Technik Des Betrieblichen Rechnungswesen at Universität Zu Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Technik des betrieblichen Rechnungswesen an der Universität zu Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Technik des betrieblichen Rechnungswesen Kurs an der Universität zu Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Umlaufvermögen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Rohstoffe, Hilfs- und Betriebsstoffe, unfertige und fertige Erzeugnisse, Handelswaren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Finanzumlaufvermögen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Forderungen, Bankguthaben & Bargeld


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchen Reinfolge listet man Posten von Anlage- und Umlaufvermögen auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Vermögen: nach zunehmener Liquidität (zuoberst Anlagevermögen, als letztes Bargeld)

- Schulden: langfristige als erstes dann nach zunehmender Fälligkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch unterscheiden sich Inventar und Bilanz formal?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Inventar: Staffelform

- Bilanz: Kontoform

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch unterscheiden sich Inventar und Bilanz inhaltlich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Inventar: enthält Mengen- und Wertangaben

- Bilanz: enthält nur Wertangaben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man die linke Seite der Bilanz, wie die rechte Seite?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Linke Seite: Aktiva (Mittelverwendung)

- Rechte Seite: Passiva (Mittelherkunft)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt die sog. Bilanzgleichung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Summee aller Aktiva = Summe aller Passiva

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Arten von Bilanzveränderung gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Aktivtausch

- Passivtausch

- Bilanzverlängerung

- Bilanzverkürzung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum benötigt man Konten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- zu unübersichtlich bei jedem zu buchenden Vorgang eine neue Bilanz zu erstellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man die linke bzw. die rechte Seite eines Kontos?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Links: Sollseite

- Rechts: Habenseite

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welcher Kontoseite stehen die Anfangsbestände und die Zugänge?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Aktivkonto: links

- Passivkonto: rechts

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Anlagevermögen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grundstücke, Gebäude und Maschinen

Lösung ausblenden
  • 290641 Karteikarten
  • 5992 Studierende
  • 107 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Technik des betrieblichen Rechnungswesen Kurs an der Universität zu Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter Umlaufvermögen?

A:

- Rohstoffe, Hilfs- und Betriebsstoffe, unfertige und fertige Erzeugnisse, Handelswaren

Q:

Was versteht man unter Finanzumlaufvermögen?

A:

- Forderungen, Bankguthaben & Bargeld


Q:

In welchen Reinfolge listet man Posten von Anlage- und Umlaufvermögen auf?

A:

- Vermögen: nach zunehmener Liquidität (zuoberst Anlagevermögen, als letztes Bargeld)

- Schulden: langfristige als erstes dann nach zunehmender Fälligkeit

Q:

Wodurch unterscheiden sich Inventar und Bilanz formal?

A:

- Inventar: Staffelform

- Bilanz: Kontoform

Q:

Wodurch unterscheiden sich Inventar und Bilanz inhaltlich?

A:

- Inventar: enthält Mengen- und Wertangaben

- Bilanz: enthält nur Wertangaben

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie nennt man die linke Seite der Bilanz, wie die rechte Seite?

A:

- Linke Seite: Aktiva (Mittelverwendung)

- Rechte Seite: Passiva (Mittelherkunft)

Q:

Was besagt die sog. Bilanzgleichung?

A:

- Summee aller Aktiva = Summe aller Passiva

Q:

Welchen Arten von Bilanzveränderung gibt es?

A:

- Aktivtausch

- Passivtausch

- Bilanzverlängerung

- Bilanzverkürzung

Q:

Warum benötigt man Konten?

A:

- zu unübersichtlich bei jedem zu buchenden Vorgang eine neue Bilanz zu erstellen

Q:

Wie nennt man die linke bzw. die rechte Seite eines Kontos?

A:

- Links: Sollseite

- Rechts: Habenseite

Q:

Auf welcher Kontoseite stehen die Anfangsbestände und die Zugänge?

A:

- Aktivkonto: links

- Passivkonto: rechts

Q:

Was versteht man unter Anlagevermögen?

A:

- Grundstücke, Gebäude und Maschinen

Technik des betrieblichen Rechnungswesen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Technik des betrieblichen Rechnungswesen an der Universität zu Köln

Für deinen Studiengang Technik des betrieblichen Rechnungswesen an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Technik des betrieblichen Rechnungswesen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Technik des betrieblichen Rechnungswesens

Universität Stuttgart

Zum Kurs
betriebliches rechnungswesen

Hochschule für Technik Stuttgart

Zum Kurs
Technik des betrieblichen Rechnungswesens (kleines Buch)

Universität Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Technik des betrieblichen Rechnungswesen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Technik des betrieblichen Rechnungswesen