Mikrosoziologie at Universität Zu Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Mikrosoziologie an der Universität zu Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikrosoziologie Kurs an der Universität zu Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Soziologie Definition nach Max Weber

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Soziologie soll heißen: eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und in seinen Wirkungen ursächlich erklären will.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hempel-Oppenheim-Schema 

Deduktiv-nomologischer Schluss

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Explanans = 1. allgemeines Gesetz

2. Rahmenbedingungen 


logischer Schluss auf Explanandum 

Explanandum = das zu Erklärende

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rezeptwissen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

soziologische Erklärung

Frage nach kausalen Ursachen, relevanten Akteuren, Handeln und Wirkung

Empirisch = analytisches Vorgehen

empirisch überprüfbar und prinzipiell widerlegbar

kausales Wissen über die Welt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begründungszusammenhang

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wissenschaftliche Erkenntnisse müssen rational und intersubjektiv nachvollziehbar sein 

als vermutlich wahr oder empirisch bewährt begründet werden

immer gleiches Ergebnis unter gleichen Bedingungen

alles prinzipiell wiederlegbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entstehungszusammenhang

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

woher kommen die Fragestellungen

persönliche Motivation des Forschenden

subjektiv

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

The social construction of reality

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesellschaft ist ein menschliches Produkt


Gesellschaft ist eine objektive Wirklichkeit


Der Mensch ist ein gesellschaftliches Produkt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mensch als Soziales Wesen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Sozialität = Angewiesenheit auf andere und eine soziale Verhaltenssteuerung 


2) Soziabilität = Fähigkeit zur Aufnahme und zum Erhalt sozialer Beziehungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anthropologische Thesen (Arnold Gehlen) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Mensch als Mängelwesen

unspezialisiert

- Unterbrechung von Zusammenhängen von Antrieb, Wahrnehmung und Reaktion

- Weltoffenheit des Menschen 

- Gefahr der Reizüberflutung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

soziologische Tatbestände

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Art des Handelns, die die Fähigkeit besitzt auf den Einzelnen einen äußeren Zwang auszuüben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Methodologischer Individualismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesellschaftliche Phänomene (Makroebene) werden mit Handeln individueller Akteure (Mikroebene) erklärt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Orientierungswissen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

soziologische Deutung

Funktion: verleiht Sinn, gibt Orientierung, Interpretation von sozialen Ereignissen 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Soziologie als Wissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Deskription = sorgfältige Beschreibung sozialer Phänomene

Exploration = Entdeckung neuer, interessanter Phänomene

Typisierung/Kategorisierung = Ordnung und Systematisierung sozialer Phänomene

Erklärung = Ermittlung der kausalen Ursachen sozialer Phänomene

Prognose = Vorhersage möglicher sozialer Phänomene

Lösung ausblenden
  • 313268 Karteikarten
  • 6333 Studierende
  • 113 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikrosoziologie Kurs an der Universität zu Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Soziologie Definition nach Max Weber

A:

Soziologie soll heißen: eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und in seinen Wirkungen ursächlich erklären will.

Q:

Hempel-Oppenheim-Schema 

Deduktiv-nomologischer Schluss

A:

Explanans = 1. allgemeines Gesetz

2. Rahmenbedingungen 


logischer Schluss auf Explanandum 

Explanandum = das zu Erklärende

Q:

Rezeptwissen

A:

soziologische Erklärung

Frage nach kausalen Ursachen, relevanten Akteuren, Handeln und Wirkung

Empirisch = analytisches Vorgehen

empirisch überprüfbar und prinzipiell widerlegbar

kausales Wissen über die Welt

Q:

Begründungszusammenhang

A:

wissenschaftliche Erkenntnisse müssen rational und intersubjektiv nachvollziehbar sein 

als vermutlich wahr oder empirisch bewährt begründet werden

immer gleiches Ergebnis unter gleichen Bedingungen

alles prinzipiell wiederlegbar

Q:

Entstehungszusammenhang

A:

woher kommen die Fragestellungen

persönliche Motivation des Forschenden

subjektiv

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

The social construction of reality

A:

Gesellschaft ist ein menschliches Produkt


Gesellschaft ist eine objektive Wirklichkeit


Der Mensch ist ein gesellschaftliches Produkt

Q:

Mensch als Soziales Wesen

A:

1) Sozialität = Angewiesenheit auf andere und eine soziale Verhaltenssteuerung 


2) Soziabilität = Fähigkeit zur Aufnahme und zum Erhalt sozialer Beziehungen 

Q:

Anthropologische Thesen (Arnold Gehlen) 

A:

- Mensch als Mängelwesen

unspezialisiert

- Unterbrechung von Zusammenhängen von Antrieb, Wahrnehmung und Reaktion

- Weltoffenheit des Menschen 

- Gefahr der Reizüberflutung


Q:

soziologische Tatbestände

A:

Art des Handelns, die die Fähigkeit besitzt auf den Einzelnen einen äußeren Zwang auszuüben

Q:

Methodologischer Individualismus

A:

Gesellschaftliche Phänomene (Makroebene) werden mit Handeln individueller Akteure (Mikroebene) erklärt

Q:

Orientierungswissen 

A:

soziologische Deutung

Funktion: verleiht Sinn, gibt Orientierung, Interpretation von sozialen Ereignissen 


Q:

Soziologie als Wissenschaft

A:

Deskription = sorgfältige Beschreibung sozialer Phänomene

Exploration = Entdeckung neuer, interessanter Phänomene

Typisierung/Kategorisierung = Ordnung und Systematisierung sozialer Phänomene

Erklärung = Ermittlung der kausalen Ursachen sozialer Phänomene

Prognose = Vorhersage möglicher sozialer Phänomene

Mikrosoziologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mikrosoziologie an der Universität zu Köln

Für deinen Studiengang Mikrosoziologie an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Mikrosoziologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mikrobiologie

Universität Rostock

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikrosoziologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikrosoziologie