Pathologie - Labortiermedizin at Veterinärmedizinische Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Pathologie - Labortiermedizin an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pathologie - Labortiermedizin Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche DNA-Viren sind im Zusammenhang mit der Erkrankung von Kaninchen von Bedeutung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Leporipox myxomatosis (Myxomatose)
  • Shope-Fibrom-Virus
  • Cottontail rabbit Papillomavirus (CRPV)
  • Rabbit oral Papillomavirus
  • Leporid Herpes Virus 1-4
  • Herpes simplex Virus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche RNA-Viren sind im Zusammenhang mit der Erkrankung von Kaninchen von Bedeutung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rabbit Hemorrhagiv Disease Virus (Calicivirus)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche bakteriellen Infektionen spielen eine Rolle im Zusammenhang mit Erkrankungen beim Kaninchen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • C. spiroforme, C. perfringens, C. difficile (Clostridienassoziierte Enteropathie/Enterotoxämie)
  • E. coli (Colibazillose)
  • mukoide Enteropathie (Erreger nicht genau bekannt)
  • C. piliforme (Tyzzer's Disease)
  • Pasteurella multocida (Pasteurellose)
  • Treponema paraluiscuniculi (Kaninchensyphilis)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Parasiten  und Pilze sind im Zusammenhang mit Kaninchenerkrankungen wichtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Enzephalitozoon cuniculi (Enzephalitozoonose)
  • Eimeria spp. (Kokzidiose)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Missbildungen können beim Kaninchen vorkommen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kongenitales Glaukom/Buphthalmie beim New Zealand White Rabbit
  • Splayleg
  • mandibuläre Prognathie/Malokklusion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welche Stoffwechselstörungen sind beim Kaninchen besonders zu achten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vit E- und Selenmangel
  • Hypervitaminose D
  • Gestationsketose
  • Trichobezoare
  • Barbering
  • Urolithisasis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Tumoren kommen beim Kaninchen gerne vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • uterines Adenokarzinom
  • lymphatische Tumoren
  • Mammakarzinome
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne den Erreger der Myxomatose beim Kaninchen und zu welcher Familie er gehört

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leporipox myxomatosis (Pockenvirus)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo und bei welchen Kaninchenarten kommt Myxomatose hauptsächlich vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • europäische Wild-, Haus- und Laborkaninchen
  • endemisch bei amerikanischen Arten
  • sehr selten bei Hasen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die Myxomatose übertragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Stechmücken
  • Kaninchenfloh
  • direkter Kontakt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Pathogenese der Myxomatose beim Kaninchen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Virus befällt T-Lymphozyten (zellgebunden)
  • Vermehrung in Zellen der Epidermis und der Haarbälge mit ballonierender Degeneration im Stratum spinosum
  • Vermehrung im BGW der Dermis + Bildung ungeformter Grundsubstanz
  • Mortalität 20-100% je nach Virulenz
  • Tod infolge einer Sepsis durch Immunsuppression
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei Hauptziele verfolgt die Labortierpathologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gesundheitsüberwachung des Bestandes (Pathoanatomie, Pathohistologie, weiterführende US)
  • Experimentelle Pathologie (Toxikopathologie, Karzinogenese, Pharmakokinetik, Tierversuche...)
  • morphologische Charakterisierung von Tiermodellen (Spontanerkrankungen, induzierte Veränderungen, genetische Modelle wie knock-out,...)
Lösung ausblenden
  • 78857 Karteikarten
  • 717 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pathologie - Labortiermedizin Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche DNA-Viren sind im Zusammenhang mit der Erkrankung von Kaninchen von Bedeutung?

A:
  • Leporipox myxomatosis (Myxomatose)
  • Shope-Fibrom-Virus
  • Cottontail rabbit Papillomavirus (CRPV)
  • Rabbit oral Papillomavirus
  • Leporid Herpes Virus 1-4
  • Herpes simplex Virus
Q:

Welche RNA-Viren sind im Zusammenhang mit der Erkrankung von Kaninchen von Bedeutung?

A:
  • Rabbit Hemorrhagiv Disease Virus (Calicivirus)
Q:

Welche bakteriellen Infektionen spielen eine Rolle im Zusammenhang mit Erkrankungen beim Kaninchen?

A:
  • C. spiroforme, C. perfringens, C. difficile (Clostridienassoziierte Enteropathie/Enterotoxämie)
  • E. coli (Colibazillose)
  • mukoide Enteropathie (Erreger nicht genau bekannt)
  • C. piliforme (Tyzzer's Disease)
  • Pasteurella multocida (Pasteurellose)
  • Treponema paraluiscuniculi (Kaninchensyphilis)
Q:

Welche Parasiten  und Pilze sind im Zusammenhang mit Kaninchenerkrankungen wichtig?

A:
  • Enzephalitozoon cuniculi (Enzephalitozoonose)
  • Eimeria spp. (Kokzidiose)
Q:

Welche Missbildungen können beim Kaninchen vorkommen?

A:
  • Kongenitales Glaukom/Buphthalmie beim New Zealand White Rabbit
  • Splayleg
  • mandibuläre Prognathie/Malokklusion
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Auf welche Stoffwechselstörungen sind beim Kaninchen besonders zu achten?

A:
  • Vit E- und Selenmangel
  • Hypervitaminose D
  • Gestationsketose
  • Trichobezoare
  • Barbering
  • Urolithisasis
Q:

Welche Arten von Tumoren kommen beim Kaninchen gerne vor?

A:
  • uterines Adenokarzinom
  • lymphatische Tumoren
  • Mammakarzinome
Q:

Nenne den Erreger der Myxomatose beim Kaninchen und zu welcher Familie er gehört

A:

Leporipox myxomatosis (Pockenvirus)

Q:

Wo und bei welchen Kaninchenarten kommt Myxomatose hauptsächlich vor?

A:
  • europäische Wild-, Haus- und Laborkaninchen
  • endemisch bei amerikanischen Arten
  • sehr selten bei Hasen
Q:

Wie wird die Myxomatose übertragen?

A:
  • Stechmücken
  • Kaninchenfloh
  • direkter Kontakt
Q:

Erkläre die Pathogenese der Myxomatose beim Kaninchen

A:
  • Virus befällt T-Lymphozyten (zellgebunden)
  • Vermehrung in Zellen der Epidermis und der Haarbälge mit ballonierender Degeneration im Stratum spinosum
  • Vermehrung im BGW der Dermis + Bildung ungeformter Grundsubstanz
  • Mortalität 20-100% je nach Virulenz
  • Tod infolge einer Sepsis durch Immunsuppression
Q:

Welche drei Hauptziele verfolgt die Labortierpathologie?

A:
  • Gesundheitsüberwachung des Bestandes (Pathoanatomie, Pathohistologie, weiterführende US)
  • Experimentelle Pathologie (Toxikopathologie, Karzinogenese, Pharmakokinetik, Tierversuche...)
  • morphologische Charakterisierung von Tiermodellen (Spontanerkrankungen, induzierte Veränderungen, genetische Modelle wie knock-out,...)
Pathologie - Labortiermedizin

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Pathologie - Labortiermedizin an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Für deinen Studiengang Pathologie - Labortiermedizin an der Veterinärmedizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Pathologie - Labortiermedizin Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Labormedizin

Universität Bern

Zum Kurs
Pathologie

University of Zürich

Zum Kurs
LZ Pathologie

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs
Labormedizin

Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pathologie - Labortiermedizin
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pathologie - Labortiermedizin