NERO at University of Fribourg

Flashcards and summaries for NERO at the University of Fribourg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course NERO at the University of Fribourg

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Die Brücke (Pons) besteht aus

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Doppelte Dissoziation


Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Was gibt es für Therapieprinzipien?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Ist Hirnstamm und Stammhirn dasselbe?

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Wie entwickelt sich das Gehirn bei einem Fötus?

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Das Grosshirn (=Telenzephalon) besteht aus?

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Was ist die klinische Neuropsychologie?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

 Was gibt es für Kortexe, wo liegen diese und was sind ihre Funktionen (6 Kortexe) ?

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Was sind die Bahnsysteme des Grosshirns?

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Was ist die weisse Substanz im Grosshirn?

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Was ist die graue Substanz im Grosshirn?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

Was sind polymodale und sensomodale Gebiete?

Your peers in the course NERO at the University of Fribourg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for NERO at the University of Fribourg on StudySmarter:

NERO

Die Brücke (Pons) besteht aus

Teil des Hirnstamms


  • Hirnnervenkerne
    • 5-8. Hirnnerv
  • Teile der Formatio reticularis
  • Blickzentrum für horizontale Augenbewegungen
  • Auf- und absteigende Bahnsysteme

NERO

Doppelte Dissoziation


Leistung b wird korrekt ausgeführt, wohingegen Leistung a nicht bewältigt werden kann bzw. umgekehrt.



NERO

Was gibt es für Therapieprinzipien?

  • Restitution (=Ersetzung, Strukturänderung)
    • Eine andere neuronale Struktur übernimmt die Funktion des beschädigten GebietesKommt selten vor, wird in dieser Vorlesung nicht mehr behandelt
  • Kompensation
    • Irreversible Funktionsausfälle werden durch andere Funktionen kompensiertVersuch durch Verhalten die Funktion zu ersetzen und dasselbe Niveau zu erlangen
  • Substitution (=Hilfsmittel)
    • Die ausgefallenen neuronalen Strukturen und ihre Funktionen werden durch Hilfsmittel ersetzt (mithilfe von Hilfsmittel (z.B. Brille, Medikamente, technische Geräte)).
  • Adaption (=Vermeidug/Anpassung)
    • Soziale Situationen werden den Funktions- und Verhaltenseinschränkungen angepasst. Die Umwelt passt sich dem Verhalten des Kindes an Veränderungen, um dem Menschen entgegenzukommen

NERO

Ist Hirnstamm und Stammhirn dasselbe?

Nein, es ist nicht dasselbe.

Hirnstamm: Mittelhirn + Hinterhirn

Stammhirn: Zwischenhirn + Mittelhirn + Hinterhirn

Beim Stammhirn ist also das Zwischenhirn zusätzlich.

NERO

Wie entwickelt sich das Gehirn bei einem Fötus?

Es bildet sich aus dem Neuralohr. Dieses fängt an zu wachsen und verändert sich. Es bilden sich zuerst Vorder-Mittel und Hinterhirn aus. Das Vorderhirn schwellt immer mehr an (50 Tage). Bei 100Tagen fängt das Grosshirn an zu wachsen und drückt das Mittelhirn und Kleinhirn weg. Das Grosshirn ist mit 5 Monaten noch eine glatte Masse. Bis zum 6. und 7. Monat ist die Inselrinde noch sichtbar, da das Gehirn nnoch recht glatt ist. Ab ca. dem 7 Monat wächst der Schädel NICHT im gleichen Umfang wie das Hirn. Es bilden sich deshalb Furchen und WIndungen. Die Inselrinde wird somit verdeckt.

NERO

Das Grosshirn (=Telenzephalon) besteht aus?

Neokortex

  • Frontallappen (Stirnlappen)
  • Parietallappen (Scheitellappen)
  • Temporallappen (Schläfenlappen)
  • Okzipitallappen (Hinterhauptlappen)
  • Inselrinde (eingesenkter Teil der Grosshirnrinde, von Frontal-, Pariatel- und Temporallappen bedeckt)


Bahnsysteme des Grosshirns:

  • Kommissurenfasern (Balken)
  • Projektionsfasern (Capsula interna, externa, extrema) 
  • Assoziationsfasern


Basalganglien

  • Striatum
  • Pallidum
  • N.subthalamicus, 
  • Substantia nigra

Limbisches 

System

  • Bulbus olfactorius
  • Septum pellucidum
  • Hippocampus
  • Fornix
  • Gyrus Cinguli
  • Gyrus parahippocampalis
  • Gyrus entorhinalis
  • Amygdala
  • Mamillarkörper

NERO

Was ist die klinische Neuropsychologie?

Sie befasst sich mit neuroanatomischen Strukturen und ihren Funktionen. Schädigungen und Veränderungen dieser Strukturen führen zu Einschränkungen in Funktionen und Verhalten. 

Sie beinhaltet Diagnostik und Thearpie von kognitiven (denken) und affektiven (empfinden) Verhaltenseinschränkungen aufgrund von Hinrschädigungen.

NERO

 Was gibt es für Kortexe, wo liegen diese und was sind ihre Funktionen (6 Kortexe) ?

Olfaktorischer Kortex

=Riechkolben

Frontallappen

Geruchssinn

Riechkolben am unteren Teil des Frontallappens

Motorischer Kortex

Frontallappen

Mund-Gesichtsbereich, Arme, Beine

Auditorischer Kortex

=Hörrinde

Temporallappen

Hören:

Auditive Informationsverarbeitung

Kapitel 2.1.4: Mehr über auditorischer Kortex

Somatosensorischer

Kortex

Parietallappen

Körperempfinden
 Kulturtechnik (Rechnen, schreiben, lesen)

Fühlen (Empfindung), Spuren (Druckempfinden),

Bewegungsvorstellung (kinästhetisch) ,

Visueller Kortex

Okzipitallappen

Sehen:

Visuelle Informationsverarbeitung

Gustatorischer Kortex

Inselrinde

Gefühlswahrnehmung; z.B. Ekel,

sowohl gustatorische (Geschmack) 

als auch Olfaktorisch (Geruch) (z.B. Zunge: Feinabschmecken)

Sprechmotorik-Funktion: Zusammenspiel Lippen, Mund, Zunge 

NERO

Was sind die Bahnsysteme des Grosshirns?

Als Bahnen (lat. Tractus) bezeichnet man geordnete Bündel von parallel verlaufenden Axonen innerhalb des Zentralnervensystems. Grundsätzlich unterscheidet man drei verschiedene Bahnentypen: Kommissuren-, Projektions- und Assoziationsfasern.


  • Komissurenfasern
    • Dazu gehört der Balken
  • Projektionsfasern
    • Capsula interna

      Capsula externa

      Capsula extrema 

  • Assoziationsfasern
    • F. arcuatus

      F. longitudinalis

      F. frontotemporalis

      (Fasciculus)

NERO

Was ist die weisse Substanz im Grosshirn?

  • Faserverbindung: Kabel, die von A bis B Informationen weiterleiten und Hirnareale miteinander verknüpfen
  • Alle Fasern zählen zur weissen Substanz. Je grösser/ dicker die Fasern sind, desto besser und schneller können sie die Informationen weiterleiten.

NERO

Was ist die graue Substanz im Grosshirn?

  • Setzt sich aus den Zellkörpern der Neuronen des zentralen Nervensystems zusammen
  • graue Substanz: Hirnrinde mit Neuronen.
  • Zellverbände

NERO

Was sind polymodale und sensomodale Gebiete?

Polymodale Gebiete:

= für mehrere Funktionen zuständig

Gebiete aus mehreren Modalitäten (Sinneskanälen) zusammengesetzt

Polymodale Gebiete sind nicht ausschliesslich taktil  

beinhalten Funktionen wie Gedächtnis, Aufmerksamkeit, höhere Kognitive Fähigkeiten

Sensorische Gebiete

= für einen bestimmten Sinn zuständig

für bestimmte Sinnes-Funktionen

Sensomotorische Gebiete: Wahrnehmung, Gefühl, Geruch, Visus

Sign up for free to see all flashcards and summaries for NERO at the University of Fribourg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program NERO at the University of Fribourg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to University of Fribourg overview page

Neuro

Neuro

PT Neuro

Nuero MT

Neuro 2

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for NERO at the University of Fribourg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login