Forschungsmethodische Grundlagen at Universität Zu Köln | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Forschungsmethodische Grundlagen an der Universität zu Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Forschungsmethodische Grundlagen Kurs an der Universität zu Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Störvariablen...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...nehmen Einfluss auf die Ursache-Wirkungs-Relation und bieten damit Alternativerklärungen für einen Kausaleinfluss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Trendstudie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wiederholungsbefragung über die Zeit auf Basis des gleichen Stichprobenverfahrens mit unterschiedlichen Befragen (Zusammenfassung von Querschnittsstudien)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interne Validität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- kausale Beziehung zwischen beobachtetem Effekt und Experiment (Wirkt die Intervention oder etwas anderes?)

- Einschränkung von interner Validität durch mangelnde Kontrolle von Störvariablen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Externe Validität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ergebnisse zur kausalen Beziehung zwischen beobachtetem Effekt und Experiment sind übertragbar

- Unterschied zwischen Populationsvalidität, Situationsvalidität und Variablenvalidität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Schritte beinhaltet der Punkt 1. Forschungsthema und Forschungsproblem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Identifikation des Forschungsthemas 

- Konkretisierung des Forschungsproblems

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Umwelt- bzw. untersuchungsbedingte Störvariablen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unterschiede in der Behandlung der verschiedenen Untersuchungsgruppen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten gibt es bei der Bildung von Untersuchungsgruppen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Experiment: zufällige Zuordnung des Ursachenfaktors zu den Gruppen

- Quasi-Experiment: keine zufällige Zuordnung des Ursachenfaktors

- Nicht-experimentelle Studie: Zuordnung erfolgt nicht, da Gruppen bereits vorliegen und sich hinsichtlich des Ursachenfaktors unterscheiden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum braucht man Untersuchungsdesigns?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wichtig um...

-eigene Studien zu planen

-vorliegende Studien beurteilen können

die Aussagekraft der wissenschaftlichen Befunde einordnen zu können 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Klassifikationskriterien gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

9

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen welchen empirischen Studien kann unterschieden werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Explorative Studie: Entwicklung wissenschaftlicher Forschungsfragen, Hypothesen und Theorien

Deskriptive Studie: Beschreibung ganzer Populationen möglichst präzise (repräsentativ) 

Explanative Studie: Überprüfung vorher aufgestellter Hypothesen auf ihre Gültigkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Outcome?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Veränderung hinsichtlich eines Kontrollwertes.

- Bei Experimentalgruppe zeigen sich positive Entwicklungen, bei Kontrollgruppe im Regelfall nicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die Längsschnittstudie auch gennant?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Panelstudie

Lösung ausblenden
  • 161745 Karteikarten
  • 4066 Studierende
  • 81 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Forschungsmethodische Grundlagen Kurs an der Universität zu Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Störvariablen...

A:

...nehmen Einfluss auf die Ursache-Wirkungs-Relation und bieten damit Alternativerklärungen für einen Kausaleinfluss

Q:

Was ist eine Trendstudie?

A:

Wiederholungsbefragung über die Zeit auf Basis des gleichen Stichprobenverfahrens mit unterschiedlichen Befragen (Zusammenfassung von Querschnittsstudien)

Q:

Interne Validität

A:

- kausale Beziehung zwischen beobachtetem Effekt und Experiment (Wirkt die Intervention oder etwas anderes?)

- Einschränkung von interner Validität durch mangelnde Kontrolle von Störvariablen

Q:

Externe Validität

A:

- Ergebnisse zur kausalen Beziehung zwischen beobachtetem Effekt und Experiment sind übertragbar

- Unterschied zwischen Populationsvalidität, Situationsvalidität und Variablenvalidität

Q:

Welche Schritte beinhaltet der Punkt 1. Forschungsthema und Forschungsproblem?

A:

- Identifikation des Forschungsthemas 

- Konkretisierung des Forschungsproblems

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Umwelt- bzw. untersuchungsbedingte Störvariablen

A:

Unterschiede in der Behandlung der verschiedenen Untersuchungsgruppen 

Q:

Welche Arten gibt es bei der Bildung von Untersuchungsgruppen?

A:

- Experiment: zufällige Zuordnung des Ursachenfaktors zu den Gruppen

- Quasi-Experiment: keine zufällige Zuordnung des Ursachenfaktors

- Nicht-experimentelle Studie: Zuordnung erfolgt nicht, da Gruppen bereits vorliegen und sich hinsichtlich des Ursachenfaktors unterscheiden

Q:

Warum braucht man Untersuchungsdesigns?

A:

Wichtig um...

-eigene Studien zu planen

-vorliegende Studien beurteilen können

die Aussagekraft der wissenschaftlichen Befunde einordnen zu können 


Q:

Wie viele Klassifikationskriterien gibt es?

A:

9

Q:

Zwischen welchen empirischen Studien kann unterschieden werden?

A:

Explorative Studie: Entwicklung wissenschaftlicher Forschungsfragen, Hypothesen und Theorien

Deskriptive Studie: Beschreibung ganzer Populationen möglichst präzise (repräsentativ) 

Explanative Studie: Überprüfung vorher aufgestellter Hypothesen auf ihre Gültigkeit 

Q:

Was bedeutet Outcome?

A:

- Veränderung hinsichtlich eines Kontrollwertes.

- Bei Experimentalgruppe zeigen sich positive Entwicklungen, bei Kontrollgruppe im Regelfall nicht

Q:

Wie wird die Längsschnittstudie auch gennant?

A:

Panelstudie

Forschungsmethodische Grundlagen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Forschungsmethodische Grundlagen an der Universität zu Köln

Für deinen Studiengang Forschungsmethodische Grundlagen an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Forschungsmethodische Grundlagen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen emprischer Forschungmethoden

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Forschungsmethoden: Grundlagen und Designs

Universität Klagenfurt

Zum Kurs
Forschungsmethoden

Universität Bremen

Zum Kurs
Forschungsmethodik

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs
forschungsmethodische Grundlagen

Universität zu Köln

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Forschungsmethodische Grundlagen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Forschungsmethodische Grundlagen