

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Berufsfeld Journalismus an der Westfälische Hochschule

Für deinen Studiengang Berufsfeld Journalismus an der Westfälische Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Berufsfeld Journalismus Kurse im gesamten StudySmarter Universum

journalism

Misr University for Sience and Technology

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Berufsfeld Journalismus
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Berufsfeld Journalismus