Öffentliches Rechts at Universität Zu Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Öffentliches Rechts an der Universität zu Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Öffentliches Rechts Kurs an der Universität zu Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Planmäßig

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Planmäßig ist ein Versuch, der nicht zufällig, sondern nach einer vorher festgelegten Methode erfolgt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ernsthaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ernsthaft ist ein Versuch, wenn er vom bisherigen Kenntnisstand der Wissenschaft ausgeht und diesen weiter pflegt. Allein ein skurril anmutender Untersuchungsgegenstand führt nicht dazu, dass ein Versuch nicht als ernsthaft einzuordnen ist. Ein direkt erkennbarer Nutzen ist ebenfalls nicht erforderlich.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaft meint solche Tätigkeiten, die nach Inhalt und Form als ernsthafter, planmäßiger Versuch zur Ermittlung der Wahrheit anzusehen sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

dichotomie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zweiteilung

Dualismus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drei-Elemente-Lehre (Georg Jellinek)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Staatsvolk

-Staatsgebiet

- Staatsgewalt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Staat

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

organisierte Gemeinwesen(Wirkungseinheit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

juristische Person

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Art. 19 III GG

Vermögensmasse, die in ihrer Gesamtheit mit allgemeiner Rechtsfähigkeit ausgestattet (d. h. Träger von Rechten und Pflichten)

Stiftungen, Körperschaften und Anstalten

Körperschaften: Aktiengesellschaften etc.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Art. 19 GG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Artikel 19 GG

(1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.

(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.

(3) Die Grundrechte gelten auch für inländische juristische Personen, soweit sie ihrem Wesen nach auf diese anwendbar sind.

(4) Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen. Soweit eine andere Zuständigkeit nicht begründet ist, ist der ordentliche Rechtsweg gegeben. Artikel 10 Abs. 2 Satz 2 bleibt unberührt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Staat als juristische Person

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist zum Handeln auf Organe angweisen

Körperschaft

Organe wie Bundestag, Bundesregierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundgesetz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vollverfassung

23.05.1949

höchstrangige Rechtsnorm in der Rechtsordnung

Rahmencharakter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Subjektive Rechte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grundrechte sind subjektiv-öffentliche Rechte. Als subjektiv-öffentliche Rechte verleihen sie dem Einzelnen die Rechtsmacht, von der öffentlichen Gewalt ein Handeln oder Unterlassen zu verlangen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Legaldefinition Deutscher Staatsbürger

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Art.116 Abs.1 GG

Lösung ausblenden
  • 313413 Karteikarten
  • 6339 Studierende
  • 113 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Öffentliches Rechts Kurs an der Universität zu Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Planmäßig

A:

Planmäßig ist ein Versuch, der nicht zufällig, sondern nach einer vorher festgelegten Methode erfolgt.

Q:

Ernsthaft

A:

Ernsthaft ist ein Versuch, wenn er vom bisherigen Kenntnisstand der Wissenschaft ausgeht und diesen weiter pflegt. Allein ein skurril anmutender Untersuchungsgegenstand führt nicht dazu, dass ein Versuch nicht als ernsthaft einzuordnen ist. Ein direkt erkennbarer Nutzen ist ebenfalls nicht erforderlich.

Q:

Wissenschaft

A:

Wissenschaft meint solche Tätigkeiten, die nach Inhalt und Form als ernsthafter, planmäßiger Versuch zur Ermittlung der Wahrheit anzusehen sind.

Q:

dichotomie

A:

Zweiteilung

Dualismus

Q:

Drei-Elemente-Lehre (Georg Jellinek)

A:

- Staatsvolk

-Staatsgebiet

- Staatsgewalt

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Staat

A:

organisierte Gemeinwesen(Wirkungseinheit)

Q:

juristische Person

A:

Art. 19 III GG

Vermögensmasse, die in ihrer Gesamtheit mit allgemeiner Rechtsfähigkeit ausgestattet (d. h. Träger von Rechten und Pflichten)

Stiftungen, Körperschaften und Anstalten

Körperschaften: Aktiengesellschaften etc.

Q:

Art. 19 GG

A:

Artikel 19 GG

(1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.

(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.

(3) Die Grundrechte gelten auch für inländische juristische Personen, soweit sie ihrem Wesen nach auf diese anwendbar sind.

(4) Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen. Soweit eine andere Zuständigkeit nicht begründet ist, ist der ordentliche Rechtsweg gegeben. Artikel 10 Abs. 2 Satz 2 bleibt unberührt.

Q:

Staat als juristische Person

A:

ist zum Handeln auf Organe angweisen

Körperschaft

Organe wie Bundestag, Bundesregierung

Q:

Grundgesetz

A:

Vollverfassung

23.05.1949

höchstrangige Rechtsnorm in der Rechtsordnung

Rahmencharakter

Q:

Subjektive Rechte

A:

Grundrechte sind subjektiv-öffentliche Rechte. Als subjektiv-öffentliche Rechte verleihen sie dem Einzelnen die Rechtsmacht, von der öffentlichen Gewalt ein Handeln oder Unterlassen zu verlangen.

Q:

Legaldefinition Deutscher Staatsbürger

A:

Art.116 Abs.1 GG

Öffentliches Rechts

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Öffentliches Rechts Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Öffentliches Recht

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Öffentliches Rechts
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Öffentliches Rechts