3.DIP at Veterinärmedizinische Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 3.DIP an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 3.DIP Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen bzgl. des Übertragungswegs des Blauzungen-Virus sind korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- die Übertragung erfolgt durch Stechmücken der Gattung Culicoides
- die Übertragung kann durch Moskitos und Zecken erfolgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was war der wichtigste ökonomische Beweggrund für die Einführung eines Blauzungen-Überwachungs- und Bekämpfungsprogrammes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

potenzielle Handelsrestriktionen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie häufig muss eine Kontrolluntersuchung von BVDV-freien Beständen in Österreich stattfinden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mindestens 1-mal innerhalb von 14 Monaten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen bzgl. der Bedeutung verschiedener Brucella-Arten sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rinder können mit B. melitensis infiziert werden

  • Infektionen beim Menschen können durch B. melitensis, B. suis, B. abortus und B. canis verursacht werden

  • Brucella melitensis tritt vor allem bei Schafen und Ziegen in Mittelmeerländern auf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird ASP vorwiegend in Europa übertragen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- über Küchenabfälle
- über Blut
- durch direkten Kontakt mit infizierten Schweinen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der nachfolgenden Aussagen ist korrekt? Im Rahmen der Überwachung der Blauzungenkrankheit in Österreich…

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wird eine aktive und passive Überwachung durchgeführt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie gestaltet sich das Überwachungsprogramm in Österreich für Paratuberkulose?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zur diagnostischen Abklärung von klinischen Verdachtsfällen werden vom Amtstierarzt Proben entnommen und an die AGES gesendet

  • Anzeigepflicht für klinische Paratuberkulose

  • Amtstierärztliche Betriebskontrolle aller Rinder ab zwei Jahren zur Untersuchung auf klinische Symptome

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen bzgl. des Übertragungswegs des Erregers der Rindertuberkulose sind korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Die Übertragung von Mycobacterium bovis von Rind zu Rind kann durch Einatmen feiner,
erregerhaltiger Lufttröpfchen, die von erkrankten Tieren ausgehustet werden erfolgen
- Menschen können sich durch den Kontakt mit erkrankten Tieren infizieren
- die Übertragung von Mycobacterium bovis von Rotwild zu Rind kann über kontaminierte Äsung
oder Salzlecken erfolgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist die Afrikanische Schweinepest bisher in Österreich aufgetreten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchen Ländern Europas ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) bisher (1.Oktober 2021) bereits
aufgetreten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Belgien
- Litauen
- Deutschland

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen bzgl. der Blauzungensituation in Österreich sind korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- im Jahr 2018 wurde in Österreich kein Fall von Blauzungenkrankheit nachgewiesen
- derzeit sind keine Sperrgebiete wegen Blauzungenkrankheit festgelegt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche wichtigen Übertragungswege werden für MKS beschrieben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- über Futter
- durch den Wind
- direkter Kontakt zwischen Tieren

Lösung ausblenden
  • 78857 Karteikarten
  • 717 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 3.DIP Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aussagen bzgl. des Übertragungswegs des Blauzungen-Virus sind korrekt?

A:

- die Übertragung erfolgt durch Stechmücken der Gattung Culicoides
- die Übertragung kann durch Moskitos und Zecken erfolgen

Q:

Was war der wichtigste ökonomische Beweggrund für die Einführung eines Blauzungen-Überwachungs- und Bekämpfungsprogrammes?

A:

potenzielle Handelsrestriktionen

Q:

Wie häufig muss eine Kontrolluntersuchung von BVDV-freien Beständen in Österreich stattfinden?

A:

mindestens 1-mal innerhalb von 14 Monaten

Q:

Welche Aussagen bzgl. der Bedeutung verschiedener Brucella-Arten sind richtig?

A:
  • Rinder können mit B. melitensis infiziert werden

  • Infektionen beim Menschen können durch B. melitensis, B. suis, B. abortus und B. canis verursacht werden

  • Brucella melitensis tritt vor allem bei Schafen und Ziegen in Mittelmeerländern auf

Q:

Wie wird ASP vorwiegend in Europa übertragen?

A:

- über Küchenabfälle
- über Blut
- durch direkten Kontakt mit infizierten Schweinen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche der nachfolgenden Aussagen ist korrekt? Im Rahmen der Überwachung der Blauzungenkrankheit in Österreich…

A:

wird eine aktive und passive Überwachung durchgeführt

Q:

Wie gestaltet sich das Überwachungsprogramm in Österreich für Paratuberkulose?

A:
  • zur diagnostischen Abklärung von klinischen Verdachtsfällen werden vom Amtstierarzt Proben entnommen und an die AGES gesendet

  • Anzeigepflicht für klinische Paratuberkulose

  • Amtstierärztliche Betriebskontrolle aller Rinder ab zwei Jahren zur Untersuchung auf klinische Symptome

Q:

Welche Aussagen bzgl. des Übertragungswegs des Erregers der Rindertuberkulose sind korrekt?

A:

- Die Übertragung von Mycobacterium bovis von Rind zu Rind kann durch Einatmen feiner,
erregerhaltiger Lufttröpfchen, die von erkrankten Tieren ausgehustet werden erfolgen
- Menschen können sich durch den Kontakt mit erkrankten Tieren infizieren
- die Übertragung von Mycobacterium bovis von Rotwild zu Rind kann über kontaminierte Äsung
oder Salzlecken erfolgen

Q:

Ist die Afrikanische Schweinepest bisher in Österreich aufgetreten?

A:

Nein

Q:

In welchen Ländern Europas ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) bisher (1.Oktober 2021) bereits
aufgetreten?

A:

- Belgien
- Litauen
- Deutschland

Q:

Welche Aussagen bzgl. der Blauzungensituation in Österreich sind korrekt?

A:

- im Jahr 2018 wurde in Österreich kein Fall von Blauzungenkrankheit nachgewiesen
- derzeit sind keine Sperrgebiete wegen Blauzungenkrankheit festgelegt


Q:

Welche wichtigen Übertragungswege werden für MKS beschrieben?

A:

- über Futter
- durch den Wind
- direkter Kontakt zwischen Tieren

3.DIP

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 3.DIP an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Für deinen Studiengang 3.DIP an der Veterinärmedizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 3.DIP Kurse im gesamten StudySmarter Universum

DIP

Universidade Lusófona de Humanidades e Technologias

Zum Kurs
DIP 1

Universidad Católica de Salta

Zum Kurs
DIP

Universidade Autónoma de Lisboa Luís de Camoes

Zum Kurs
DIP

Universidad de Valencia

Zum Kurs
DIP

Universidad Catolica de La Santísima Concepción

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 3.DIP
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 3.DIP