Pragmatik at Universität Zu Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Pragmatik an der Universität zu Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pragmatik Kurs an der Universität zu Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Konstative Äußerungen nach (Austin) (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • assertieren (behaupten) etwas
  • können als wahr oder falsch beurteilt werden
  • Da ist eine Fliege an der Wand
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Sprechakte nach Austin (1962) (Pragmatik) ?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sprache besteht nicht nur aus Deklarativsätzen, die man als wahr oder falsch beurteilen kann
  • Sprache kann auch Handlung darstellen!
  • Unterscheidung: konstative vs. performative Äußerungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann werden Indefinite DPn als referentielle Ausdrücke eingesetzt (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wenn „spezifisch“, führen einen neuen Referenten in den Text ein
  • Indefinite DPn sind nicht anaphorisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Maxime der Qualität (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Versuche einen wahren Beitrag zu geben
  • Sage nichts, was du für falsch hältst.
  • Sage nichts, für dessen Wahrheit du keine adäquaten Gründe anführen kannst
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind konventionelle Implikaturen (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Implikatur, die zur konventionellen Bedeutung eines Ausdrucks gehört
  • Wahrheitsbedingungen: (Sie haben gut gespielt) UND (sie haben nicht gewonnen)
  • Achtung: Der Begriff der konventionellen Implikaturen ist umstritten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was sind Standardimplikaturen (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sind Implikaturen, die bei Befolgung der Maximen entstehen
  • Befolgung der Maxime der Quantität
  • Befolgung der Maxime der Qualität
  • Befolgung der Maxime der Qualität und Relevanz
  • Befolgung der Maxime der Modalität
  • Implikaturen durch Missachtung der Konversationsmaximen
    • A: Ich habe jetzt einen Doktortitel. B: Oh ja, und ich bin der Kaiser von China!
    • B glaubt A nicht (Qualität) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist "verschobene Referenz" (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verweis auf ein Objekt, das mit dem „wörtlichen Referenten“ auf eine bestimmte Weise verbunden ist:
  • Die verschobene Referenz muss eine direkte Relation zu der ursprünglichen Referenz haben
  • Kontextuelle Verschiebung: durch speziellen Kontext motiviert
  • Metonymische Verschiebung: Verschiebung schon so üblich, dass sie keinen besonderen Kontext mehr braucht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Gegenstand der Pragmatik (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pragmatik beschäftigt sich mit der Beschreibung von kontextabhängigen und nicht-wörtlichen Bedeutungen bei der Verwendung von sprachlichen Ausdrücken in jeweils konkreten Situationen und mit den Bedingungen für ihr Entstehen
  • Untersuchung derjenigen Regeln, Prinzipien oder sonstigen systematischen Annahmen, die Sprecher und Hörer in Kommunikationssituationen (unbewusst) gebrauchen
  • Levinson (1983): Pragmatik = Bedeutung minus Wahrheitsbedingungen
  • Interpretation von sprachlichen Äußerungen, die vom Kontext abhängen
  • (kommunikative) Funktionen von sprachlichen Äußerungen
  • Strukturelle Aspekte von Texten und Gesprächen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind koreferentielle Ausdrücke (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beziehen sich auf denselben Referenten
  • kann man mit demselben Index (z.B. 1, 2) versehen.
  • sind koindiziert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Deixis/ was sind deiktische Ausdrücke (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Deiktische Ausdrücke zeigen auf Individuen in der Gesprächssituation
  • Wir sehen, dass anaphorische Ausdrücke auch deiktisch gebraucht werden können
  • Wir können das verstehen, wenn wir annehmen, dass Anaphern auf Ausdrücke im Text „zeigen“ = Diskursdeixis
  • Deixis: von altgriechisch δείκνυμι ‚zeigen‘
  • Spezialfall von Referenz (sprachliche Bezugnahme auf Personen, Gegenstände oder Sachverhalte)
  • Deixis ist der kontextabhängige Bezug von Wörtern auf außersprachliche Objekte
  • Ihre Bedeutung hängt von der Sprechsituation ab
  • Referenz kann erst im Kontext hergestellt werden (Äußerungsbedeutung)  Situationsdeixis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Implikaturen nach Grice (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Teil der Bedeutung einer Äußerung, der nicht zu dem gehört, was mit der Äußerung wörtlich gesagt wird, sondern zu dem, was durch die Äußerung nahegelegt wird
  • wird mitverstanden, ist aber nicht Teil der wörtlichen Bedeutung
  • Schlussfolgerung des Hörers = pragmatische Inferenzen
  • Eine (semantische) Implikation impliziert (Ausdrucksebene), eine (pragmatische) Implikatur implikatiert (Sprecherebene)
  • Es gibt Konventionelle und Konversationelle Implikaturen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Maxime der Relevanz (Pragmatik) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sei relevant.
  • Sage nichts Unnötiges.
Lösung ausblenden
  • 313295 Karteikarten
  • 6337 Studierende
  • 113 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pragmatik Kurs an der Universität zu Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Konstative Äußerungen nach (Austin) (Pragmatik) ?

A:
  • assertieren (behaupten) etwas
  • können als wahr oder falsch beurteilt werden
  • Da ist eine Fliege an der Wand
Q:

Was sind Sprechakte nach Austin (1962) (Pragmatik) ?


A:
  • Sprache besteht nicht nur aus Deklarativsätzen, die man als wahr oder falsch beurteilen kann
  • Sprache kann auch Handlung darstellen!
  • Unterscheidung: konstative vs. performative Äußerungen
Q:

Wann werden Indefinite DPn als referentielle Ausdrücke eingesetzt (Pragmatik) ?

A:
  • wenn „spezifisch“, führen einen neuen Referenten in den Text ein
  • Indefinite DPn sind nicht anaphorisch
Q:

Was sind Maxime der Qualität (Pragmatik) ?

A:
  • Versuche einen wahren Beitrag zu geben
  • Sage nichts, was du für falsch hältst.
  • Sage nichts, für dessen Wahrheit du keine adäquaten Gründe anführen kannst
Q:

Was sind konventionelle Implikaturen (Pragmatik) ?

A:
  • Implikatur, die zur konventionellen Bedeutung eines Ausdrucks gehört
  • Wahrheitsbedingungen: (Sie haben gut gespielt) UND (sie haben nicht gewonnen)
  • Achtung: Der Begriff der konventionellen Implikaturen ist umstritten
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

was sind Standardimplikaturen (Pragmatik) ?

A:
  • sind Implikaturen, die bei Befolgung der Maximen entstehen
  • Befolgung der Maxime der Quantität
  • Befolgung der Maxime der Qualität
  • Befolgung der Maxime der Qualität und Relevanz
  • Befolgung der Maxime der Modalität
  • Implikaturen durch Missachtung der Konversationsmaximen
    • A: Ich habe jetzt einen Doktortitel. B: Oh ja, und ich bin der Kaiser von China!
    • B glaubt A nicht (Qualität) 
Q:

Was ist "verschobene Referenz" (Pragmatik) ?

A:
  • Verweis auf ein Objekt, das mit dem „wörtlichen Referenten“ auf eine bestimmte Weise verbunden ist:
  • Die verschobene Referenz muss eine direkte Relation zu der ursprünglichen Referenz haben
  • Kontextuelle Verschiebung: durch speziellen Kontext motiviert
  • Metonymische Verschiebung: Verschiebung schon so üblich, dass sie keinen besonderen Kontext mehr braucht
Q:

Was ist Gegenstand der Pragmatik (Pragmatik) ?

A:
  • Pragmatik beschäftigt sich mit der Beschreibung von kontextabhängigen und nicht-wörtlichen Bedeutungen bei der Verwendung von sprachlichen Ausdrücken in jeweils konkreten Situationen und mit den Bedingungen für ihr Entstehen
  • Untersuchung derjenigen Regeln, Prinzipien oder sonstigen systematischen Annahmen, die Sprecher und Hörer in Kommunikationssituationen (unbewusst) gebrauchen
  • Levinson (1983): Pragmatik = Bedeutung minus Wahrheitsbedingungen
  • Interpretation von sprachlichen Äußerungen, die vom Kontext abhängen
  • (kommunikative) Funktionen von sprachlichen Äußerungen
  • Strukturelle Aspekte von Texten und Gesprächen
Q:

Was sind koreferentielle Ausdrücke (Pragmatik) ?

A:
  • beziehen sich auf denselben Referenten
  • kann man mit demselben Index (z.B. 1, 2) versehen.
  • sind koindiziert
Q:

Was ist Deixis/ was sind deiktische Ausdrücke (Pragmatik) ?

A:
  • Deiktische Ausdrücke zeigen auf Individuen in der Gesprächssituation
  • Wir sehen, dass anaphorische Ausdrücke auch deiktisch gebraucht werden können
  • Wir können das verstehen, wenn wir annehmen, dass Anaphern auf Ausdrücke im Text „zeigen“ = Diskursdeixis
  • Deixis: von altgriechisch δείκνυμι ‚zeigen‘
  • Spezialfall von Referenz (sprachliche Bezugnahme auf Personen, Gegenstände oder Sachverhalte)
  • Deixis ist der kontextabhängige Bezug von Wörtern auf außersprachliche Objekte
  • Ihre Bedeutung hängt von der Sprechsituation ab
  • Referenz kann erst im Kontext hergestellt werden (Äußerungsbedeutung)  Situationsdeixis
Q:

Was sind Implikaturen nach Grice (Pragmatik) ?

A:
  • Teil der Bedeutung einer Äußerung, der nicht zu dem gehört, was mit der Äußerung wörtlich gesagt wird, sondern zu dem, was durch die Äußerung nahegelegt wird
  • wird mitverstanden, ist aber nicht Teil der wörtlichen Bedeutung
  • Schlussfolgerung des Hörers = pragmatische Inferenzen
  • Eine (semantische) Implikation impliziert (Ausdrucksebene), eine (pragmatische) Implikatur implikatiert (Sprecherebene)
  • Es gibt Konventionelle und Konversationelle Implikaturen
Q:

Was sind Maxime der Relevanz (Pragmatik) ?

A:
  • Sei relevant.
  • Sage nichts Unnötiges.
Pragmatik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Pragmatik an der Universität zu Köln

Für deinen Studiengang Pragmatik an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Pragmatik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Pragmatics

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs
Pragmatics I

Universität Regensburg

Zum Kurs
Semantik und Pragmatik

Universität Paderborn

Zum Kurs
Pragmatics

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Pragmatics

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pragmatik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pragmatik