Psychologie Klausurfragen at Universität Zu Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Psychologie Klausurfragen an der Universität zu Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychologie Klausurfragen Kurs an der Universität zu Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

______ Konstrukte (z. B. Emotionen, Motive, Gedanken oder Einstellungen) sind nicht unmittelbar beobachtbar, sondern müssen anhand bestimmter messbarer Indikatoren indirekt erschlossen werden. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

latente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wenn sich Menschen über eine Förderung durch "positive Diskriminierung" (z. B. Die Frauenquote) eigentlich freuen könnten (weil sie, dem Beispiel folgend, in die Führungsetage ihres Unternehmens befördert werden), sich allerdings dadurch fragen, ob es wirklich an ihrer Leistung, oder "nur" der Quote lag, liegt ______ vor. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Attributionale Ambiguität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dass während eines Beerdigungsgottesdienstes in der Regel auch der extravertierteste Besucher seinen Mund hält, ist ein Beispiel für eine ______ Situation. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

starke

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf der ______ Analyseebene wird untersucht, welche physischen und psychischen Prozesse zu einem bestimmten Verhalten führen. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

proximaten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vor allem in der Grundlagenforschung ist das ______ die mit Abstand am häufigsten angewandte Forschungsmethode der Psychologie. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Experiment

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Evolutionspsychologen betonen, dass die Lernfähigkeit einer Spezies in einer bestimmten Domäne davon abhängig ist, unter welchem ______ die Spezies in der Vergangenheit gestanden hat. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selektionsdruck

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Viele unserer Entscheidungen sind sozial ______, d.h. ihr Nutzen hängt davon ab, wie andere Menschen sich verhalten. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

interdependent

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Menschen mit einem hohen Grad an ______ sind geselliger, herzlicher, durchsetzungsfähiger, aktiver, erlebnishungriger und optimistischer als Menschen, bei denen diese Dimension der Big Five weniger stark ausgeprägt ist. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Extraversion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dass Menschen, die sich zwischen zwei Alternativen entscheiden mussten, die Alternativen im Nachhinein so lange kognitiv bearbeiten, bis mit der gewählten Alternative nur positive und mit der nicht gewählten Alternative nur negative Konsequenzen verbunden werden, bezeichnet man in der Psychologie auch als "______". 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Belief Overkill

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der große Vorteil von ______ besteht darin, dass so nicht nur korrelative Zusammenhänge zwischen zwei Variablen nachgewiesen werden können, sondern auch die kausale Struktur eines Zusammenhangs überprüft werden kann. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Experimenten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Wahrnehmung, dass unser eigentliches "Ich" als eine rein psychische Entität unabhängig von unserem Körper existiert, bezeichnet man auch als "______ Dualismus". 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

intuitiven Dualismus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der sogenannte „______" sagt nichts aus über den Prozentsatz, zu dem ein bestimmtes Merkmal genetisch bedingt ist, sondern lediglich über den Varianzanteil, der durch genetische Faktoren erklärt wird. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heritabilitätskoeffizient

Lösung ausblenden
  • 313203 Karteikarten
  • 6326 Studierende
  • 113 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychologie Klausurfragen Kurs an der Universität zu Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

______ Konstrukte (z. B. Emotionen, Motive, Gedanken oder Einstellungen) sind nicht unmittelbar beobachtbar, sondern müssen anhand bestimmter messbarer Indikatoren indirekt erschlossen werden. 

A:

latente

Q:

Wenn sich Menschen über eine Förderung durch "positive Diskriminierung" (z. B. Die Frauenquote) eigentlich freuen könnten (weil sie, dem Beispiel folgend, in die Führungsetage ihres Unternehmens befördert werden), sich allerdings dadurch fragen, ob es wirklich an ihrer Leistung, oder "nur" der Quote lag, liegt ______ vor. 


A:

Attributionale Ambiguität

Q:

Dass während eines Beerdigungsgottesdienstes in der Regel auch der extravertierteste Besucher seinen Mund hält, ist ein Beispiel für eine ______ Situation. 


A:

starke

Q:

Auf der ______ Analyseebene wird untersucht, welche physischen und psychischen Prozesse zu einem bestimmten Verhalten führen. 


A:

proximaten

Q:

Vor allem in der Grundlagenforschung ist das ______ die mit Abstand am häufigsten angewandte Forschungsmethode der Psychologie. 


A:

Experiment

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Evolutionspsychologen betonen, dass die Lernfähigkeit einer Spezies in einer bestimmten Domäne davon abhängig ist, unter welchem ______ die Spezies in der Vergangenheit gestanden hat. 


A:

Selektionsdruck

Q:

Viele unserer Entscheidungen sind sozial ______, d.h. ihr Nutzen hängt davon ab, wie andere Menschen sich verhalten. 


A:

interdependent

Q:

Menschen mit einem hohen Grad an ______ sind geselliger, herzlicher, durchsetzungsfähiger, aktiver, erlebnishungriger und optimistischer als Menschen, bei denen diese Dimension der Big Five weniger stark ausgeprägt ist. 


A:

Extraversion

Q:

Dass Menschen, die sich zwischen zwei Alternativen entscheiden mussten, die Alternativen im Nachhinein so lange kognitiv bearbeiten, bis mit der gewählten Alternative nur positive und mit der nicht gewählten Alternative nur negative Konsequenzen verbunden werden, bezeichnet man in der Psychologie auch als "______". 


A:

Belief Overkill

Q:

Der große Vorteil von ______ besteht darin, dass so nicht nur korrelative Zusammenhänge zwischen zwei Variablen nachgewiesen werden können, sondern auch die kausale Struktur eines Zusammenhangs überprüft werden kann. 


A:

Experimenten

Q:

Die Wahrnehmung, dass unser eigentliches "Ich" als eine rein psychische Entität unabhängig von unserem Körper existiert, bezeichnet man auch als "______ Dualismus". 


A:

intuitiven Dualismus

Q:

Der sogenannte „______" sagt nichts aus über den Prozentsatz, zu dem ein bestimmtes Merkmal genetisch bedingt ist, sondern lediglich über den Varianzanteil, der durch genetische Faktoren erklärt wird. 

A:

Heritabilitätskoeffizient

Psychologie Klausurfragen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Psychologie Klausurfragen an der Universität zu Köln

Für deinen Studiengang Psychologie Klausurfragen an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Psychologie Klausurfragen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biopsychologie Klausurfragen

Universität Trier

Zum Kurs
BIOPSYCHOLOGIE - HFH - KLAUSURFRAGEN

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Rechtspsychologie Klausurfragen

Medical School Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychologie Klausurfragen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychologie Klausurfragen