Kopf, Hals & Neuroanatomie at Universität zu Köln

Flashcards and summaries for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Nenne die inneren Zungenmuskeln mit Verlauf und Funktion.

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Nenne die Innervation des Pharynx.

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Weitere Öffnungen der Schädelbasis (unabhängig von den Schädelgruben) und was hierdurch verläuft.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Nenne alle äußeren und inneren Zungenmuskeln.

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Verbindungen des Pharynx zu verschiedenen Höhlen und Röhren, welche gibt es ?

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Nenne die Gefäßversorgung des Pharynx.

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Nenne die mimische Muskulatur des Schädeldachs und ihre Innervation. 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Foramen spinosum: Welche Schädelgrube und was tritt durch?

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Nenne die Nasennebenhöhlen und beschreibe ihre Lage.

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Wann entstehen Embryologisch die Speicheldrüsen?

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Erläutere den Aufbau des Pharynx (Abschnitte, Begrenzungen, Besonderheiten).

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Schluckakt: Erkläre die drei Phasen und welche Muskeln hier beteiligt sind.

Your peers in the course Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Nenne die inneren Zungenmuskeln mit Verlauf und Funktion.

1. Mm. longitudinales superior et inferior

Verlauf: von Zungenspitze zu Zungengrund (An Rücken und Unterseite)

Funktion: -Verkürzen/Verbreitern der Zunge

-Heben/Senken der Zungenspitze


2. M.transversus linguae

Verlauf: vom Zungenrand zum Septum Linguae

Funktion: -Verlängern/schmälern der Zunge

-Strecken der Zungenspitze


3. M.verticalis linguae

Verlauf: Vom Zungenrücken zur Zungenunterseite

Funktion: siehe transversus


!alle innerviert von N.hypoglossus (XII)!

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Nenne die Innervation des Pharynx.

sensibel, sympathisch und parasympathisch:

1. Pars nasalis pharyngis und Pars oralis pharyngis: N.glossopharyngeus

2.Pars laryngea pharyngis: N.vagus

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Weitere Öffnungen der Schädelbasis (unabhängig von den Schädelgruben) und was hierdurch verläuft.

1. Fissura orbitalis inferior führt in die Orbita; enthält V.ophtalmica inferior + A./V./N. infraorbitalis + N.zygomaticus


2.Foramen stylomastoideum; enthält N.facialis (VII)


3. Canalis condylaris (im Bereich der Condyli occipitales); enthält V.emissaria

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Nenne alle äußeren und inneren Zungenmuskeln.

Äußere: 1.M.genioglossus

2. M.hyoglossus

3. M.styloglossus


Innere: 1. Mm. longitudinales superior und inferior

2. M.transversus linguae

3. M.verticalis linguae

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Verbindungen des Pharynx zu verschiedenen Höhlen und Röhren, welche gibt es ?

1.Über die Choanen mit der Nasenhöhle verbunden

2.über Tuba auditiva mit der Paukenhöhle verbunden

3.über Isthmus faucium mit der Mundhöhle verbunden

4. direkte Verbidungen zur Luft und Speiseröhre

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Nenne die Gefäßversorgung des Pharynx.

Arteriell: 

1.R.pharyngei der A.pharyngea ascendens aus der carotis externa

2.R.pharyngei der A.thyroidea superior aus der carotis externa

3.R.pharyngei aus der A.thyroidea inferior aus der subclavia

4.R.pharyngei der A.palatina ascendens aus der A.facialis

5.R.pharyngei der A.palatina descendens aus der A.maxillaris


Venös: Venöser Plexus pharyngeus in die V.jugularis interna

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Nenne die mimische Muskulatur des Schädeldachs und ihre Innervation. 

M. epicranius
  • M. occipitofrontalis (Venter frontalis & occipitalis)
  • M. temporoparietalis

N. facialis VII -> Rr temporales


Kopf, Hals & Neuroanatomie

Foramen spinosum: Welche Schädelgrube und was tritt durch?
Mittlere
A.meningea media
R. Meningeus des N. Mandibularis
V. Meningea media

Merkspruch: Die Meningen spinnen

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Nenne die Nasennebenhöhlen und beschreibe ihre Lage.

!Es gibt 4 Stück!


1. Sinus frontalis (Stirnhöhle): 

- im Os frontale oberhalb der Orbita 

- linke und rechte Seite durch Septum interfrontale getrennt

- mündet über Hiatus semilunaris in Meatus nasi medius


2. Sinus maxillaris (Kieferhöhle):

- unterhalb der Orbita, oberhalb der Zahnwurzeln

- Hiatus maxillaris als Verbindung zur Nasenhöhle

- Sekretabfluss kann hier durch kraniale Lage des Hiatus maxillaris erschwert sein


3. Sinus sphenoidalis (Keilbeinhöhle):

- im Os sphenoidalis hinter der Rückseite der Nasenhöhle

- laterale Wand grenzt an Sulcus caroticus

- ventral befinden sich Cellulae ethmoidales 

- ventro-kranial beifnden sich der Canalis opticus und die Orbita

- dorsal schließt sich Fossa hypophysialis an (hier befindet sich Hypophyse; hierüber auch operativer Zugang)

- Öffnung der Keilbeinhöhle über Recessus sphenoethmoidalis in die Nasenhöhle


4. Cellulae ethmoidales (Siebbeinzellen)

- nicht wie die anderen als großer luftgefüllter Raum, sondern zahlreiche dünnwandige und nicht voneinander abgegrenzte Höhlen im Os ethmoidale

- Abrenzung:

kranial an vordere Schädelgrube

kaudal an Sinus maxillaris

dorsal Sinus sphenoidalis

lateral Orbita

medial Nasenhöhle

- größte Zelle nennt sich Bulla ethmoidalis

- Cellulae münden in den Meatus nasi superior oder media

!Entzündungen verursachen aufgrund der topografischen Nähe häufig Probleme im Bereich der Orbita!



Kopf, Hals & Neuroanatomie

Wann entstehen Embryologisch die Speicheldrüsen?

- in der 6. & 7. Woche als solide Epithelsprossen der Mundbucht

- reinwachsen in das angrenzende Mesenchym 

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Erläutere den Aufbau des Pharynx (Abschnitte, Begrenzungen, Besonderheiten).

1.Pars nasalis pharyngis (Epipharynx/Nasopharynx) mit Verbindung zur Nasenhöhle

Begrenzungen:

ventral: Choanen (Verbindung zur Nasenhöhle)

kranial: obere Pharynxwand (Fornix pharyngis)

lateral: Mündungen der Tuba auditiva (Ostia pharyngea tubae auditivae)


2.Pars oralis pharyngis (Mesopharynx/Oropharynx) mit Verbindung zur Mundhöhle

ventral: Gaumenbögen

kranial: Gaumensegel

kaudal: Oberrand des Kehldeckels


3.Pars laryngea pharyngis (Hypopharynx/Laryngopharynx): mit ventraler Verbindung zum Larynx und kaudalem Übergang in Ösophagus

-> Recessus piriformis ventral (Schleimhautrinnen), die die Nahrung beim Schlucken beidseits des Kehlkopfeinganges vorbeiführen

Begrenzungen:

ventral: Kehlkopfeingang (Aditus laryngis)

kranial: Oberrand des Kehldeckels

Dorsal: Ösophagusmund

Kopf, Hals & Neuroanatomie

Schluckakt: Erkläre die drei Phasen und welche Muskeln hier beteiligt sind.

Phase 1: 

1. M.constrictor pharyngis superior bildet den Passavant-Wulst -> Übertritt von Nahrungsbrei in Nasenhöhle verhindert.

2. Das Gaumensegel hebt sich und das Tubenostium wird so geöffnet


Phase 2: 

1. suprahyoidale Muskulatur hebt den Kehlkopf und staucht den Zungengrund -> Kehlkopfeingang wird verschlossen und Nahrungsübertritt in Luftröhre verhindert

2. Mm. styloglossus und hyoglossus verlagert die Zunge nach hinten -> Verteilt die Nahrung in die tieferen Pharynxanteile


Phase 3:

1. M.constrictor pharyngis medius und inferior kontrahieren den Pharynx und somit wird der Nahrungsbrei durch den Pharynxschlauch geschoben

2. Rezeptives Feld an der Hinterwand des Pharynx lost durch ankommende Nahrung unwillkürlich Peristaltik aus -> Weiterleitung der Nahrung Richtung Ösophagus

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Köln overview page

histo auge ohr

Histologie Fragen zu den Vorlesungen

histo blutgefäße und Blut

histo niere

histo mannliche geschlechtsorgane

histo zellen

histo verdauungstrakt

histo weibliche geschlechtsorgane

epithelien

histo knochen knorpel

histo

Präpositionen

Histologie

muskeln hals

O&U allg.

Histologie SoSe21

Chirurgie

mund zunge

Pharmakologie

Medizinische Soziologie

Mikrobiologie

Geometrische Termini

Innere Medizin

Chirurgie

Terminologie 1 Grundbegriffe

Verbindungen und Höhlen

Suffixe

Vorsprünge, Einsenkungen, Öffnungen

Anorganische Chemie

Abkürzungen

Spezielle Begriffe

Herz-Mechanik

Pharma

Statistik

Klinische Chemie

Mikrobiologie

Kompetenzfelder

Kinderheilkunde

Dermatologie

Gynäkologie

Orthopädie

Anatomie

Mikroskopische anatomie

arterien

POL Klausur

Naturheilverfahren

Humangenetik

Zahlwörter/Farben

Terminologie

Neuroanatomie at

Universität zu Kiel

Neuroanatomie at

Universität Marburg

Neuroanatomie at

Universität Tübingen

Neuroanatomie at

Dresden International University GmbH

Neuroanatomie at

Hochschule Fresenius

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Kopf, Hals & Neuroanatomie at other universities

Back to Universität zu Köln overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Kopf, Hals & Neuroanatomie at the Universität zu Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards